Pitbull Corgi Mix Rasseninformationen: The Corgi Pit

Pitbull Corgi Mix Rasseninformationen: The Corgi Pit

Die Pitbull Corgi Mischung wird auch als Corgi Pit bezeichnet. Diese selten gesehene Designer-Rasse kombiniert den Pembroke Welsh Corgi und den American Pitbull Terrier zu einem ungewöhnlichen Hybrid. In der Tat dies Corgi Hybrid kann einige Augenbrauen hochziehen, wenn Sie auf der Szene gehen.

Der Pitbull Corgi Mix ist eine relativ neue Kreuzung, die in der Designer-Hundeszene auftaucht. Es wird vermutet, dass die ersten Corgi-Gruben in den 1990er Jahren gezüchtet wurden. Corgi Pits sind intelligente, lebhafte und treue Hunde, die ein großartiges Haustier für Sie und Ihre Familie sein können.



Diese Hunde sind mittelgroß und eignen sich daher für ein kleines Haus oder eine größere Wohnung. Da beide Rassen unabhängig und willensstark sein können, wird ein erfahrenes Hundehaus empfohlen. Wenn Sie nicht für eine aktive Rasse bereit sind, gibt es andere Pitbull mischt das könnte eine Überlegung wert sein.

Elternrassen

Ein Designerhund ist einfach eine Kreuzung oder ein Mischling, wie diese Welpen traditionell genannt wurden. Designerhunde sind jedoch nicht nur Ihr gewöhnlicher oder Gartenköter! Eine wirklich gemischte Rasse entsteht durch die Paarung zweier reinrassiger Hunde. Und wussten Sie, dass praktisch jeder reinrassige Hund aus vielen Generationen von Kreuzungen stammt?



Leider hat viel Überzucht stattgefunden, um die körperlichen Eigenschaften reinrassiger Hunde zu verfeinern, was zu vielen angeborenen Gesundheitsproblemen führte. Es ist eine beliebte Sichtweise, dass die meisten Kreuzungshunde gesünder und langlebiger sind als ihre reinrassigen Cousins.



Um einen Blick darauf zu werfen, was Sie von dem Pitbull Corgi Mix erwarten können, ist es wichtig, einen Blick auf die Elternrassen zu werfen, um einen Blick auf ihre Eigenschaften zu werfen und was Sie mit der Mischung erwarten können. Das Temperament jedes Hundes wird anders sein, aber Sie können sich im Allgemeinen eine gute Vorstellung davon machen, wie sich dieser Welpe entwickeln kann, indem Sie sich die Eigenschaften ansehen, die er erben wird.

Warum riecht mein Hund?

Amerikanischer Pitbull Terrier

Die amerikanische Pitbull Terrier-Rasse hat ihre Wurzeln in Irland und Großbritannien. Es wird vermutet, dass die Rasse im 19. Jahrhundert von Züchtern gegründet wurde, die einen Hund mit einigen Merkmalen der Tiere alten Stils produzieren wollten, die für den Bullensport verwendet wurden -ködern. Terrier-Hunde wurden in der Kreuzung verwendet, um ein weniger aggressives, leichter gerahmtes Tier zu erzeugen.



Also wurden diese frühen Designerhunde mit frühen Einwanderern in die USA gebracht. Die Hunde wurden zum Jagen und Hüten verwendet und dienten auch als Begleiter. Es wird angenommen, dass es diese frühen Welpen sind, die die Vorfahren des modernen amerikanischen Pitbull Terrier sind. Der American Kennel Club erkennt den Pitbull-Terrier nicht als eigenständige Rasse an.

In einigen Ländern, einschließlich Großbritannien, sind American Pitbull Terrier und abgeleitete Hunde verboten. Dies liegt daran, dass diese Hunde von der kriminellen Bruderschaft weitgehend als Angriffshunde und für den illegalen Zeitvertreib des Hundekampfs verwendet wurden. In den USA ist der American Pitbull Terrier in einigen Bundesstaaten, einschließlich Missouri, eingeschränkt.

