Mein Hund hat gerade einen Tennisball gefressen! Was sollte ich tun?

Mein Hund hat gerade einen Tennisball gefressen! Was sollte ich tun?

Hunde interagieren auf natürliche Weise mit Objekten mit ihrem Mund . Ein häufiger Besucher ist ein Tennisball! Tennisbälle werden sehr häufig zum Spielen sowohl drinnen als auch draußen verwendet sorgen für Spaß und anregenden Genuss für Hunde.

Wie bei allem, was in das Maul eines Hundes gelangt, besteht jedoch die Gefahr, dass es nicht wieder herauskommt! Manche Hunde lieben es zu kauen. Es spielt keine Rolle, ob es sich um einen Stick handelt oder sogar um etwas, das als „sicher“ angepriesen wird. wie Schweineohren oder Rohhäute. Wenn Ihr Welpe ein Kauer ist, dann dauert es nicht mehr lange bevor Tennisbälle das nächste Opfer der Kautendenzen Ihres Hundes sein könnten.



Das Problem ist, dass Tennisbälle bei wiederholtem Gebrauch kaputt gehen können. Sie beginnen dann, flauschige Oberflächen- oder Gummistücke abzuwerfen, die noch einfacher zu schlucken sind. Dies können schädliche Wirkungen haben für Ihren Welpen und kann sogar einen Darmverschluss verursachen, der lebensbedrohlich sein kann. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was zu tun ist und wann Sie Ihren örtlichen Tierarzt anrufen müssen.

Inhalt

Kann das Essen eines Tennisballs meinem Hund schaden?

Hellgrüner Ball gekaut

Das Essen eines Tennisballs oder eines Teils davon kann für Hunde gefährlich sein.



Fremder Körper

Tennisbälle bestehen aus synthetischen Materialien wie Gummi und Kunststoff und diesen kann nicht verdaut werden durch den Körper. Das bedeutet, dass sie, wenn sie verschluckt werden und in den Darm gelangen, unversehrt wieder herauskommen müssen. Sie kommen entweder durch den Mund oder am anderen Ende wieder heraus!



Sobald der Tennisball oder ein Teil davon in den Darm gelangt ist, wird er als Fremdkörper oder Fremdkörper bezeichnet. Es stellt dann a Gefahr eines Darmverschlusses . Der Darm ist lang und oft schmal. Dadurch können sie sehr leicht blockiert werden und dies ist das Hauptrisiko für Hunde. Darmverschlüsse sind sehr schwerwiegend und können lebensbedrohlich sein.

Aber keine Panik! Es gibt viele Maßnahmen, die Tierärzte ergreifen können, um Ihrem Hund zu helfen. Und das gilt auch dann, wenn die ganze Kugel geschluckt wird. Aber Sie müssen Hilfe bei der suchen früheste Gelegenheit für das beste Ergebnis.



bestes Futter für Dobermannwelpen

Schäden an den Zähnen

Nebenbei bemerkt wird auch angenommen, dass Tennisbälle die Zähne eines Hundes beim Kauen abnutzen Rauheit der unscharfen Oberfläche . Wenn Ihr Welpe gerne kaut, vermeiden Sie am besten Tennisbälle und suchen Sie sie auf speziell entwickeltes Hundespielzeug das schadet den Zähnen nicht.

Gelenkschäden

Auch Tennisbälle sollten bei älteren Hunden vermieden werden. Das Werfen eines Balls und das Apportieren können die Gelenke stark belasten. Ältere Hunde sind potenziell gefährdet Arthritis in ihren Beinen und die Drehungen, Wendungen und die hohe Geschwindigkeit des Holens können obendrein ziemlich schädlich sein. Stetiges und kontrolliertes Training ist am besten und kann dennoch eine Menge körperlicher und geistiger Stimulation bieten.

Erstickungsgefahr

Auch Tennisbälle und andere kleinere Bälle können eine darstellen Erstickungsgefahr für Hunde . Dies kann wiederum eine sein Veterinärer Notfall da der Ball die Atemwege blockieren kann. Sie müssen sicherstellen, dass Sie den Ball an die Größe Ihres Hundes anpassen, damit er nicht zu klein ist, um ihn zu schlucken.



Mein Hund hat einen Tennisball gefressen, was soll ich tun?

Weißer und hinterer Hund mit hellgrünem Ball im Maul

Es ist zwingend erforderlich, dass Sie sofort Ihren Tierarzt anrufen, nachdem Sie festgestellt haben, dass Ihr Hundebegleiter einen Teil oder einen ganzen Ball aufgenommen hat.

