Pitbull Terrier Chihuahua Mix: Informationen zur Chipit-Rasse

Pitbull Terrier Chihuahua Mix: Informationen zur Chipit-Rasse

Wenn Sie einen Hund in Ihrer Familie willkommen heißen möchten, sollten Sie die Pitbull-Chihuahua-Mischung in Betracht ziehen. Die Pitbull-Chihuahua-Mischung ist eine ungewöhnliche Hunderasse, die durch Kreuzung eines reinrassigen Chihuahua und eines reinrassigen amerikanischen Pitbull-Terriers entstanden ist.

Diese Welpen sind verspielt und voller Leben, was dieses Hündchen zur idealen Wahl für eine aktive Familie macht, die ein geselliges, lustiges Haustier sucht. Die Pitbull-Chihuahua-Mischung ist auch als Chipit und Pithuahua bekannt. Wäre die Pitbull-Chihuahua-Mischung der perfekte Hundebegleiter für Sie und Ihre Familie?



Dies ist eine einzigartige Rasse, die Sie eher in einer Rettung oder einem Tierheim finden als direkt von einem Züchter. In diesem Artikel werfen wir einen genauen Blick auf die Rasse und beantworten einige der am häufigsten gestellten Fragen, die potenzielle Chipit-Besitzer haben.

Elternrassen

Eine Pitbull-Chihuahua-Mischrasse ist allgemein als 'Designer-Hund' bekannt, wenn sich die beiden reinrassigen Rassen absichtlich paaren. Das Konzept, Designerhunde zu kreieren, erschien vor ungefähr zwanzig Jahren. Die Idee der Kreuzung bestand darin, die wünschenswertesten Eigenschaften zweier reinrassiger Tiere zu kombinieren, um eine Hybride zu produzieren.



Kreuzungshunde sind in der Regel gesünder und langlebiger als reinrassige. Viele überzeugte Anhänger der reinrassigen Rasse argumentieren jedoch, dass zu viel Kreuzung den Genpool verdünnt und dies negative Auswirkungen auf die Zukunft bestimmter Rassen haben kann. Auf den ersten Blick sind gemischte Rassen eine großartige Idee. Die Kreuzung hat jedoch einige Nachteile.



Corgi-Geschirr

Erstens können Sie nie sicher sein, nach welchem ​​Elternteil die Welpen am meisten suchen. Sie könnten also mit einem Welpen fertig werden, der seinem Chihuahua-Vater physisch sehr ähnlich ist, aber das Temperament und die Persönlichkeit seiner Pitbull-Mutter hat. Zweitens können einige Gesundheitszustände, die beiden Elternrassen gemeinsam sind, an ihre Nachkommen weitergegeben und nicht gezüchtet werden. Werfen wir einen genaueren Blick auf jede Elternrasse, bevor wir mit dem Chipit-Mix tiefer eintauchen.

Amerikanischer Pitbull Terrier

Der amerikanische Pitbull-Terrier stammt eigentlich aus Großbritannien und Irland. Bereits im 19. Jahrhundert begannen die Züchter zu experimentieren, indem sie Bullenköderhunde alten Stils mit leichten Terriern kreuzten, um einen kleineren, weniger aggressiven Hund zu produzieren.



Diese frühen Hybridhunde machten dann die Reise über den Teich in die Vereinigten Staaten mit frühen Pionieren und Einwanderern, die die Tiere zum Hüten, Jagen und als Begleiter verwendeten. Es sind diese frühen Hundemigranten, die die direkten Vorfahren des amerikanischen Pitbull-Terriers sind, den wir heute kennen.

Der American Kennel Club erkennt den Pitbull-Terrier jedoch immer noch nicht als eine bestimmte Rasse an. Einige Länder, einschließlich Großbritannien, haben amerikanische Pitbull-Terrier verboten, da die Rasse den Ruf hat, von Kriminellen als Angriffshund gezüchtet und ausgebildet zu werden. Auch in den USA ist die Rasse in einigen Staaten eingeschränkt.

