Pudelhaarung: Wie viel haaren Pudel eigentlich?

Pudelhaarung: Wie viel haaren Pudel eigentlich?

Pudel gibt es in drei Größen: Standard, Miniatur und Spielzeug. Egal welche Größe Sie haben, sie haben alle den gleichen Mantel. Daher ist dieser Leitfaden ein Muss für alle aktuellen oder zukünftigen Welpeneltern. Pudel sind bekannt für ihre lustige Natur, ihren intelligenten Verstand und ihre liebevolle Persönlichkeit. Aber vor allem sind sie für ihr begehrtes, lockiges Fell bekannt.

Pudel werden als hypoallergene Hunderasse eingestuft, was bedeutet, dass sie Hunde mit geringem Haarausfall sind. Leider gibt es keinen Hund, der nicht haart, es sei denn, er ist haarlos. Obwohl Pudel niedrige Fellwechsel sind, gibt es immer noch Dinge, die Sie wissen müssen, um mit ihrem Fell und Haarausfall umzugehen.



Zusätzlich zur Beantwortung der Frage „Wie viel verlieren Pudel“ untersuchen wir auch die Zusammensetzung ihres Fells. Außerdem schauen wir uns an, zu welcher Jahreszeit sie am meisten verlieren, wie man mit dem Fell umgeht und vieles mehr. Lassen Sie uns also die Details dieses schicken Fido und seines glamourösen Pelzmantels durchkämmen.

Inhalt

Pudelmäntel

2 im Gras sitzende Pudel mit Löwenschnitt

Pudelmäntel sind wenig vergossen.



Obwohl er den Ruf hat, ein Non-Shedder zu sein, ist dies nicht der Fall. Pudel haben ein einlagiges Fell, was bedeutet, dass sie keine Unterschicht aus weichem, flaumigem Fell haben. Hundehaarallergiker reagieren in der Regel allergisch auf diesen Teil des Fells, der auch Hautschuppen genannt wird. WeilPudel haben viel weniger Hautschuppenals andere Hunde, was sie für Allergiker verträglicher macht.



Ihr Fell ist menschlichem Haar ähnlicher als das Fell anderer Hunde. Pudel haben auch ein dichtes, welliges oder lockiges Fell. Also, wenn sie sich vergießen,das Haar fällt in das Fell, anstatt herauszufallen.Und es kommt normalerweise nicht heraus, bis Sie es ausbürsten, weshalb ein Pudelhaus im Vergleich zu dem eines Siberian Husky relativ haarfrei ist.

Pudelfarben

Die Pudelfamilie ist ein bunter Haufen, und sie tragen so ziemlich alle Farben des Hündchenmantel-Regenbogens. Die einzige Farbe, die nicht in der Pudel-Blutlinie zu finden ist, ist Merle. Unabhängig davon, welchen Farbton ein Pudel bevorzugt, verlieren sie so ziemlich alle das gleiche und erfordern das gleiche Maß an Pflege. Der einzige Unterschied besteht beispielsweise darin, ob Sie ein dunkles Dekor und einen hellen Pudel haben. Dann bemerken Sie vielleicht mehr Haare, als wenn Sie einen dunklen Pudel hätten.



Pudelhäufigkeit

Pudel werden nicht wie viele andere Hunderassen saisonal vergossen, sodass sie nicht „ihr Fell aufblasen“, wenn sich die Jahreszeiten ändern. Stattdessen wachsen ihre Haare kontinuierlich undfällt über das Jahr stetig aus,Das ist ein weiterer Grund, warum Sie kaum bemerken werden, dass ein Pudel abfällt. Wenn Sie sich Sorgen über die Menge an Haaren in Ihrem Haus machen, werden Sie natürlich mehr Haare von einem Standardpudel als von einem Zwergpudel sehen, einfach weil es mehr davon gibt.

Malteser Maltipoo

Hypoallergene Hunde

Da Pudel Low-Shedder sind, finden sie sich in der Liste der hypoallergenen Hunde wieder. Hypoallergene Hunde sindweniger wahrscheinlich eine allergische Reaktion hervorrufenbei Hundeallergikern. Aber nicht nur die Hautschuppen lösen Allergien aus. Auch Speichel und Proteine ​​im Urin sind Allergene.

