Mein Hund hat gerade Play Doh gefressen! Ist Play Doh giftig oder schädlich für Hunde?

Mein Hund hat gerade Play Doh gefressen! Ist Play Doh giftig oder schädlich für Hunde?

Play-Doh war enorm beliebtes Kinderspielzeug seit den 1950er Jahren und ist in vielen Haushalten im ganzen Land zu finden. Das bringt ihn natürlich in Kontakt mit unseren Haustieren, besonders wenn die Kinder etwas unordentlich sind! Wenn Sie Kinder haben, wissen Sie, dass es nicht lange dauert, bis Play-Doh auf Ihrem Boden landet.

Die Qualitäten von Play-Doh, die es für unsere Kinder aufregend machen, wie die leuchtenden Farben und Texturen, sind genau dieselben Merkmale wie die machen es für Hunde so interessant . Viele Hunde lieben auch den Geruch, was dazu führen kann, dass sie um Ihr Kind herumschweben, wenn Play-Doh vorhanden ist.



Hunde erkunden oft die Welt und neue Objekte mit Nase und Mund , daher ist es nicht ungewöhnlich, dass Hunde Play-Doh fressen. In diesem Artikel werden wir untersuchen, was passieren kann, wenn Ihr Hund etwas von dieser matschigen Substanz frisst, und was Sie erwarten können, wenn er es tut. Lass uns einsteigen!

Inhalt

Was ist Play-Doh?

Wannen mit Craft Dough

Play-Doh ist eine Mischung aus Wasser, Mehl und Salz, mit der Kinder spielen können.



Play-Doh ist meistens eine Mischung aus Wasser, Salz und Mehl . Einige Produkte können Duftstoffe, Konservierungsmittel, Öle, Erdölprodukte (für die Textur), Farbstoffe und antimikrobielle Elemente enthalten.



Es wird normalerweise von einem kommerziellen Anbieter gekauft, aber es ist möglich Machen Sie Play-Doh zu Hause , mit den oben genannten Zutaten. Einige Leute fügen hausgemachtem Play-Doh Weinstein als Konservierungsmittel hinzu. Weinstein ist ein Nebenprodukt der Traubengärung.

Ist es schlimm, wenn mein Hund Play-Doh gefressen hat?

Bunter Bastelteig

Aufgrund des hohen Salzgehalts und des Potenzials für giftigen Weinstein ist Play-Doh nicht für den Verzehr durch Hunde geeignet.



Die Antwort auf diese Frage hängt stark von den Zutaten im Play-Doh ab. In den meisten Fällen ist a Eine kleine Menge Play-Doh ist unwahrscheinlich ein Problem verursachen, da die Hauptzutaten (Wasser, Salz und Mehl) an sich relativ risikoarm sind.

Die meisten Hunde haben keine negativen Auswirkungen durch den Verzehr von Play-Doh. Das gesagt, Einige Inhaltsstoffe in Play-Doh können giftig sein für Hunde, besonders wenn sie in ausreichend großen Mengen gegessen werden.

Salz

Play-Doh enthält ziemlich viel Salz. Das heisst große Mengen können bei Hunden eine Salzvergiftung hervorrufen . Überschüssiges Salz erhöht die Konzentration des Blutes. Dies kann schwerwiegende negative Folgen für die Organfunktion und die Gehirnfunktion haben. Die Blutchemie wird in einem streng kontrollierten und feinen Gleichgewicht gehalten. Das bedeutet, dass ein großer Salzeintrag dieses Gleichgewicht wirklich stören kann.



Pitbull Terrier Mix

Sahne von Zahnstein

Weinstein, der normalerweise in hausgemachtem Playdoh zu finden ist, kann auch für Hunde giftig sein. Weintrauben, Rosinen , und ähnliche Produkte sind alle dafür bekannt, dass sie für Hunde giftig sind, und ihre Nebenprodukte können es auch sein. Sie alle verursachen Nierenversagen bei einigen, aber nicht allen Hunden. Der genaue Grund für die Toxizität ist noch nicht vollständig bekannt, und verschiedene Hunde sind sehr unterschiedlich betroffen.

Eine kürzlich durchgeführte Studie legt nahe, dass das eigentliche Gift eine Chemikalie namens ist Kaliumtartrat (welcher Trauben enthalten unterschiedliche Mengen an ) und diese Chemikalie findet sich auch in Weinstein. Wir wissen noch nicht genau, dass nur das Kaliumtartrat giftig ist. Erschwerend kommt hinzu, dass auch die genaue toxische Dosis noch nicht sicher bekannt ist. Es ist im Allgemeinen am einfachsten anzunehmen, dass jede Menge Tartrat gefährlich ist.