Ein Pitbull, der gut sozialisiert und ausgebildet wurde, wird jedoch ein ebenso freundliches Haustier wie jede andere Hunderasse sein. Der Pitbull ist ein muskulöser Hund, der bis zu 19 Zoll an der Schulter steht und zwischen 40 und 70 Pfund wiegt. Diese Welpen haben einen charakteristischen breiten Kopf, hervorstehende Wangenknochen und einen starken Kiefer. Der Pitbull hat natürlich schlaffe Ohren und runde Augen, die weit auseinander stehen. Die Rasse hat ein kurzes, glänzendes Fell, das in einer Vielzahl von Farben und Mustern erhältlich ist.



Der Pitbull wird oft mit anderen Rassen gemischt, die in Tierheimen landen. Gemeinsame Pitbull-Mischungen Dazu gehört der Pitweiler , das Labrapit oder der Mastiff Pitbull Mix .

Pembroke Welsh Corgi

Der Corgi ist eine alte Rasse, die sein kann bis in die 1100er Jahre zurückverfolgt Als flämische Handwerker mit Migrationshintergrund im Südwesten von Wales, Großbritannien, ankamen, um für König Heinrich I. zu arbeiten. Der Corgi wurde hauptsächlich zum Hüten von Schafen und Rindern verwendet, um die Tiere in Ordnung zu halten.

Dies sind kleine, robuste Hunde, die bis zu 30 cm an der Schulter stehen und bis zu 30 Pfund wiegen. Der keilförmige Schädel des Corgi verleiht der Rasse ein schickes Aussehen, das durch ihre großen, aufrechten Ohren verstärkt wird.

Der Corgi hat eine mittellange Doppelschicht mit einer wasserfesten Unterwolle, die mit einer Schicht grober Schutzhaare überzogen ist. Corgis können Zobel, Reh, Rot oder Schwarz und Braun sein. Die meisten Corgis haben weiße Markierungen, einige jedoch nicht.



Wie Sie es von einem Hütehund erwarten würden, sind Pembroke Welsh Corgis von Beute getrieben und können auch sehr territorial sein. Auf der anderen Seite sind diese Welpen jedoch loyal, kontaktfreudig und neugierig, was es sehr lustig macht, sie zu haben. Der Corgi kann sein entweder Pembroke oder Walisisch und sie haben typischerweise Schwänze das sind kurz oder angedockt .

Pitbull Corgi Mix

Wie wir bereits erwähnt haben, kann man bei einer gemischten Rasse nicht sagen, welchem ​​Elternhund die Welpen in Aussehen und Charakter am ähnlichsten sind. Mit der Pitbull Corgi-Mischung gibt es keine historisch dominante Rasse, also ist es wirklich Pech wie sich Ihr Welpe als Erwachsener entwickeln wird!

Temperament

Die Pitbull Corgi Mischung ist im Allgemeinen ein liebevoller, verspielter Welpe, der jedermanns bester Freund ist, solange er richtig sozialisiert und als Welpe ausgebildet ist. Diese Hunde lieben es, mit ihrer menschlichen Familie zusammen zu sein, verspielt, liebenswert und geradezu albern! Als Haustier der Familie ist der Pitbull Corgi-Mix also ein Gewinner! Sie sollten jedoch wissen, dass diese Hybridrasse seine Familie in hohem Maße schützen kann und ein großartiger Wachhund ist.

Trotz des etwas angeschlagenen Rufs des American Pitbull Terrier als Kampfhund verträgt sich die Pitbull Corgi-Kreuzung im Allgemeinen gut mit anderen Haustieren. Der hohe Beutezug des Corgi kann jedoch manchmal von kleineren Kreaturen ausgelöst werden, die im Haus herumlaufen. Daher sind frühzeitiges Training und Sozialisation unerlässlich. Die Pitbull Corgi-Mischung ist nicht als Marktschreier bekannt, daher sollten Ihre Nachbarn in dieser Hinsicht keinen Grund zur Beschwerde haben.



