Mein Hund hat gerade eine Maus gefressen! Was sollte ich jetzt tun?

Mein Hund hat gerade eine Maus gefressen! Was sollte ich jetzt tun?

Hat dein Hund gerade eine Maus essen ? Mäuse gehören zu den schlimmsten unerwünschten Schädlingen. Seit Jahrhunderten schleichen sie durch kleine Löcher oder Kaugänge, um an Bereiche zu gelangen, in denen Nahrung aufbewahrt wird. Nachdem sie die Speisekammer geleert haben, können sie leise entkommen. Sie hinterlassen nur eine Spur aus Kot und kontaminierten Fußabdrücken.

Bevor die Mausefalle erfunden wurde, wurden Hunde oft als Mauser eingesetzt, um Futtervorräte zu schützen und zu schützen Wohnräume sauber halten . Der Terrier-Zuchtlinien der Hunde wurden sogar speziell gezüchtet, um Nagetierschädlinge zu fangen; Sie sind klein genug, um durch enge Räume zu passen, und sind gute Bagger, um die Verfolgung durch jedes Gelände zu ermöglichen.



Auch wenn Sie keinen Terrier haben, ist es nicht allzu überraschend, dass Ihr eigener Hund erfolgreich eine Maus gefangen hat. Nachdem er es jedoch ein paar Minuten lang stolz herumgeführt hat, beschließt er dann, es zu verschlingen! Was sollten Sie jetzt tun ?

Inhalt

Sollte ich besorgt sein?

Hunde alles Mögliche essen das sollen sie nicht. Wenn es um die Einnahme von Mäusen geht, ist die größte Sorge die Möglichkeit, dass die Maus Gift aufgenommen hat. Dies kann normalerweise aus einer stillstehenden Köderfalle stammen in seinem Darm vorhanden . Oft hat die Wirkung des Giftes auf die Maus es einfacher gemacht, sie überhaupt zu fangen. Mäuse sind geborene Beutetiere. Sie sind normalerweise sehr gut darin, Tieren auszuweichen, die versuchen, sie zu fangen!



Eine vergiftete Maus kann einem Hund ernsthaft schaden, wenn sie verschluckt wird. Ja, auch wenn das Gift nur in geringen Mengen vorhanden ist. Wenn Ihr Welpe hat eine tote Maus gegessen oder eines, das in der Nähe eines besiedelten Gebiets gefangen wurde, in dem Menschen wahrscheinlich Rodentizide ausbringen, Rufen Sie Ihre örtliche Hotline für Tiervergiftungen an oder sofort Ihren Tierarzt.



Ein Tierarzt kann Erbrechen herbeiführen um so viel wie möglich von der vergifteten Maus zu entfernen. Im Idealfall hilft dies, Giftstoffe loszuwerden, bevor sie vom Körper aufgenommen werden. Aktivkohle kann auch danach verabreicht werden, um alle verbleibenden Gifte im Darm zu neutralisieren.

Mastiff Labormix

Rodentizide in vergifteten Mäusen gefunden

Tote Maus auf dem Boden

Tote Mäuse können Gift enthalten und beim Verzehr schädlich für Ihren Welpen sein.



Es gibt einige Arten von gängigen Rodentizidgiften, die üblicherweise in Mausefallen verwendet werden. Der gerinnungshemmende Typ stoppt die Blutgerinnung und kann innere Blutungen verursachen. Einige Gifte sind hoch konzentrierte Form von Vitamin D was die Kalziumspeicher der Knochen erschöpft und zu Nierenversagen führt. Ein anderer Typ namens „Bromethalin“ zielt auf das Nervensystem ab und verursacht neurologische Schäden und schnellen Tod.

Es kann dauern bis zu 6 Tage dass ein Nagetier an einer Vergiftung stirbt. Dies gibt rüstigen, mäusesuchenden Hunden viele Möglichkeiten, ihre Beute zu erbeuten. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Welpe eine vergiftete Maus gefressen hat, versuchen Sie, die genaue Art des beteiligten Giftes herauszufinden.

Informieren Sie Ihren Tierarzt welches Rodentizid Sie vermuten, wenn Sie Ihren Hund zu ihm bringen. Mit diesen Informationen weiß das Veterinärteam, welche Parameter während der Untersuchung genauer überwacht werden müssen und welche Notfallbehandlungen griffbereit sein müssen.



Macht eine wilde Maus meinen Hund krank?

Hund im Begriff, Maus auf dem Boden zu essen

Wilde Mäuse können weniger schädlich sein als vergiftete Mäuse, aber es gibt immer noch Gefahren, auf die man achten muss.

Bedauerlicherweise, es gibt eine reihe von krankheiten die von Mäusen auf Hunde übertragen werden. Die meisten davon sind Parasiten, die sich entwickelt haben, um in Mäusen zu leben, speziell in der Hoffnung, von einem Hund gefressen zu werden.

