Red Golden Retriever: Farbkontroverse, Welpenkosten und mehr

Red Golden Retriever: Farbkontroverse, Welpenkosten und mehr

Der Red Golden Retriever ist bis auf einige Unterschiede derselbe wie jeder andere Golden Retriever. Sein Mantel ist ein Hauch von tiefem Mahagoni und sein Mantel ist etwas kürzer als der Golden Retriever. Der Red Golden ist etwas kleiner als der durchschnittliche Golden Retriever und sicherlich schlanker und sportlicher, da er hauptsächlich für Jagdzwecke gezüchtet wird. Aus diesem Grund soll er etwas energischer sein und braucht ein wenig intensivere Übung .

Trotz einiger Unterschiede zum Golden Retriever ist er genauso freundlich, kontaktfreudig und es ist eine Freude, mit ihm zusammen zu sein! Sie sind ein wunderbares Haustier für die Familie oder ein akribischer Jäger und Retriever auf dem Feld.



Wenn Sie also über einen Golden Retriever nachdenken, aber etwas anderes wollen, dann ist der Red Golden Retriever auf jeden Fall eine Überlegung wert. Seine wunderschöne Farbe wird die Blicke auf sich ziehen und definitiv alle aus den richtigen Gründen zum Reden bringen!

Geschichte

Die Reise des Golden Retriever begann in der schottisches Hochland von Großbritannien in der Mitte der 19th Jahrhundert. Der kluge Adlige Dudley Marjoribanks, auch bekannt als Lord Tweedmouth I, wünschte sich einen Jagdhund mit den Eigenschaften des damaligen Golden Retriever, des inzwischen ausgestorbenen Tweed Water Spaniel Irish Setter und der Bluthund. Über 50 Jahre hat er akribisch entwickelte den perfekten Jagdhund Wen wir jetzt als die Vorfahren des Golden Retriever kennen, den wir heute lieben. Seine Hundekreation hatte nicht nur das perfekte Fell, um ihn im rauen, kalten Klima der Highlands warm zu halten, sondern er hatte auch eines davon beeindruckendste Nasen um die Beute seines Herrn zu schnüffeln, aber er würde sie auch sammeln ohne es zu stören ;; In der Welt der Jagdhunde ist dies als „ weicher Mund Und es ist ein sehr wünschenswertes Jagdmerkmal.



Lord Tweedmouth schuf eine durchweg gute Sammlung feiner Exemplare, und kurz nach seinem Tod wurde der erste Golden Retriever in Großbritannien gezeigt 1908 . Zur gleichen Zeit, so beeindruckt waren seine Söhne von der Schöpfung ihres Vaters, segelten sie mit dem Golden Retriever über den Teich nach Amerika, wo seine Fähigkeiten wie seine beeindruckende Nase und sein weicher Mund ein todsicherer Hit waren. Die Amerikaner verliebten sich auch in seine Anmut, Schönheit und Würde. Der Golden Retriever wurde zu einem beliebten Familienhaustier, als Amerika 38 Jahre alt wurdeth Präsident Gerald Fords Golden Retriever benannt Freiheit wurde regelmäßig im Fernsehen als sanfter und liebenswürdiger Begleiter gesehen. Seit damals der Golden Retriever war unter den Top-Spots im Beliebtheitsranking des American Kennel Club (AKC) und ist derzeit der 3rd beliebteste Hunderasse in Amerika.



Es ist nicht bekannt, wann der erste Red Golden Retriever in die Goldene Familie kam, aber es wird angenommen, dass er seine atemberaubende Mahagonifarbe von der geerbt hat Irish Setter und Überstunden, der rote Farbton Mantel ist Teil seines Erbguts geworden. Der berühmteste Irische Setter war 'Groß Rot' in dem fiktiven Roman von Jim Kjelgaard, der 1945 veröffentlicht wurde. Seitdem ist die rote Fellfarbe immer beliebter geworden. Viele Leute denken, dass diese Farbe, kombiniert mit dem bemerkenswerten Temperament des Golden Retriever, für die perfektes Hündchen !