Größe & Aussehen

Die Pitbull Corgi Mischung ist normalerweise ein mittelgroßer Hund, der typischerweise zwischen 17 und 19 Zoll groß ist und zwischen 30 und 50 Pfund wiegt. Was das Aussehen betrifft, gibt es keinen spezifischen Rassestandard, aber die meisten dieser Hunde erben den kompakten, muskulösen Körperbau des Pitbull mit den etwas schärferen Merkmalen des Corgi.

Mantel & Farben

Die Pitbull Corgi-Mischung hat im Allgemeinen ein kurzes, steifes Fell, das leicht zu pflegen ist. Sie müssen Ihren Hund nur einmal pro Woche bürsten, um sein Fell in gutem Zustand zu halten und totes, lockeres Haar loszuwerden. Wenn Ihr Welpe jedoch das längere, doppelte Fell des Corgi erbt, müssen Sie ihn häufiger bürsten.

Wenn Sie Allergiker in Ihrem Haushalt haben, sollten Sie wissen, dass die Pitbull Corgi-Mischung zweimal jährlich verschüttet wird. Die Fellfarbe variiert enorm, aber die meisten Pitbull Corgi-Mischungen haben weiße Flecken, anstatt durchgehend einfarbig zu sein.



Bewegung & Lebensbedingungen

Der Pitbull Corgi Mix ist ein ziemlich lebhafter Charakter, der eine angemessene Menge an Bewegung benötigt. Idealerweise sollten Sie Ihren Hund zweimal am Tag spazieren gehen und auch einige Spielzeiten einplanen. Diese Welpen können gestresst werden, wenn sie längere Zeit alleine gelassen werden. Wenn Sie also den ganzen Tag auf der Arbeit sind, müssen Sie dafür sorgen, dass ein Hundewanderer hereinkommt, um Ihren Welpen für Sie zu trainieren.

Ausbildung

Die Pitbull Corgi-Mischung wird von frühen Sozialisations- und Welpentrainingskursen profitieren, da diese Hunde körperlich stark, intelligent und willensstark sind. Das heißt, beide Elternrassen sind sehr bemüht zu gefallen, so dass das Training normalerweise reibungslos verläuft. Verwenden Sie immer positive Verstärkungstrainingsmethoden und loben Sie Ihren Hund, wenn er es richtig macht. Wenn Sie planen, Zug zu kisten, stellen Sie sicher, dass Sie Besorgen Sie sich eine Kiste, die für einen Pitbull geeignet ist Größe Hund.

Pitbulls können dazu neigen, zerstörerisch zu sein, wenn sie längere Zeit allein gelassen werden. Außerdem kann ein Pitbull, der in Ihrem Garten nicht vorhanden ist, graben, teils um Langeweile zu lindern, teils um einen Fluchtversuch zu unternehmen! Sie können Ihren Pitbull Corgi-Mix jedoch durch geduldige, beständige Aufklärung aus diesen Gewohnheiten heraus trainieren. Die Pitbull Corgi-Mischung ist eine helle, clevere Rasse, die gerne an einer Vielzahl von Hundesportarten teilnimmt, darunter Gehorsam-Tracking und Agility-Training.

Gesundheit

Obwohl gemischte Rassen im Allgemeinen gesünder als reinrassige Rassen sind, besteht immer die Möglichkeit, dass Ihre Pitbull-Corgi-Mischung einige der genetischen Gesundheitsprobleme erbt, die sowohl seine Pitbull- als auch die Corgi-Eltern betreffen können. Häufige gesundheitliche Probleme, denen die Pitbull Corgi-Mischung begegnen wird, sind Hüftdysplasie, Bandscheibenerkrankung, Epilepsie, degenerative Myelopathie und Blähungen. Eine gesunde Pitbull Corgi-Mischung hält ungefähr 12 bis 14 Jahre.