Toxoplasma

Toxoplasma gondiiist ein mikroskopisch kleiner Parasit, der in Mäusen leben kann. Dies kann eine Krankheit verursachen als „Toxoplasmose“ bezeichnet, bei Hunden, insbesondere bei sehr jungen oder immungeschwächten Hunden. Zu den Symptomen gehören Fieber, Durchfall und Krampfanfälle. Wenn Ihr Welpe hat Fieber oder Krampfanfälle , bringen Sie sie sofort zu einem Tierarzt und informieren Sie Ihren Tierarzt, wenn Ihr Hund möglicherweise eine Maus aufgenommen hat. Die Behandlung kann Antibiotika und andere Medikamente umfassen, um die Symptome der Infektion zu kontrollieren.

Spulwürmer

Spulwürmer sind eine Parasitenart die von Wildmäusen in Form von nicht ausgebrüteten Eiern in der Umwelt aufgenommen werden können. Im Darm der Maus schlüpfen die Eier und die Larven dringen in das Muskelgewebe ein wo sie auf der Lauer liegen. Wenn ein infiziertes Nagetier gefressen wird, werden auch die Larven gefressen. Im Darm können sie dann vollständig ausreifen. Dann ernährt sich der Parasit schließlich von der aufgenommenen Nahrung, um am Leben zu bleiben.



Das bedeutet, dass Ihr Hund am Ende mit einem Parasiten in seinem Bauch um Nährstoffe konkurriert! Zu den Symptomen des Spulwurms gehören Gewichtsverlust, Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen . Ein Tierarzt kann Spulwürmer diagnostizieren, indem er eine Kotprobe auf Anzeichen von Spulwurmeiern untersucht. Wenn Ihr Hund am Ende einige dieser unerwünschten Gäste im Darm hat, kann ein Entwurmungsmittel zur wirksamen Behandlung eingesetzt werden.

Leptospirose

Leptospirose ist eine Krankheit, die durch verursacht wirdLeptospiraBakterien. Hunde Leptospirose bekommen kann durch den Verzehr einer Maus oder durch den Kontakt mit einer Oberfläche, die mit Mausurin kontaminiert ist. Einige Hunde zeigen keine Anzeichen einer Infektion, aber es kann sich mit einer Vielzahl von Infektionen manifestieren klinische Anzeichen und zum Tod führen .

Die Symptome sind so allgemein, einschließlich Fieber, vermehrtem Durst, Lethargie, Appetitlosigkeit und Durchfall. Wenn Sie eine Veränderung im Verhalten Ihres Welpen mit irgendwelchen klinischen Anzeichen dafür bemerken dauert mehr als 24 Stunden , sollte ein Tierarzt hinzugezogen werden.

Leptospirose ist besonders schädlich für schwangere Mütter, da die Infektion durch ihren gemeinsamen Blutfluss auf ihre Welpen übertragen werden kann. Es kann auch auf Menschen übertragen werden, insbesondere auf ältere oder junge Menschen. Wenn diagnostiziert, wird Ihr Hund sein eine Antibiotikakur bekommen vom Tierarzt.



Glücklicherweise gibt es einen Leptospirose-Impfstoff, der die Infektionshäufigkeit bei gefährdeten Hunden deutlich reduzieren kann. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, um zu sehen, ob dieser Impfstoff für Ihren eigenen Welpen empfohlen wird, besonders wenn er gerne Mäuse jagt!

Kann mein Hund Tollwut von einer Maus bekommen?

Hund, der Maus auf Boden betrachtet

Es ist unwahrscheinlich, dass Ihr Welpe Tollwut von einer Maus bekommt.

Mäuse sind Sehr selten Tollwutträger . Einige Wissenschaftler haben die Hypothese aufgestellt, dass eine Tollwutinfektion eine Maus zu schnell töten würde, als dass sie durch einen Biss übertragen werden könnte. Selbst wenn es um Tollwutfälle beim Menschen geht, wurde eine Infektion nie auf eine Nagetierquelle zurückgeführt!



Können Mausknochen dem Darm meines Hundes schaden?

Ähnlich wie bei den meisten Vögeln , Mausknochen sind sehr klein und werden höchstwahrscheinlich passieren können, ohne irgendwelche Hindernisse oder Perforationen zu verursachen. Die Knochen muss man wirklich haben Sorge, ein Problem zu verursachen sind gekochte Knochen. Es ist jedoch immer klug, wachsam zu sein auf die Wahrscheinlichkeit eines Problems. Normalerweise treten Verstopfungen bei Ihrem Hund auf verbraucht etwas, das zu groß ist damit sie ihren Darm passieren.

Anzeichen einer Blockade sind Erbrechen, Durchfall, Appetitlosigkeit oder Bauchschmerzen, die länger als 24 Stunden anhalten. Wenn Sie besorgt sind, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, der Sie beraten kann, wenn eine Notfallbehandlung erforderlich ist.