In der Stadt Kearney, Missouri, ist beispielsweise ein Hund verboten, der fünf von acht Pitbull-Merkmalen aufweist. Der amerikanische Pitbull-Terrier wird nicht aggressiv geboren. Es sind die Misshandlungen oder das absichtliche Training der Hunde durch die Menschen, die sie konfrontativ machen. Im Wesentlichen ist ein gut sozialisierter, gut ausgebildeter Pitbull genauso freundlich, glücklich und sicher wie jede andere Hunderasse. Gruben sind auch häufig gemischt mit anderen Rassen und einige beliebte Mischungen umfassen die Labor Pitbull Mix , oder der Pitbull Deutscher Schäferhund Mix .



Chihuahua

Der American Kennel Club klassifiziert die winzigen Chihuahua als Spielzeugrasse . Sie könnten annehmen, dass der kleine Chihuahua ein ruhiger Schoßhund ist. Du könntest nicht falscher sein! Auch der Chihuahua ist ein bestätigter Marktschreier und kann eine Bedrohung sein, wenn Sie nahe Nachbarn haben, die ein ruhiges Leben mögen!

Der Chihuahua ist ein äußerst beliebter Geldbörsenhund und kann in Gesellschaft vieler Prominenter und gut betuchter Leute auf der ganzen Welt gesehen werden. Der Chihuahua ist auch der nationale Hundebotschafter Mexikos.

Lassen Sie sich jedoch nicht vom niedlichen Aussehen der Rasse täuschen. Diese kleinen Kerle sind auch als 'Achselpiranhas' bekannt und können sehr lebhaft sein! Die Chihuahua leiden nicht gern unter Dummköpfen, und diese Welpen tolerieren keine ungeschickten Kinder und die unerwünschten Aufmerksamkeiten anderer Hunde. Chihuahua sind beliebte Mischungen , manchmal durch Planung und manchmal nicht. Andere beliebte Chi-Mixe schließen Sie die Chiweene ein oder der Yorkie Chihuahua Mix .

Pitbull Chihuahua Mix

Die Pitbull-Chihuahua-Mischung ist bekannt als lustiger, lebhafter und geselliger Hund. Wie bereits erwähnt, ist diese seltene Kreuzung auch als Chipit oder Pithuahua bekannt. Der Chipit ist vom Dog Registry of America, Inc. und dem International Designer Canine Registry (IDCR) anerkannt. Der American Kennel Club erkennt die Rasse derzeit jedoch nicht an.



Ein Chipit kann bis zu 20 Zoll hoch bis zur Schulter werden und bis zu 20 Pfund wiegen. Dies ist jedoch eine Schätzung, da einige Pitbull-Chihuahua-Mischungen kleiner sein können, wenn sie mehr nach dem Chihuahua-Elternteil als nach dem Pitbull nehmen. Chipits sind im Allgemeinen gesund und auch ziemlich langlebig und werden oft 13 oder 14 Jahre alt.

Temperament

Der Chipit ist ein Livewire! Diese Hunde lieben einen aktiven Lebensstil, vorzugsweise einen, der mit ihrer menschlichen Familie geteilt wird. Wenn Sie eine Familie mit aktiven Kindern haben, die gerne Zeit in der freien Natur verbringen, ist der Pitbull-Chihuahua-Mix ideal für Sie.

Sie müssen darauf vorbereitet sein, viel Zeit mit Ihrem Chipit zu verbringen. Diese Welpen brauchen viel Bewegung und Unterhaltung, da sie bei Langeweile zerstörerisch werden können. Sie werden feststellen, dass der Chipit ein Marktschreier sein kann, insbesondere wenn Sie seinen Besitzer auf Fremde auf seinem Haus aufmerksam machen.

Obwohl die Pitbull-Chihuahua-Mischung ein ziemlich kleiner Hund ist und sich an das Wohnungsleben anpassen kann, ist die Rasse an einem Ort am glücklichsten, an dem er viel Platz zum Spielen hat. Ein Ort mit einem Garten oder einem großen Garten, an dem er herumlaufen und überschüssige Energie verbrennen kann, würde perfekt zum Chipit passen.



Chipits sind ihren Besitzern gegenüber sehr loyal und können manchmal überverteidigend sein, wenn sich Fremde nähern, und sie nehmen eine Bedrohung wahr. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie vom ersten Tag an Zeit damit verbringen, Ihren Pitbull-Chihuahua-Mix kennenzulernen und zu trainieren.