Andere Inhaltsstoffe in bestimmten Play-Dohs können ebenfalls giftig sein. Wenn Sie sich also nicht sicher sind, ist dies immer der Fall Wenden Sie sich am besten an Ihre örtliche Tierklinik frühestmögliche Beratung.

Mein Hund hat Play-Doh gefressen – was soll ich tun?

Blauer Pitbull mit traurigem Gesicht

Wenden Sie sich an Ihren örtlichen Tierarzt, um Informationen darüber zu erhalten, wie viel Play-Doh Ihr Welpe eingenommen hat.



Wenn Ihr Hund gerade seine Pfoten oder seinen Mund auf etwas Play-Doh bekommen hat, gibt es mehrere Schritte, die Sie unternehmen können, um sicherzustellen, dass die Auswirkungen minimal sind. Werfen wir einen Blick auf eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dessen, was Sie wahrscheinlich als Nächstes tun müssen.

Schritt 1: Trennen Sie Ihren Hund von der Substanz

Wenn Sie können, bringen Sie Ihren Welpen an einen separaten sicheren Ort, damit Sie das Play-Doh aufräumen und entfernen können. Entfernen Sie alles aus dem Maul Ihres Hundes, wenn dies gefahrlos möglich ist. Dadurch wird verhindert, dass sich das Problem verschlimmert.

Schritt 2: Identifizieren Sie, wie viel kürzlich verbraucht wurde

Es lohnt sich, herauszufinden, wie viel gegessen wurde, und Behälter mit Zutatenlisten für eine spätere Kontrolle aufzubewahren. Wenn es hausgemacht ist, notieren Sie sich das Rezept und die Zutaten. Es lohnt sich auch, die wahrscheinliche Zeit zu notieren, zu der das Play-Doh konsumiert wurde.

Schritt 3: Wenden Sie sich an Ihre örtliche Tierklinik, um Rat zu erhalten

Basierend auf den von Ihnen gesammelten Informationen; Sie werden mit Ihnen potenzielle Risiken einschätzen und Ihnen helfen, einen Plan für die Zukunft zu entwickeln. Die Behandlung wird eine breite Palette von Optionen haben. Ihr Tierarzt wird den besten Behandlungsplan für Ihren Welpen festlegen.



Schritt 4: Befolgen Sie den Rat Ihres Tierarztes

Sie können eine Untersuchung in der Klinik empfehlen oder Ihnen raten, Ihren vierbeinigen Begleiter zu Hause genau zu überwachen. Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen Ihres Tierarztes und wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn Sie bemerken, dass sich die Symptome verschlimmern.

Was passiert, wenn mein Hund Play-Doh gefressen hat?

Wie zuvor zeigen die meisten Hunde, die Play-Doh essen, überhaupt keine negativen Auswirkungen und benötigen keine Behandlung oder Intervention. Wenn jedoch a Es wurde eine große Menge Play-Doh verbraucht , oder wenn das Play-Doh einen potenziell toxischen Inhaltsstoff enthält, ist dringend professionelle tierärztliche Hilfe erforderlich.

Es ist auch erwähnenswert, dass, wenn Ihr Welpe hat Vorerkrankungen B. Pankreatitis oder ein empfindlicher Bauch, dann können diese ihn nach dem Verzehr von Play-Doh einem größeren Risiko aussetzen.



Gefahr einer Salzvergiftung

Grauer Hund, der auf dem Boden der Tierklinik liegt

Zu viel Salz durch den Verzehr großer Mengen Play-Doh kann für Ihren Welpen tödlich sein.

Wenn ein Hund eine große Menge Play-Doh frisst, führt dies eine erhebliche Menge Salz in sein System ein. Wenn dieses Salz im Verhältnis zu ihrem Körpergewicht zu viel ist, wird es in den Blutkreislauf aufgenommen und Veränderungen in der Blutchemie verursachen . Generell können 2-3 Gramm Salz pro Kilo Körpergewicht zu Vergiftungen führen.

Die Symptome einer Salzvergiftung Unruhe beinhalten , extremer Durst, Lethargie, Erbrechen und Schütteln . Diese können zu einer Vielzahl von schweren Symptomen führen, da der hohe Salzgehalt das Blut verdickt, Organe versagt und das Gehirn geschädigt wird. Krampfanfälle und Tod können schnell folgen.