Ernährung

Die Pitbull Corgi-Mischung erfordert qualitativ hochwertige Lebensmittel, die seinem Alter und der Menge an Bewegung entsprechen, die er unternimmt. Beide Elternrassen können übergewichtig werden, wenn sie nicht richtig gefüttert werden. Aus diesem Grund müssen Sie Ihren Hund immer gemäß den Richtlinien des Herstellers auf der Lebensmittelverpackung oder gemäß den Anweisungen Ihres Tierarztes füttern.

Obwohl Sie beim Training Ihres Hundes Leckereien als positive Belohnung verwenden können, sollten Sie genau beobachten, wie viel Gewicht Ihr Welpe zunimmt, und die Anzahl der Leckereien, die er erhält, bei Bedarf reduzieren. Im Allgemeinen benötigt eine Pitbull Corgi-Mischung täglich etwa drei Tassen trockenes Hundefutter.

Pflege

Die Pitbull Corgi Mischung ist nicht als hypoallergene Hunderasse bekannt. Diese doppelt beschichteten Welpen vergießen das ganze Jahr über kontinuierlich mit zwei großen Schuppenperioden im Frühjahr und Herbst, wenn das Fell 'geblasen' wird.

Sie müssen mindestens ein- bis zweimal pro Woche Zeit damit verbringen, Ihren Hund mit einer Nadel oder einer glatten Bürste zu bürsten. Während schwerer Schuppenperioden müssen Sie Ihren Hund jeden Tag pflegen, um zu verhindern, dass Ihre Teppiche mit Haaren bedeckt werden! In der Regel ist ein Pitbull Corgi nicht gut, wenn er zu oft gebadet wird. Diese Welpen können eine Hautempfindlichkeit gegenüber Shampoo und Pflegemitteln entwickeln, wenn sie zu häufig gebadet werden.

Welpen

Die aktuellen Kosten für einen Pitbull Corgi-Mix liegen zwischen 1.000 und 1.500 US-Dollar. Der Preis, den Sie zahlen, hängt vom Aufenthaltsort in dem Land ab, in dem sich der Züchter befindet, von der Ausstellungsaufzeichnung der Eltern des Welpen und vom Geschlecht des von Ihnen gewählten Welpen.

Besuchen Sie unbedingt die Räumlichkeiten des Züchters, um die Eltern und Geschwister des Welpen zu sehen. Dadurch erhalten Sie eine gute Vorstellung von Charakter, Aussehen und Temperament der Nachkommen. Sie können oft messen, wie groß der Welpe werden wird. Fragen Sie immer nach den Gesundheitsprüfbescheinigungen der Eltern des Welpen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, den Welpen nach Hause zu bringen.

Als Familientiere

  • Der Pitbll Corgi ist ein großartiges Haustier für Familien.
  • Es ist am besten, wenn Sie Familienmitglieder haben, die tagsüber zu Hause sind.
  • Diese Mischung eignet sich gut für andere Haustiere, wenn sie früh sozialisiert werden.
  • Diese Hunde können hartnäckig sein, um zu trainieren.
  • Sie werden am besten in einem Haus abschneiden, das bereits Erfahrung mit Hundebesitz hat.
  • Die Pitbull Corgi-Mischung kann unter Trennungsangst leiden, wenn sie längere Zeit alleine gelassen wird.
  • Diese Welpen können auch destruktiv sein, wenn sie die Verhaltensmerkmale der Pitbull-Eltern erben.
  • Corgis wurden gezüchtet, um als Hütehunde zu arbeiten.
  • Die Pitbull Corgi-Mischung kann diese ererbte Tendenz tragen, so dass sie Hüteinstinkte haben können.
  • Die Pitbull Corgi-Mischung ist typischerweise doppelt beschichtet und ein mäßiger Schuppen.
  • Sie müssen darauf vorbereitet sein, Ihren Hund alle paar Tage zu pflegen.
  • Dies gilt insbesondere im Herbst und Frühling, wenn der Hund stärker vergießt.
  • Da die Pitbull Corgi-Mischschuppen sind, ist diese Rasse nicht die beste Wahl für einen Haushalt mit Allergien.
  • Die Corgi-Grube ist ein mittelgroßer Hund, der bequem in einer großen Wohnung oder einem kleinen Haus leben würde.
  • Idealerweise benötigen Sie etwas Platz im Freien, damit der Hund Platz zum Spielen hat.