Obwohl es einige gibt Beweise Diese Statistiken können irreführend sein, um darauf hinzuweisen, dass amerikanische Pitbull-Terrier häufiger beißen als andere Rassen. Verwirrung und falsche Identifizierung führen oft zu falschen Berichten über beißende Vorfälle. Außerdem kann der Ruf des Pitbulls als bösartiger Bluterguss verantwortungslose Besitzer anziehen, die ihre Hunde nicht richtig trainieren und sozialisieren.

Sowohl der Pitbull als auch der Chihuahua sind selbstbewusste Rassen, die auch äußerst intelligent sind. Sie könnten also feststellen, dass Sie eine Herausforderung haben, wenn es darum geht, einen dieser Welpen zu trainieren.



Größe & Aussehen

Das Aussehen und die Größe einer Pitbull-Chihuahua-Mischung variieren je nachdem, welchen Elternteil der Welpe am meisten bevorzugt. Der Chipit wird in der Regel an der Schulter bis zu 20 Zoll groß und wiegt bis zu 20 Pfund. Der Körper von Chipits ist oft kurz, breit und muskulös mit dem charakteristischen kurzen Hals des Pitbull-Elternteils. Viele Chipits erben die kleinen Füße, langen Ohren und die dünne Schnauze der Chihuahua.

Der markante kuppelförmige Kopf des Pitbulls bringt oft den bekannten apfelförmigen Kopf des Chihuahua zum Vorschein. Bei einigen Personen kann das super süß aussehen, bei anderen kann der Kopf jedoch unverhältnismäßig klein oder groß erscheinen. Bis Ihr kleiner, flauschiger Welpe reift, ist es natürlich unmöglich vorherzusagen, wie er genau ausfallen wird! Das macht es so aufregend, einen Mischlingswelpen aufzunehmen!

Mantel & Farben

Der Haartyp der Chipit-Rasse kann sehr unterschiedlich sein. Wenn der Elternteil Chihuahua kurzhaarig ist, haben die Welpen normalerweise das kurze, enge, glänzende Fell, das auch Pitbulls gemeinsam haben. Wenn der Chihuahua-Elternteil jedoch langhaarig ist, können die Chipit-Welpen diesen Haartyp erben. Trotzdem ist es üblicher, kurzhaarige Chihuahua zu finden, da die langhaarige reinrassige Sorte schwerer zu bekommen ist.

Schafsnudel

Im Allgemeinen ist die Pitbull-Chihuahua-Mischung schwarz, weiß, braun, golden, braun oder sogar in verschiedenen gestromten Farbtönen. Die einzige Farbe, die Sie nicht finden, ist Merle. Trotz alledem ist diese Mischung in verschiedenen Farben erhältlich und kann kürzeres oder längeres Haar haben.



Bewegung & Lebensbedingungen

Der Chipit ist voller Energie! Sie müssen Ihren Pitbull-Chihuahua-Mix jeden Tag für mindestens zwei Spaziergänge mitnehmen. Außerdem helfen ein paar Spielstunden pro Tag dabei, Ihren Welpen geistig zu stimulieren und Langeweile zu vermeiden. Gehen Sie nicht davon aus, dass Ihrem Hund mit zunehmendem Alter die Energie ausgeht! Sogar ältere Pitbull-Kreuze haben viel überschüssige Energie zum Verbrennen!

Ausbildung

Die Pitbull-Chihuahua-Mischung ist ein hochintelligenter Hund, der gut ausgebildet und gut sozialisiert sein muss, um im Haushalt nicht übermäßig dominant zu werden. Positive Verstärkung ist der richtige Weg, wenn Sie Ihren Chipit trainieren. Die Chihuahua können ziemlich hartnäckig sein, und das zusammen mit der Energie und Kraft des Pitbulls kann zu einer herausfordernden Kombination für das Training führen. Aus diesem Grund wird die Pitbull-Chihuahua-Mischung nicht als Haustier für erstmalige Hundebesitzer empfohlen.

Gesundheit

Die Lebenserwartung eines Chipit liegt im Durchschnitt zwischen zehn und 13 Jahren, obwohl einige Welpen länger leben können. Obwohl die Pitbull-Chihuahua-Mischung eher eine ziemlich gesunde Rasse ist, gibt es einige gesundheitliche Probleme, für die diese Welpen anfällig sein können, einschließlich Patella-Luxation, Hypoglykämie, Hüftdysplasie, Herzproblemen oder sogar einer kollabierten Luftröhre.