Aussehen

Roter goldener Labrador Retriever

Es wird angenommen, dass die Fellfarbe des Red Golden Retriever von einem seiner Vorfahren stammt, dem Irish Setter , als er in den 19 gezüchtet wurdeth Jahrhundert. Die traditionelle Fellfarbe des Irish Setter ist Rot, und dies ist die Farbe, die der Golden Retriever hat hat geerbt . Der Irische Setter hat auch zwei andere Farben, nämlich Kastanie und Mahagoni. In der Reife ändert sich das Fell des Golden Retriever langsam in einen fast weißen oder dunkelgoldroten Farbton, während der Red Golden Retriever, abzüglich einiger grauer Haare, sein Fell beibehält tiefe Mahagonifarbe während seines ganzen Lebens. Das Rotgold ähnelt dem Labor , dass sie beide hereinkommen können Rottöne - obwohl das Labor als 'fuchsrot' bezeichnet wird.



Der Red Golden Retriever ähnelt einem Golden Retriever, weist jedoch geringfügige Abweichungen im Erscheinungsbild auf. Er gilt als ein großer Hund . Ein männlicher Red Golden Retriever wiegt dazwischen 65 bis 75 Pfund und messen 23 bis 24 Zoll groß am Widerrist (Schultern), und ein Weibchen wiegt 55 bis 65 Pfund und misst 21 ½ bis 22 ½ Zoll am Widerrist. Sie sind elegant und schlank im Aussehen mit langen glänzenden Locken.

Wenn der Red Golden Retriever Welpe in eine geboren wurde Jagd- oder Sportfamilie dann besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass er sich auf der kürzeren und leichteren Seite des oben genannten Gewichts- und Höhenspektrums befindet. Dies liegt daran, dass die Arbeitslinie sportlicher ist und eher für die Jagd als für den Exterieurring geeignet ist. Obwohl er nicht wesentlich kürzer sein wird, können Sie feststellen, dass Ihr Red Golden Retriever der ist kleinste in der Retriever Welpenklasse.

Wenn es für Sie wichtig ist, Ihren Golden Retriever im Exterieurring anzuzeigen, sollten Sie keinen Red Golden Retriever in Betracht ziehen. Die AKC haben in der skizziert Rassestandards Wenn sie zu rot sind, werden sie es tun nicht in den Ring aufgenommen werden . Es werden nur kräftige und strahlende Goldtöne akzeptiert, und jede Farbe, die heller oder dunkler als diese ist, wird als unerwünscht angesehen.



Beagle Jack Russell Mix

Der Red Golden Retriever wird auch haben Federpelz Konzentriert um die Ohren, den Nacken und den Unterbauch. Das gefiederte Fell ist jedoch etwas kürzer und weniger sichtbar als bei einem Golden Retriever.

Der Red Golden Retriever hat einen Unter- und einen Außenmantel, die es ihm ermöglichen seine Körperwärme behalten während der Arbeit bei kaltem und rauem Wetter wie den schottischen Highlands. Sein Untermantel ist kurz und dicht, während sein Außenmantel lang ist und es ist wellig und weich im Aussehen und gab ihm einen eleganten Blick. Sein Außenmantel ist kürzer als der durchschnittliche Golden Retriever. Dieser schöne Mantel ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch wasserdicht, wenn er Gegenstände aus dem Wasser holt. Nicht nur die Farbe und die Textur seines Mantels strahlen Eleganz aus, sondern auch sein Schwanz. Es ist lang und seine Haare fließen, und wie der AKC es beschreiben würde, wird es immer „mit einer fröhlichen Handlung“ getragen.

Ähnlich wie der Golden Retriever hat er häufig schwarze oder dunkelbraune Gesichtszüge wie die Lippen, die Augen und Augenränder sowie seine Nägel.