Dander ist nicht nur das Haar eines Pudels; Es ist die Mischung aus Haaren, abgestorbener Haut, Fellölen und Staub. Alle Hunde haben dies, genau wie alle Hunde Speichel und Urin produzieren. Aus diesem Grund gibt es keinen absolut hypoallergenen Hund. Sicher,Pudel setzen weniger dieser Allergene frei, aber sie haften immer noch an Kleidung, Möbeln und Wänden.



Wenn Sie sich fragen, ob Pudel die Antwort darauf sein könnten, einen Hund zu besitzen, ohne Ihre Allergien auszulösen, könnten Sie Recht haben. Aber es wäre am besten, wenn Sie Zeit mit verschiedenen Pudeln verbringen, bevor Sie einen in Ihrem Haus willkommen heißen und auf das Beste hoffen. Für manche Allergiker ist das Leben mit ihnen immer noch unerträglich.

Andere Gründe für Haarausfall

Pudel mit Haarausfall

Haarausfall ist oft ein Symptom für ein Gesundheitsproblem.

Zum Glück, weil Pudel nicht so viel verlieren wie andere Hunde, Es ist einfacher zu erkennen, wann Haarausfall zu einem Problem wird. Alle Pudel sind unterschiedlich, also müssen Sie lernen, was für Ihren Hund normal ist. Hier sind einige der Gründe, warum Pudel unter Haarausfall leiden könnten:

  • Betonen: Pudel sind sensible Hunde, die menschlichen Stress wahrnehmen. Dies tritt häufig auf, wenn sich Ihre Familie oder Ihr Zuhause erheblich verändern, Ihr Hund eine Änderung der Ernährung oder des Lebensstils erfährt oder etwas so Einfaches wie ein Umzug der Kiste.
  • Schwangerschaft: Wenn sich die Hormone einer Mutter ändern, könnte eine der Auswirkungen zusätzlicher Haarausfall sein. Dieser Grund ist normalerweise kein Grund zur Sorge und sollte sich wieder normalisieren, nachdem der Wurf angekommen ist und sich ihre Hormone stabilisiert haben.
  • Allergien, Infektionen oder Parasiten: Wenn Pudel an einer Allergie leiden, eine Hautinfektion oder Parasiten haben, werden sie wahrscheinlich Haare verlieren. Es tritt normalerweise in Flecken auf, die sich um das betroffene Gebiet konzentrieren. Sie können auch offene Wunden, trockene und juckende Haut sehen, manchmal begleitet von einem starken Geruch.
  • Talgdrüsenentzündung : Dies ist eine genetische Gesundheitsstörung, die in Pudels Blutlinie gefunden wurde. Es ist wahrscheinlicher, dass Standardpudel betroffen sind. Diese Störung verursacht eine Entzündung in den ölproduzierenden Talgdrüsen in der Haut, was zu Haarausfall führt. Es kann auch Zysten verursachen, aber versuchen Sie nicht, diese selbst zu entleeren, da es eine Infektion verbreiten kann.
  • Morbus Cushing: Pudel sind anfällig für die sogenannte Cushing-Krankheit. Es wird durch die Überproduktion eines Hormons verursacht, das als Cortisol bekannt ist. Cortisol hilft Hunden, auf Stress zu reagieren, Infektionen zu bekämpfen, Gewicht zu kontrollieren und den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. Ein Symptom der Cushing-Krankheit ist ein Verlust der Fellhaare.

Wenn Sie eine signifikante Zunahme der Haarmenge bemerken, wenn Pudel vergossen werden, müssen Sie dies tunbringe sie zur Untersuchung zum Tierarzt. Ein Fachmann sollte die zugrunde liegende Ursache für übermäßigen Haarausfall ermitteln, anstatt anzunehmen, dass dies auf Stress oder etwas zurückzuführen ist, von dem Sie bereits wissen.



Hundekarrieren

Verwalten von Pudels Haarausfall

Pudelhaarbürste

Bürsten ist die beste Methode, um den Haarausfall Ihres Hundes in den Griff zu bekommen.