Patellaluxation: Patellaluxation ist eine orthopädische Erkrankung, die häufig bei kleinen Hunden auftritt. Patellaluxation tritt häufig nach einer Verletzung oder einem Trauma auf und führt dazu, dass sich eine oder beide Kniescheiben des Hundes verschieben. Beachten Sie, dass die Erkrankung auch erblich sein kann und bei jungen Welpen im Alter von nur wenigen Monaten auftritt.

Hypoglykämie: Viele kleine Hunderassen, einschließlich Chihuahua, können an einer als Hypoglykämie bezeichneten Erkrankung leiden. Hypoglykämie tritt auf, wenn der Blutzuckerspiegel des Hundes zu niedrig ist. Dies geschieht am häufigsten nach einer Trainingseinheit, wenn der Hund eine Mahlzeit verpasst oder wenn ein aufregendes Ereignis eintritt. Wenn Sie befürchten, dass Ihr Hund an Hypoglykämie leidet, sollten Sie sich dringend an Ihren Tierarzt wenden.

Hüftdysplasie: Hüftdysplasie ist eine häufige genetische Erkrankung bei vielen Hunderassen, die die Hüftgelenke betrifft und Missbildungen verursacht. Die daraus resultierende Deformität führt dazu, dass sich das Hüftgelenk auflöst und das Tier an chronischer und schmerzhafter Arthritis leidet. Obwohl kleinere Fälle von Hüftdysplasie mit einer medikamentösen Therapie effektiv behandelt werden können, erfordern schwerere Fälle eine chirurgische Korrektur.

Herzprobleme: Obwohl Pitbulls nicht anfällig für Herzerkrankungen sind, gibt es zwei Herzprobleme, die Chihuahua betreffen können. Persistierender Ductus arteriosus (PDA) und Mitralklappenerkrankung . PDA ist eine Erkrankung, die sich nach der Geburt des Welpen bemerkbar macht. Es betrifft ein kleines Blutgefäß im Herzen, wodurch es nicht richtig schließt. Mitralklappenerkrankung entwickelt sich bei ausgewachsenen Hunden. Der Zustand tritt auf, wenn geschwächte Herzklappen den Blutfluss nach hinten ermöglichen und das Herz einer erheblichen Belastung aussetzen.

Eingeklappte Luftröhre: Die Luftröhre oder Luftröhre des Hundes ist ein Muskelschlauch, der von umgebenden Ringen aus weichem Knorpel getragen wird. Die Luftröhre verläuft auf dem Weg zur Lunge durch den Hals des Hundes. Ein Trachealkollaps kann auftreten, wenn ein Hund fest an einem Halsband oder einer Chokekette zieht. Viele kleine Hunde werden jedoch mit deformiertem oder geschwächtem Trachealknorpel geboren. Dadurch kann die Luftröhre zusammenbrechen und die Atmungsfähigkeit des Hundes beeinträchtigen.

Ernährung

Die Pitbull-Chihuahua-Mischung erfordert keine ausgefallene Ernährung und eignet sich gut für hochwertiges, altersgerechtes Hundefutter. Obwohl der Chipit von Zeit zu Zeit konserviertes, nasses Hundefutter genießt, kann Ihr Hund am besten mit einer Knabberdiät umgehen. Es ist wahrscheinlich, dass diese Mischung, weil sie so aktiv ist, ein Futter benötigt, das für eine normal große Rasse geeignet ist, und kein Futter, das geeignet ist speziell für Chihuahua entwickelt .

Kibble (trockene Kekse) hilft dabei, Ansammlungen von Bakterien und Plaque von den Zähnen Ihres Hundes zu entfernen, während er seine Mahlzeit knirscht. Das reinigt die Zähne und kann sehr effektiv das Auftreten von Parodontitis und Gingivitis bei Hunden verhindern. Denken Sie daran, Ihren Hund den ganzen Tag über mit unbegrenzt frischem Wasser zu versorgen, insbesondere wenn er Trockenfutter zu essen hat.

Pflege

Die Pitbull-Chihuahua-Mischung hat im Allgemeinen ein kurzes, glänzendes Fell, das nicht zu viel Pflege erfordert. Idealerweise sollten Sie Ihren Hund zweimal pro Woche mit einer Bürste mit steifen Borsten bürsten, um abgestorbene und lose Haare zu entfernen und Ihren Welpen gut aussehen zu lassen. Obwohl er kurzhaarig ist, ist der Chipit ein mäßiger Schuppen, so dass dieser Welpe nicht für ein Zuhause mit Allergikern geeignet wäre.