Red Golden Retriever Farbgenetik erklärt

Um dies zu verstehen, brauchen wir eine kurze naturwissenschaftliche Lektion. Jede Hundezelle (außer den Spermien und Eizellen) hat 39 Chromosomenpaare . Jedes Paar wird von beiden Elternteilen zur Verfügung gestellt, einer von Mama Hund und einer von Papa Hund. Jedes dieser Chromosomen hat 50.000 bis 100.000 Gene (die aus D.N.A. bestehen), und ungefähr nur 10 dieser Gene bestimmen die Fellfarbe. Einige der 10 Gene bestimmen die Farbe selbst, während andere die Verteilung der Farbe, d. H. Flecken oder Streifen, oder die Intensität der Farbe in jedem einzelnen Haar oder über das gesamte Fell beeinflussen.



Die beiden Gene, die von seinen Eltern geerbt werden, können identisch oder unterschiedlich sein. Einige Gene sind dominant, andere rezessiv, und natürlich maskieren die dominanten Gene rezessiv. Zum Beispiel könnte ein Paar 'Aa' sein, wobei 'A' dominant ist und 'a' rezessiv ist. Wenn sowohl großes 'A' als auch kleines 'a' in einem Paar vorhanden sind, wird der Hund als 'AA' als 'A' -Maske 'a' dargestellt.

In Golden Retriever sind die wichtigen Kennungen für die Farbbestimmung als B-, E- und C-Bereiche auf dem Chromosom bekannt. B & E bestimmen die Farbe, während C den Farbton oder die Intensität beeinflusst. C-Gene werden also zu 'C' und 'cch'. Das C ist das dominierende Gen (meistens!) Und 'cch' ist das rezessive Gen. Im Red Golden Retriever (und auch gelb) ihre Fellfarbe hängt von den folgenden Genvariationen ab:

GenpaarungFellfarbe
C + C. Dunkel / Bronze / Rot
C + cch Jeder Schatten dazwischen
cch + cch Fast weiß

Farbkontroverse

Das Red Golden ist an und für sich keine bestimmte Rasse. Es ist nur eine Farbvariante des tatsächlichen Golden Retrievers. Wenn dies gesagt wird, können Züchter sicherlich versuchen, für dunklere Mäntel zu züchten, und das Ergebnis hängt ausschließlich von der in der obigen Tabelle aufgeführten Genetik ab.

Über viele Jahre hinweg gab es einige Kontroversen darüber, dass irgendwo auf der Linie ein Irischer Setter hätte eingeführt werden können, was zu einer Verdunkelung des Fells der Rasse geführt hätte. Während es heutzutage viele Züchter gibt, die „Designer-Hunde“ produzieren, die eine Mischung aus zwei reinrassigen Tieren wie eine Setter / Retriever-Mischung sind, ist der rot beschichtete Golden Retriever wirklich nur eine dunklere Farbe des normalen Farbtons. Fast alle Züchter erkennen den dunkleren Farbton als reinrassig an, obwohl es einige gibt, die der Meinung sind, dass die dunklere Farbe eine Mutation der Rasse darstellt und bewertet werden sollte, wenn es darum geht, Retriever im Ring zu zeigen.



fromm vs orijen

Im Ring

Hier kann Ihr Kilometerstand variieren. Die meisten Wettkampfrichter sehen eine dunklere goldene Farbe als gut an, aber ein tiefes Rot ist ein Fehler. Es gibt einige Richter, die für einen dunkleren roten Mantel punkten, und Sie können Ihren Welpen möglicherweise überhaupt nicht zeigen. Denken Sie daran, wenn Sie speziell vorhaben, Ihren Hund zu zeigen. Im Allgemeinen sollte der Golden Retriever eine Vielzahl von Farben aufweisen, von einer cremefarbenen, fast weißen Farbe bis hin zu einem dunkleren Rotton.

Extrem dunkel gefärbte Golden Retriever können möglicherweise nicht angezeigt werden, da die Verdunkelung ihres Fells als fehlerhaft angesehen werden kann. Denken Sie daran, wenn Sie einen dunkleren Welpen von einem Züchter adoptieren, um Ihren Hund zu zeigen. Wenn es sich nur um einen Familienbegleiter handelt und Sie die dunkleren Retriever bevorzugen, ist dies auf lange Sicht für Sie weniger wichtig.