Risiko eines Nierenversagens

Tierarzt überprüft Hund mit Stethoskop

Übliche Zutaten in hausgemachtem Play-Doh können Nierenversagen verursachen.



Wenn ein Hund ein Produkt frisst, das Weinstein enthält (oder ein anderes Produkt, das mit Trauben verwandt ist), führt dies zu einer Schädigung der Nieren. Der Verzehr dieser Toxine kann bei Hunden schnell zu Nierenversagen führen. Die Dosis ist für diese Art der Vergiftung nicht genau bekannt und Hunde können alle unterschiedlich reagieren. Das bedeutet, dass es am besten ist anzunehmen, dass jede Menge gefährlich sein kann.

Nierenversagen kann dazu führen übermäßiges Trinken und Wasserlassen , sowie Erbrechen und Lethargie. In extremen Fällen kann übermäßiges Wasserlassen schnell zu Null-Wasserlassen werden, da die Nieren vollständig versagen und überhaupt nicht mehr in der Lage sind, Urin zu produzieren. Auch hier können Krampfanfälle und Tod schnell folgen.

Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen

Vizsla-Hund zusammengerollt auf einer Couch

Beim Verzehr von Play-Doh kann es zu Magenverstimmungen kommen.

Wenn Ihr Hund bereits gesundheitliche Probleme hat, insbesondere einen empfindlichen Bauch oder eine Pankreatitis in der Vorgeschichte, kann Play-Doh ausreichen, um diese zu stören und ihn krank machen . Die Symptome wären wahrscheinlich Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen.

Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, ist es wichtig, dass Ihr Tierarzt darauf aufmerksam wird. Dies wird ihnen helfen, den Ernst der Situation zu verstehen. Es wird ihnen auch helfen, festzustellen, ob möglicherweise etwas anderes vor sich geht.

Mögliche Behandlungen

Gefleckter Hund beim Tierarzt

Ihr Tierarzt kann Sie bitten, Ihren Hund zum Erbrechen zu bringen, wenn er etwas Play-Doh gefressen hat.

Diese potenziellen Probleme werden normalerweise auf ähnliche Weise behandelt. Wenn Ihr Hund das Play-Doh gerade erst geschluckt hat (innerhalb der letzten vier Stunden), kann es sein, dass er eine sehr sichere und wirksame Injektion erhält, um starkes Erbrechen zu verursachen und Bring das Play-Doh wieder hoch bevor potenzielle Gifte absorbiert werden.

Erbrechen sollte nur von einem Tierarzt in einer sicheren Umgebung herbeigeführt werden – es gibt viele Hausmittel, aber diese sind es in der Regel riskant und kann alles noch schlimmer machen ! Wenn das Play-Doh wieder hochgefahren werden kann, ist dies die einfachste Lösung für das Problem.

Wenn Ihr Hund Zeit hatte, die Gifte aufzunehmen, oder bereits Krankheitssymptome zeigt, wird Ihr Tierarzt eine intensivere Behandlung empfehlen. Dies gibt Ihrem Welpen die besten Chancen auf eine schnelle Genesung. Der Tierarzt wird eine Prüfung durchführen und empfehlen in der Regel einen Bluttest, um den Salzgehalt des Blutes und den aktuellen Gesundheitszustand der Nieren zu untersuchen.

Basierend auf den Ergebnissen benötigt Ihr Welpe normalerweise intravenöse Flüssigkeiten aus einem Tropf um die Gifte (insbesondere Salz) zu verdünnen und die Flüssigkeitsbewegung durch die Nieren zu fördern, um sie funktionsfähig zu halten.

Hunde benötigen diese Flüssigkeitstherapie möglicherweise für etwa 1-3 Tage je nachdem wie stark betroffen Sie sind. Es können auch andere unterstützende Maßnahmen wie Schmerzlinderung und Medikamente gegen Übelkeit eingesetzt werden.

Wird es meinem Hund gut gehen, nachdem er Play-Doh gegessen hat?

Großer Hund, der von unterhalb eines Tisches aufblickt

Normalerweise geht es den meisten Hunden gut, nachdem sie ein wenig Play-Doh gegessen haben.

In den allermeisten Fällen wird Ihr Hund überhaupt keine Probleme haben, nachdem er eine kleine Menge Play-Doh gefressen hat. Die Risiken kommen jedoch, wenn a große Mengen an Salz oder anderen potenziell toxischen Inhaltsstoffen wie Weinstein in hausgemachten Play-Dohs konsumiert wurden.