Als Familientiere

  • Die Pitbull Chihuahua Mischung ist ein fabelhaftes Haustier, wenn Sie einen aktiven Lebensstil haben.
  • Der Chipit ist ein freundlicher, liebevoller und treuer Hund.
  • Sie müssen genügend Freizeit zur Verfügung haben, um Ihr Chipit trainieren zu können.
  • Diese Hunde benötigen viel körperliche und geistige Stimulation, um Langeweile zu vermeiden.
  • Der Pitbull-Chihuahua-Mix kann eine ziemlich dominante Persönlichkeit sein.
  • Frühe Sozialisation und Ausbildung sind unerlässlich.
  • Der Chipit ist die perfekte Hundegröße für das Wohnungsleben.
  • Für diese lebhaften, energiegeladenen Welpen ist jedoch der Zugang zum Außenbereich unerlässlich.
  • Die Pitbull-Chihuahua-Mischung hat ein pflegeleichtes Fell, das nicht viel Pflege benötigt.
  • Diese Welpen vergießen das ganze Jahr über kontinuierlich.
  • Ein Chipit ist keine gute Wahl für ein Haus mit Allergikern.

Welpenpreise

Sie werden normalerweise nicht zu viele lizenzierte Züchter für diese Mischung finden, da sie häufiger in Tierheimen zu finden sind. Diese Welpen sind normalerweise die Nachkommen von zwei streunenden Hunden, die sich paaren, da es im Vergleich zu anderen Designerhunden normalerweise keinen großen Markt für Chipit-Welpen gibt.

Deutscher Schäferhund Golden Retriever Mix

Je nachdem, wo Sie Ihren Hund finden, variieren die Preise für diesen Welpen. Wenn Sie von einer Rettung adoptieren, können Sie diese Welpen normalerweise von 100 US-Dollar bis zu 500 US-Dollar finden, abhängig von der Organisation. Wenn Sie einen Designer-Hundezüchter finden, müssen Sie mit einer Zahlung von über 800 USD für diese Mischung rechnen. Sie sollten immer die Papiere der Eltern überprüfen, wenn diese als Designer-Hund mit reinrassigen Eltern vermarktet werden.

Rettung und Schutz

Obwohl die Pitbull-Chihuahua-Mischung keine Kreuzung ist, die Sie im Überfluss finden werden, können Sie einfach Glück haben und einen dieser Superhunde finden, der ein Zuhause braucht. Es gibt viele gemeinnützige Websites mit vielen verdienten Welpen aller Formen und Größen, die hoffen, in ein fürsorgliches, liebevolles Familienheim aufgenommen zu werden. Es ist wahrscheinlich, dass Sie diese Mischung sogar in Ihrem örtlichen Tierheim finden.

Einige Rettungszentren betreiben ein Programm, mit dem potenzielle Besitzer Hunde etwa einen Monat lang probeweise aufnehmen können. Wenn sich herausstellt, dass der Hund gut zu Ihrer Familie passt, können Sie beantragen, ihn offiziell zu adoptieren. Wenn Sie beide jedoch nicht miteinander auskommen, können Sie den Welpen ins Tierheim zurückbringen, bis ein geeigneteres Zuhause für ihn verfügbar ist.

Abschließende Gedanken

Wenn Sie nach einem lustigen Hund suchen, der gut zu Ihrem lebhaften, aktiven Haushalt passt, ist eine Pitbull-Chihuahua-Mischung möglicherweise der perfekte Welpe für Sie. Chipits sind treu, freundlich und kontaktfreudig, obwohl einer dieser sensiblen Hunde mit kleinen Kindern und anderen Hunden möglicherweise nicht gut zurechtkommt. Der Chipit kann auch ein Yapper sein, wenn er dieses Merkmal von der Chihuahua-Seite der Kreuzung nimmt.

Der Chipit muss nicht viel gebürstet werden, um sein kurzes, glänzendes Fell in gutem Zustand zu halten. Diese Welpen vergießen jedoch, und das könnte ein Problem für Allergiker in Ihrem Haushalt sein. Jetzt, da Sie alles über den Chipit wissen, ist es Zeit für Sie, mit der Suche nach dem idealen Hundebegleiter zu beginnen!

Bemerkungen