Wenn Ihr Welpe Teile seines Lieblings-Tennisballs gefressen hat, kann es zu keinen Schäden kommen. Dies hängt alles davon ab, was geschluckt wurde. Trotzdem gibt es ein paar Schritte, die Sie unternehmen möchten. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um sicherzustellen, dass Fido seine besten Chancen hat, aufgrund seiner Kaugewohnheiten keine Auswirkungen zu haben.

Schritt Nr. 1: Entfernen Sie den Ball und alle Teile

Stell sicher, dass du Entfernen Sie alle verbleibenden Teile des Balls , oder alle weiteren Bälle, weit entfernt von Ihrem Hund. So stellen Sie sicher, dass keine anderen Fremdkörper verschluckt werden, während Sie sich umdrehen! Wenn dies gefahrlos möglich ist, versuchen Sie, andere Materialteile oder Kugeln aus dem Mund zu bekommen.

Schritt Nr. 2: Finden Sie heraus, wie viel gegessen wurde

Versuchen Sie und trainieren ungefähr was gegessen wurde und wann. Dies ist wichtig, insbesondere abhängig von der Größe Ihres Haustieres. Bei kleinen Hunden, die ziemlich viel Gummi gefressen haben, besteht möglicherweise ein höheres Risiko für eine Verstopfung, einfach weil ihr Darm kleiner ist als bei einem größeren Hund.



Schritt Nr. 3: Rufen Sie Ihren Tierarzt an

Kontaktieren Ihre örtliche Tierklinik sofort für weitere Beratung. Sie werden nach dem Vorfall fragen, nach Hintergrundinformationen, die Sie haben, und nach Symptomen von Stress, die sich möglicherweise zeigen. Auf dieser Grundlage können sie Sie und Ihren Welpen individuell und professionell beraten.

Schritt Nr. 4: Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Tierarztes

Folge den Anweisungen der Tierklinik. Sie werden normalerweise einen Besuch und eine Überprüfung empfehlen, aber die Beratung kann unter bestimmten Umständen auch telefonisch erfolgen. Es ist am besten, ihren Rat ernst zu nehmen, da dies im besten Interesse von Ihnen und Ihrem vierbeinigen Begleiter ist.

Was passiert, wenn mein Hund einen Tennisball frisst?

Bulldogge, die hellgrünen Ball auseinander kaut

Das Hauptrisiko besteht darin, dass der Ball oder Teile davon zu Fremdkörpern im Darm werden und das Verdauungssystem schädigen.

Im magen

Zunächst dringt der Ball in den Magen ein. Dort wird es reizen das Futter des Magens und blockieren den Ausgang vom Magen in den Darm (den „Pylorus“). Dies kann zu Erbrechen und Unwohlsein führen und führt normalerweise dazu, dass sie aufhören zu essen. In glücklichen Fällen kann es vorkommen, dass der Ball oder seine Teile wieder ausgespuckt werden, aber das ist nicht immer der Fall. Diese Symptome beginnen nach 30 Minuten bis 12 Stunden.



Im Darm

Wenn die Fremdkörper den Magen verlassen und in den Darm gelangen, gibt es am anderen Ende einen langen und verschlungenen Weg in die Außenwelt. Der Ball reizt die Darmschleimhaut und verursacht Schäden. Und das in jedem Stadium kann sich verklemmen im Darm und verursachen einen Darmverschluss. Die ersten Anzeichen eines Darmverschlusses sind Lethargie, Erbrechen, Schmerzen, Unruhe , und Appetitlosigkeit. Auch Durchfall oder Verstopfung können die Folge sein.

Hunde zeigen Bauchschmerzen, indem sie ihren Körper mit dem Hintern in die Luft strecken. Dies ist als Gebetsposition bekannt, da es so aussieht, als würden sie sich zum Gebet verbeugen. Der Symptome eines Darmverschlusses beginnt 12-72 Stunden nach dem Essen eines Balls. Normalerweise ist es dauert 2-5 Tage für glückliche Hunde, damit ein Fremdkörper am anderen Ende herauskommt. Aber es könnte jederzeit hängen bleiben.

Darmverschlüsse sind ein großes Problem, weil sie setzen viel Druck auf diesem Abschnitt des Darms. Dadurch entzündet es sich stark und verliert seine Blutversorgung. Im weiteren Verlauf der Situation wird der Darm dünner, stirbt ab und kann sogar aufplatzen. Wenn die Eingeweide anfangen aufzuplatzen, wird der Inhalt in den Bauch auslaufen. Dies kann schnell zu einer massiven Infektion führen und ist leider ein lebensbedrohlicher Notfall.