Um Ihrem Hund die besten Chancen auf ein gutes Ergebnis zu geben, ist es wichtig, dies zu tun Nehmen Sie frühzeitig Kontakt mit Ihrer örtlichen Tierklinik auf um so schnell wie möglich die beste professionelle Beratung zu erhalten. Wenn Sie mildere Symptome bemerken, wie z. B. eine leichte Salzvergiftung oder eine leichte Magenverstimmung, werden sich die meisten dieser Fälle mit ein wenig Krankenhausbehandlung vollständig erholen.

Eine schwerere Erkrankung oder Vergiftung hat eine schlechtere Prognose – das Ergebnis ist sehr unterschiedlich, abhängig von Faktoren wie der Vorgesundheit Ihres Welpen und die absorbierte Giftmenge. Rosine u Traubenvergiftung , einschließlich der Vergiftung durch den Weinstein, ist auch viel variabler im Ausgang.

Diese Toxine können sehr unangenehm sein und schwere Nierenschäden verursachen. Selbst wenn Ihr Hundebegleiter die anfängliche Niereninsuffizienz überlebt, kann dies der Fall sein langfristige Auswirkungen und die Nieren erholen sich möglicherweise nie in vollem Umfang. Auch hier ist das Wichtigste, was Sie für Ihren Hund tun können, sich so schnell wie möglich mit Ihrer Tierklinik in Verbindung zu setzen und deren Rat zu befolgen.

Champion Rasse Hundefutter Bewertungen

Verhinderung der Einnahme von Play-Doh

Bunte Deckel aus Bastelteig

Trennen Sie Ihren Welpen so gut wie möglich vom Play-Doh und bewahren Sie ihn außer Reichweite auf.

Es lohnt sich, Ihren Hund so weit wie möglich von Kinderspielplätzen fernzuhalten. Es ist auch hilfreich, diese Bereiche so sauber wie möglich zu halten. Es lohnt sich Kindern beibringen, Play-Doh nicht anzubieten oder zu füttern für Hunde, da dies auch ein Faktor sein kann.

Wenn Sie Play-Doh kaufen, auf potenziell toxische Inhaltsstoffe prüfen , und öffnen Sie jeweils nur eine kleine Menge. Dadurch wird die potenzielle Gefahr für Ihren vierbeinigen Begleiter begrenzt.

Häufig gestellte Fragen

  • Ist selbstgemachtes Playdoh giftig für Hunde?

    Selbstgemachte Knete enthält oft noch erhebliche Mengen an Salz und kann auch Konservierungsstoffe für Hausmittel wie Weinstein enthalten, die alle für unsere Hunde giftig sein können. Weinstein beispielsweise hat toxische Wirkungen auf die Nieren.

  • Ist Salzteig giftig für Hunde?

    Salzteig und Play-Doh sind weitgehend austauschbar – beide sind normalerweise sehr sicher, aber wenn sie in großen Mengen gegessen werden, kann der hohe Salzanteil sowohl für Kinder als auch für Hunde gefährlich sein.

    Salz hat einen großen Einfluss auf die Blutchemie und die Blutkonzentration und kann die Organfunktion und die Gehirnfunktion ernsthaft beeinträchtigen. Salzteige können auch noch giftige Konservierungsstoffe oder andere Chemikalien enthalten, die den Hauptzutaten zugesetzt werden.

  • Kann Play-Doh meinen Hund töten?

    Leider kann Play-Doh für Hunde tödlich sein, wenn genügend von einem bestimmten giftigen Inhaltsstoff damit gegessen wird. Dazu gehören insbesondere große Mengen an Salz und Weinstein in hausgemachten Play-Dohs. Es lohnt sich immer wenden Sie sich an Ihre örtliche Tierklinik um Rat, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Abschließende Gedanken

Play-Doh ist in vielen Haushalten ein sehr beliebtes Spielzeug. Im Allgemeinen ist es extrem sicher für unsere Kinder und unsere Hunde. Play-Dohs enthalten jedoch viel Salz, das beim Verschlucken negative Auswirkungen auf die Blutchemie haben kann.

Einige Play-Dohs, vor allem selbstgemachte , kann auch bestimmte toxische Inhaltsstoffe wie Weinstein enthalten. Dieser Stoff kann durch seine Wirkung auf die Nieren für unsere Hunde ernsthaft gefährlich werden. Wenn Sie Zweifel haben, ob Ihr Hund etwas Giftiges gefressen hat, wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihre örtliche Tierklinik.

Bemerkungen