Im Allgemeinen sind 'dunkelgoldbeschichtete' Retriever für die Show in Ordnung, die dunkelroten oder mahagonifarbenen goldenen Retriever jedoch nicht und werden entweder für die Präsentation abgelehnt oder bewertet.



Pflege

Der Red Golden Retriever ist anspruchsvoller als der durchschnittliche Welpe In Bezug auf seine Pflege ist er jedoch etwas weniger anspruchsvoll als der durchschnittliche Golden Retriever. Da die Red Goldens ein etwas kürzeres Außenhaar haben, scheint ihr Schuppen nicht so intensiv zu sein. Natürlich werden sie immer noch vergießen, aber es wird nicht so viel davon geben wie im Goldenen. Sie werden noch benötigen ein- bis zweimal pro Woche bürsten , aber jede Sitzung wird sicherlich etwas weniger Zeit in Anspruch nehmen.

Das längere Federfell um die Ohren, den Hals, die Beine, die Füße und den Schwanz eines durchschnittlichen Golden Retriever muss etwa alle zwei Monate gekürzt werden, um zu verhindern, dass es sich verheddert oder zu lang wird. Wie der Red Golden Retriever weniger federndes Fell Im Vergleich zu einem durchschnittlichen Goldenen ist diese zusätzliche Pflege weniger erforderlich, und es ist weniger wahrscheinlich, dass sich seine Haare verwickeln.

Das Red Golden benötigt ein Bad einmal alle vier Wochen damit er angenehm riecht und frisch und gesund aussieht.

Züchter- und Welpenpreise

Rote goldene Laborwelpen

Die durchschnittlichen Kosten für einen Golden Retriever-Welpen liegen zwischen 800 Dollar und mehr von einem seriösen Züchter. Weil der Red Golden Retriever viel ist viel Seltener können Sie damit rechnen, viel mehr zu zahlen, da die Nachfrage nach ihm viel höher ist. Die Online-Preise deuten darauf hin, dass Sie mit einer Zahlung in der Region von rechnen können 3.000 US-Dollar .



Wenn Sie Ihren Welpen von einem seriösen Züchter kaufen, wird die Gesundheit Ihres Welpen optimiert. fragen Sie nach denen ihrer Eltern empfohlene Gesundheitsbescheinigungen und bitten Sie, sie und ihre Lebensbedingungen zu sehen. Dies ist besonders wichtig für den Golden Retriever aufgrund seiner höheren Krebsrate.

Beachten Sie, dass bei der Adoption Ihres rotgoldenen Retriever-Welpen zusätzliche Kosten anfallen, zu denen auch die Kosten gehören können Welpenkiste für Goldene gemacht, das richtige Spielzeug und auch im Voraus planen für unerwartete Tierarztreisen .

Abschließende Gedanken

Der Golden Retriever ist seit vielen Jahrzehnten eine der beliebtesten Hunderassen. Wenn Sie jemals eine kennengelernt oder besessen haben, ist es leicht zu verstehen, warum. Ihr Temperament ist für Familien und aktive Singletons gleichermaßen fantastisch.

Nehmen Sie jetzt all diese Großartigkeit und verleihen Sie ihm eine außergewöhnliche Farbe wie das Goldene Rot, und Sie haben einen Hunde-Superstar, der die hartgesottensten Hundefans mit seinen Fähigkeiten und seiner Schönheit verblüffen wird.

Bemerkungen

Anita Brenneman
Wir wollten immer eine goldene. Und liebe die Farbe des Rotgoldens. Wir suchen eine Frau. Wir lieben Camping, Wandern und Bootfahren. Wir denken, dieser Hund wäre perfekt für uns. Wir brauchen keinen perfekten Ausstellungshund. Nur eine, die wir lieben könnten.
Kelly Wilson
Danke für den Kommentar Anita! Wir empfehlen Ihnen, nach Golden Retriever-Züchtern in Ihrer Nähe zu suchen. Viele von ihnen werden mit Goldens enden, die rote Mäntel aus normalen Welpenwürfen haben, obwohl dies als Fehler angesehen wird. Viel Glück bei Ihrer Suche!