Keine Panik! Mit der richtigen professionellen Hilfe können wir in jeder Phase eingreifen Geben Sie Ihrem Hund die besten Chancen von einem erfolgreichen Ergebnis! Es ist wichtig, frühzeitig Hilfe zu suchen, denn je früher diese Probleme erkannt werden, desto einfacher sind sie zu beheben. Je länger es bleibt, desto schlimmer können die Folgen sein.

Wie wird ein verschluckter Tennisball behandelt?

Ihr Tierarzt kann das Risiko Ihres Hundes einschätzen und Ihnen bei der Behandlung helfen so gut sie können . Sie werden die Risiken, Vorteile und Kosten jeder Option durchgehen, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können.

Überwachung

Schwarz-weiß gefleckter Hund, der vom Tierarzt überprüft wird

Ihr Tierarzt möchte möglicherweise, dass Sie einfach auf Reaktionen auf einen verschluckten Tennisball achten.

Einige der Risiken eines Darmverschlusses sind basierend auf Größe . Das bedeutet, wenn ein großer Hund einen sehr kleinen Teil des Tennisballs gefressen hat oder wenn der Hund nur ein bisschen von dem weichen, flauschigen äußeren Teil gefressen hat, kann es vernünftig sein, dies durch den Hund passieren zu lassen. Wenn jedoch ein kleiner Hund einen großen Brocken gefressen hat, dann ist dies eine größere Gefahr.



Diese Entscheidung sollte nur von einem Tierarzt vorgenommen werden da ihre Berufserfahrung von entscheidender Bedeutung ist. Nach Besprechung der Situation mit Ihnen kann der Tierarzt empfehlen, Ihren Hund in den folgenden Tagen sorgfältig zu überwachen und das Objekt unter Aufsicht passieren zu lassen. Dies ist niemals risikofrei, und ein Eingreifen kann erforderlich sein, wenn Sie Symptome von Problemen oder Blockaden feststellen.

Erbrechen hervorrufen

Kleiner Franzose wartet auf Tierarzttisch

Obwohl es unangenehm erscheinen mag, kann Ihr Tierarzt Erbrechen herbeiführen, um Tennisball-Angelegenheiten hervorzurufen.

Wenn Ihr Tierarzt darauf hinweist, dass das Risiko einer Verstopfung erheblich ist, müssen wir eingreifen. Wenn Fido innerhalb der letzten 4 Stunden einen Ball oder Teile davon verschluckt hat, kann der Tierarzt Ihrem Hund ggf starke, zuverlässige Injektion Erbrechen herbeizuführen und die Gegenstände so wieder nach oben zu bringen.

Dies ist in vielen Fällen die sicherste Option, wenn das Problem früh erkannt wird, obwohl dies der Fall ist sollte nicht zu Hause versucht werden es sei denn, Ihr Tierarzt bittet Sie darum. Es besteht die Gefahr, dass es auf dem Weg zurück nach oben stecken bleibt, die Speiseröhre verstopft und Druck auf die Luftröhre ausübt.

Weitere Untersuchungen

Yorkie-Hund, der vom Tierarzt überprüft wird

Bildgebungswerkzeuge können verwendet werden, um besser zu sehen, was sich in Ihrem Hund befindet, wenn eine körperliche Untersuchung es nicht schneidet.

Wenn Sie irgendwelche Symptome von Erbrechen, Durchfall, Lethargie, Schmerzen und Appetitlosigkeit bemerken oder wenn mehr als vier Stunden vergangen sind, seit sie einen Tennisball geschluckt haben, dann Es sind schwerwiegendere Eingriffe erforderlich . Ihr Tierarzt wird eine vollständige klinische Untersuchung durchführen und die Situation mit Ihnen besprechen, um den Hintergrund und die Symptome Ihres Hundes vollständig zu verstehen.

Oft wird dann eine Bildgebung des Bauches empfohlen, meist durch Röntgen, manchmal auch durch Ultraschall. Dies geschieht, um zu versuchen und Fremdkörper erkennen und deren Standort. Fremdkörper wie Kugeln sind auf Röntgenbildern leider meist nicht zu erkennen.

englische Bulldogge gegen französische Bulldogge

Tierärzte nutzen jedoch Erfahrung und Urteilsvermögen, um Muster im Darm zu identifizieren, die Entzündungen oder Blockaden darstellen. In einigen weniger eindeutigen Fällen sind wiederholte Röntgenaufnahmen über einen längeren Zeitraum erforderlich, um nach sich entwickelnden Veränderungen in den Mustern zu suchen.

Operation

Weiß und Braun warten auf den Tierarzt

Einige Hunde müssen sich möglicherweise einer Operation unterziehen, um das Material des Tennisballs aus dem Magen zu entfernen, um eine Obstruktion zu vermeiden.