Sicher, Pudel sind eine wenig haarende Rasse, aber sie haben immer noch einen pflegeleichten Mantel, der einen Pflegeplan benötigt, um ihn zu verwalten. Hier sind die besten Möglichkeiten, ihr Fell zu verwalten und Haarausfall zu reduzieren.

Bürsten

Die Haare, die sie verlieren, fallen zurück in das Fell und warten darauf, dass Sie es ausbürsten. Je mehr Sie putzen, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Sie es auf dem Sofa finden. Außerdem müssen ihre Locken gebürstet werden, um ein Verfilzen und Verheddern zu verhindern. Und das Bürsten hilft auch, die Durchblutung anzuregen, was wiederum ein gesundes Fell fördert. Pudelmüssen mindestens jeden zweiten Tag gebürstet werden, aber täglich ist besser.

Arten von Bürsten

Die Verwendung der richtigen Werkzeuge kann den Unterschied zwischen einer effektiven und einer schlechten Putzsitzung ausmachen. Eine glattere Bürste oder eine Nadelbürste ist das beste Pflegewerkzeug, um ihr Fell zu pflegen. Da Pudel keine Unterwolle haben, ist ihre Haut empfindlicher. Investieren Sie also in eine Glatt- oder Nadelbürste mit weicheren Enden. Darüber hinaus ist ein Kamm ideal, um das Haar um empfindliche Bereiche wie Gesicht oder Augen zu bürsten und das lockige Aussehen zu vervollständigen, das Pudel haben sollten.



Shampoo

Verwendendas richtige Shampooist eine weitere Möglichkeit, ihren Haarausfall erfolgreich zu bewältigen. Wenn Sie ein Produkt verwenden, das nicht mit ihrer Haut übereinstimmt, könnten sie noch mehr Haare verlieren. Wenn Ihr Pudel unter empfindlicher Haut leidet, sollten Sie in investieren eine sanfte Shampoo-Formel das beugt Irritationen vor. Haferflocken-Shampoos sind auch eine ausgezeichnete Option für Menschen mit Hautempfindlichkeiten.

Obwohl De-Shedding-Shampoos erhältlich sind, werden sie am besten für extreme Shedding-Personen aufbewahrt. Wegen Pudels verhedderungsanfälligen Locken,mit einem pflegenden Shampooverringert die Wahrscheinlichkeit, dass ihr Fell verfilzt. Außerdem sorgt es für einen glamourösen Glanz. Wenn Ihr Pudel an einem bestimmten Hautzustand leidet, kann Ihr Tierarzt ein medizinisches Shampoo verschreiben.

Baden Sie diese Rasse einmal im Monat, sofern Ihr Tierarzt nichts anderes verordnet hat.Das Trocknen von Pudeln ist genauso wichtigals sie zu shampoonieren. Wenn Sie das Fell eines Pudels feucht lassen, kann dies zu weiteren Hautinfektionen, einem schimmeligen Fell und mehr Haarausfall führen.



Diät

Alle Hundebrauchen eine hochwertige Ernährungum ihr Fell so gesund wie möglich zu halten. Und ein gesundes Fell wirft viel weniger ab als ein ungesundes. Suchen Sie nach einem hochwertigen Produkt, das AAFCO-konform und ausgewogen ist. Leider ist Hundefutter von schlechter Qualität normalerweise nicht ernährungsphysiologisch vollständig, was sich nachteilig auf die Gesundheit Ihres Pudels, einschließlich seiner Haut und seines Fells, auswirkt.

Das Essen sollte auch aufgeführt werdenviele gesunde Omega-Fettsäurendie das Fell eines Pudels von innen heraus nähren. Zutaten wie Fleisch, Fisch, Fischöl, Eier, Leinsamen und andere Öle sind ausgezeichnete Quellen für Omega-Fettsäuren. Obst, Gemüse und zusätzliche Vitamin- und Mineralstoffzusätze wie Biotin, Zink, Vitamin E und Folsäure fördern ebenfalls eine gesunde Jacke.