Einen Züchter finden

Die Pitbull Corgi Mischung ist keine besonders verbreitete Mischrasse, aber Sie können einige Züchter im ganzen Land finden. Es lohnt sich, in den örtlichen Hundeclubs nachzufragen und in den sozialen Medien zu erfahren, ob Pitbull- oder Corgi-Fans Sie mit Zwingern in Verbindung bringen können, die diese ungewöhnliche Designer-Rasse produzieren.

Rettungen & Unterstände

Nicht jeder genießt die Herausforderung, einen Welpen aufzuziehen und auszubilden. Wenn Sie es vorziehen, eine erwachsene Pitbull Corgi-Mischung zu sich zu nehmen, sollten Sie in Betracht ziehen, einem Hund aus einem Rettungszentrum oder Tierheim ein Zuhause anzubieten. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass nicht alle Hunde, die Sie in Rettungszentren finden, eine Vorgeschichte haben. Obwohl sich die meisten Rettungskräfte die Zeit nehmen, um alle ihre Hunde auf Temperament, Trainingsfähigkeit und Reaktion auf andere Haustiere zu untersuchen, können Sie nie ganz sicher sein, was Sie bekommen werden.

Einige Rettungshunde kommen aus Ländern, in denen sie misshandelt wurden. Andere waren vielleicht noch nie im Haushalt ausgebildet worden. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, nach einem Tierheim zu suchen, in dem Sie einen Hund für ein paar Wochen probeweise nach Hause bringen können. Das gibt Ihnen die Möglichkeit zu sehen, ob der Hund gut zu Ihrer Familie, Ihrer häuslichen Umgebung und Ihrer gewohnten Routine passt. Wenn Sie und der Hund nicht kompatibel sind, können Sie den Welpen nach Ablauf der Probezeit zurückgeben.

Abschließende Gedanken

Wenn Sie nach einem liebevollen Familienhaustier suchen, das treu, lustig und auch etwas komisch ist, könnte der Pitbull Corgi-Mix der Hund Ihrer Träume sein! Die Corgi-Grube passt in Bezug auf die Größe gut, wenn Sie eine Wohnung haben. Diese Hunde sind nicht als Barker bekannt, daher sollten Sie kein Problem mit Lärmbelästigung haben, wenn Sie in der Nähe von Nachbarn sind.

Pitbull Corgi-Mischungen verstehen sich im Allgemeinen sehr gut mit anderen Haustieren. Wenn Ihr Hund jedoch hauptsächlich nach seinen Corgi-Vorfahren sucht, besteht möglicherweise die Tendenz, dass er andere Familienmitglieder hütet. Dieses Verhalten kann jedoch durch Training geändert werden.

Wenn Sie zu Hause Allergiker haben, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Pitbull Corgi-Mischung dazu neigt, sich zu vergießen. Zweimal im Jahr bläst dieser doppelt beschichtete Hund seinen Mantel. Das bedeutet zusätzliche Pflegepflichten für Sie und Elend für einen Allergiker!

Jetzt haben Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um eine Entscheidung darüber zu treffen, ob die Pitbull Corgi-Mischrasse der ideale Hundebegleiter für Ihre Familie ist. Viel Spaß und viel Glück bei der Suche nach dem perfekten Haustier!

Bemerkungen