Wenn Ihr Tierarzt vermutet, dass Ihr Hund einen Darmverschluss hat, dann eine dringende Operation wird empfohlen um den Fremdkörper herauszuholen, bevor er den Darm beschädigt und aufbricht. Es gibt keine andere Alternative.

Obwohl dies für Sie beängstigend ist, sind dies relativ routinemäßige Verfahren für Tierkliniken. Hunde tun es gerne schlucken Dinge, die sie nicht sollten ziemlich oft! Wenn das Problem schnell erkannt und die Operation frühzeitig durchgeführt wird, kann die Blockade gelöst werden bevor die Eingeweide schwer beschädigt werden . Dies ist die beste Situation, und die meisten Hunde erholen sich schnell.

Wo Probleme geblieben sind und die Eingeweide stärker geschädigt sind, die Operation komplexer werden kann und tragen ein höheres Risiko. Wenn die Eingeweide um die Blockade tot sind, müssen diese ebenfalls entfernt werden. Die Erholung von dieser Art von Operation dauert länger (bis zu zwei Wochen) und ist postoperativ mit mehr Problemen verbunden. Alle Darmoperationen bergen das Risiko einer Bauchfellentzündung („Peritonitis“), aber dies ist ein viel größeres Risiko, wenn der Darm beschädigt ist und entfernt werden muss.

Häufig gestellte Fragen

  • Geht es meinem Hund gut, wenn er einen Tennisball gefressen hat?

    Das Verschlucken eines Tennisballs ist für einen Hund immer gefährlich. Allerdings, wenn wir dann frühzeitig und entschieden handeln Die meisten Hunde erholen sich vollständig und schnell . Am wichtigsten ist es, sich frühzeitig professionelle Hilfe zu holen.

    Wird dieses Problem frühzeitig angegangen, sind die Risiken sehr gering. Wenn dieses Problem bis zu einer intensiven Operation belassen wird, ist die Gefahr leider sehr groß und kann tödlich sein.

    Eigentlich ein Tennisball kann möglicherweise einen Hund töten . Die besten Chancen hat Ihr Hund bei einer schnellen Behandlung. Natürlich ist ein Hund, der schnell behandelt werden muss, auch viel billiger als einer, der eine größere Operation und einen langen postoperativen Aufenthalt in der Tierklinik erfordert, um sich zu erholen.

  • Was passiert, wenn mein Hund Tennisball-Fuzz gefressen hat?

    In den meisten Fällen passiert der Flaum einfach ihren Verdauungstrakt und Sie werden ihn in ihrem Kot sehen. Aber wenn Sie einen kleinen Hund haben, sollten Sie sich sicherheitshalber an Ihren Tierarzt wenden. Obwohl der Flaum nicht verdaulich ist, wird er normalerweise in kleinere Stücke zerlegt. Trotzdem sollten Sie sich bei Fragen immer an Ihren Tierarzt wenden.

  • Mein Hund hat einen Tennisball gefressen und übergibt sich, was nun?

    Wenn Ihr vierbeiniger Begleiter sich übergeben muss, müssen Sie Ihren Tierarzt kontaktieren. Dies könnte ein Anzeichen für eine Darmverstopfung sein, und wenn dies der Fall ist, benötigen sie sofortige ärztliche Hilfe.

  • Mein Hund hat einen Gummiball gefressen. Wird es ihm gut gehen?

    Der obige Rat gilt für jeden Ball oder Fremdkörper, den ein Hund verschluckt und den er nicht verdauen kann. Alle verschluckten Bälle können potenziell Schaden anrichten und wenn Ihr Hund einen Ball verschluckt hat, sollten Sie frühzeitig Ihre Tierklinik anrufen, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Abschließende Gedanken

Das Schlucken eines Tennisballs oder eines anderen Fremdkörpers, den der Darm nicht verdauen kann, ist a potenziell lebensbedrohliches Risiko zu einem Hund. Tennisbälle bergen Risiken und im Allgemeinen. Es lohnt sich auf jeden Fall, wenn möglich hundespezifisches, zweckgebundenes Spielzeug zu verwenden. Diese verursachen weniger Probleme.

Wenn Sie Tennisbälle verwenden, stellen Sie sicher, dass sie zu groß sind, damit Ihr Hund sie nicht schlucken kann. Tauschen Sie sie regelmäßig gegen frische Bällchen aus, damit sie nicht in leichter zu schluckende Stücke zerfallen. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund einen Ball oder Teile davon gefressen hat, wenden Sie sich an Ihre Tierklinik ohne Verzögerung . Besprechen Sie die Situation mit ihnen, um eine maßgeschneiderte Beratung für Ihren Welpen zu erhalten.

Bemerkungen