Ergänzungen

Nahrungsergänzungsmittel sind eine einfache Möglichkeit, mehr Omega-Fettsäuren in die Ernährung aufzunehmen, falls die Nahrung nicht genug davon liefert. Fischöle fördern ein gesundes Fell, sorgen dafür, dass ihr Fell gut aussieht und sich gut anfühlt, und reduzieren Haarausfall. Und nicht nur ihr Fell profitiert davon.Fischöl-Ergänzungenhelfen auch bei der Verdauung, Gelenkunterstützung, Herzgesundheit, allgemeinem Wohlbefinden und vielem mehr.

Häufig gestellte Fragen

Pudel bei Groomer

Pudel mögen wenig Haarausfall haben, aber sie haben immer noch einen pflegeintensiven Mantel, wenn es um ihren Pflegeplan geht.



Hier sind die am häufigsten gestellten Fragen.

Verlieren Pudel viel?

Obwohl Pudel wie alle Hunde vergossen werden, vergießen sie nicht viel. Außerdem fallen die minimalen Haare, die sie verlieren, normalerweise in das lockige Fell zurück, was bedeutet, dass Sie weniger davon in Ihrem Haus sehen. Pudel sind keine saisonalen Ausscheider. Stattdessen verlieren sie das ganze Jahr über leicht Haare.

Muss ich meinen Pudel zum Groomer bringen?

Nein, Sie müssen Ihren Pudel nicht zum Groomer bringen, um sein Fell gesund zu halten. Viele Pudelbesitzer schicken ihre Hunde jedoch einmal im Monat zu einem professionellen Groomer, um sie zu schneiden, zu baden und zu föhnen. Das monatliche Trimmen und Waschen ist zeitaufwändig und erfordert ein gewisses Maß an Geschick. Was auch immer für Sie am besten ist, denken Sie daran, sie an den meisten Tagen zu putzen.

Mein Pudel hat Verwicklungen. Wie werde ich sie los?

Pudel haben ein dickes, lockiges Fell, das dazu neigt, sich zu verheddern und zu verfilzen. Versuchen Sie zuerst, die Verwicklungen mit den Fingern herauszuarbeiten. Ein Entwirrungsspray kann dabei helfen. Tägliches Bürsten hilft, Verwicklungen in der Zukunft zu vermeiden. Mattierung kann zu schmerzhaften Wunden, Infektionen und Haarausfall führen, daher ist es wichtig, den Überblick zu behalten.

Wann ist es Zeit, meinen Pudel zum Tierarzt zu bringen?

Wenn der Haarausfall Ihres Pudels erheblich zugenommen hat, liegt wahrscheinlich eine zugrunde liegende Ursache vor, die Ihr Tierarzt überprüfen muss. Dies kann auf die oben aufgeführten häufigen Gründe für Haarausfall oder auf etwas ganz anderes zurückzuführen sein. Wenn Ihr Pudel fleckenweise abfällt oder wunde, nässende, riechende oder entzündete Haut hat, ist dies ein weiteres Zeichen dafür, dass er medizinische Hilfe benötigt.

Husky Pitbull Mix

Abschließende Gedanken

Pudel mit Handtuch auf dem Kopf

Pudel sind ein Hund mit geringem Haarausfall, was einer der vielen Gründe ist, warum die Menschen sie lieben.

Das Fell eines Pudels ist auch ein Hauptgrund, warum es so viele gibt Pudelmischungen . Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass, egal wie viel ein Züchter Ihnen etwas anderes sagt, schuppenfreie Pudel nicht existieren. Sie verlieren einfach weniger als andere Hunde, und das Haar fällt zurück in das Fell und wartet darauf, dass Sie es ausbürsten.

Indem Sie Ihren Pudel an den meisten Tagen mit den richtigen Bürsten bürsten und ein sanftes Hundeshampoo verwenden, können Sie die Menge, die er verliert, minimieren. Außerdem trägt die Fütterung mit einer hochwertigen Ernährung wesentlich zur Förderung eines gesunden Fells bei, das weniger abfällt. Es ist relativ einfach, das Fell eines Pudels zu pflegen. Es erfordert nur mehr Aufwand als die meisten. Obwohl jeder Hund anders ist, sollten Sie unbedingt lernen, was für Ihren Pudel normal ist.

Bemerkungen