Häufig gestellte Fragen

Haben Sie noch ein paar offene Fragen zu Hunden und Mäusen? Nachfolgend finden Sie einige der häufigsten Fragen, die gestellt werden, wenn ein Hund unerwartet eine Maus frisst. Wenn Sie das Gefühl haben, dass wir etwas verpasst haben, schreiben Sie uns eine Nachricht in den Kommentarbereich!

Mein Hund hat beim Zelten eine Maus gefressen! Wie kann ich seinen Mund reinigen?

Wenn Ihr Hund während einer Wanderung oder beim Camping eine Maus als Snack gegessen hat, können Sie ziemlich sicher sein, dass er kein Rodentizid bekommen hat. Es ist jedoch verständlich, dass Sie wahrscheinlich eine Weile auf Hundeküsse verzichten möchten. Der Mund Ihres Welpen wird ständig durch Speichelproduktion gereinigt. Eine andere Möglichkeit, den Mund zu erfrischen, besteht darin, Ihren Welpen dazu zu bringen, etwas Wasser zu trinken. Es wird alle verbleibenden fauligen Substanzen wegspülen.



Sie können etwas Hühnerbrühe zugeben zum Wassernapf, um zum Trinken anzuregen. Achten Sie darauf, die Wasserschale danach gut zu reinigen, um Bakterienwachstum zu vermeiden. Wenn der Mund Ihres Hundes nach dem Trinken immer noch stinkt, können Sie das tun gib ihm ein Zahnkauen oder seine Zähne mit einer hundesicheren Zahnpasta putzen.

Warum bringt mir mein Hund immer wieder tote Mäuse? Wie kann ich es stoppen?

Wissenschaftler sind sich immer noch nicht ganz sicher, warum einige Hunde ihren Familienmitgliedern tote Tiere präsentieren. Einige Theorien besagen, dass unser Hund seine Zuneigung mit einem Geschenk zeigen möchte. Ihr Welpe versucht vielleicht auch, uns das Jagen beizubringen! Sie möchten es sicher und sicher entsorgen Einweghandschuhe verwenden für die Handhabung, wenn Sie können. Eine tote Maus kann in den normalen Hausmüll gegeben werden, sollte aber eingewickelt und in einen versiegelten Beutel gelegt werden. Dies soll Ihren Hundegefährten oder andere Tiere davon abhalten, es wieder herauszufischen.

Nachdem Sie sich mit der Maus befasst haben, waschen Sie Ihre Hände gründlich und reinigen Sie alle Oberflächen, mit denen die Maus in Kontakt gekommen ist. So unangenehm es auch ist, tote Tiere vor der Haustür zu finden, bestrafe niemals deinen Hund für dieses Verhalten. Der beste Weg, es zu entmutigen, besteht darin, die Maus ruhig in den Papierkorb zu legen, ohne sich darum zu kümmern.

Muss ich mir Sorgen machen, wenn mein Hund Mäusekot gefressen hat?

Wenn Ihr Hund in besiedelten Gebieten Mäusekot frisst, besteht immer noch die Möglichkeit, dass er Rückstände von Rodentiziden aufnimmt. In einigen Fällen kann Mausgift den Darm der Maus passieren, bevor es zum Tod führt. Wie oben erwähnt, wenden Sie sich am besten an Ihren Tierarzt oder die örtliche Hotline für Tiervergiftungen, um Rat zu erhalten.

Sammeln Sie so viele Informationen wie möglich, einschließlich der Größe Ihres Welpen und einer Schätzung, wie viele Kotnuggets aufgenommen wurden. Das Risiko einer Leptospirose-Infektion ist auch dabei wenn Ihr Welpe Mauskacke nascht. Achten Sie auch auf Krankheitsanzeichen!

Abschließende Gedanken

Mäuse werden weiterhin finden ihren Weg in die Orte, an denen wir leben . Leider können sowohl ihre Anwesenheit als auch die Maßnahmen, die wir ergreifen, um sie zu kontrollieren, ein Risiko für unsere Hunde darstellen. Wenn Sie sich Sorgen über Mäuse in Ihrem Haus machen, gibt es eine Reihe von hundefreundlichen Maussteuerungsoptionen auf dem Markt. Die meisten verwenden keine Rodentizide und halten die tote Maus in einer versiegelten Kammer.

Auch unvergiftete Mäuse können Krankheiten an Ihren Welpen weitergeben. Es ist auch eine gute Idee, beim Wandern oder Campen nach wilden Mäusen Ausschau zu halten. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund hat minimalen Kontakt mit Mäusen verringert sein Risiko, gefährliche Toxine aufzunehmen, und hilft Ihnen, Notfallbesuche in der Tierklinik zu vermeiden!

Bemerkungen