Labrador Retriever Preise: Wie viel kosten sie?

Labrador Retriever Preise: Wie viel kosten sie?

Der Labrador Retriever ist Amerikas beliebteste Hunderasse und das seit beeindruckenden drei Jahrzehnten. Wenn es darum geht, ein Haustier auszuwählen, wenden sich viele Familien an das vertrauenswürdige Labor, um sich ihrer Familie anzuschließen. Aber es gehört mehr dazu, einen Welpen zu besitzen, als nur süße nasse Nasen und Streicheleinheiten. Die Rolle eines Hundebesitzers ist mit viel Verantwortung verbunden.

Ein Teil dieser Verantwortung besteht darin, die Bank von Mama oder Papa zu sein. Hunde sind teure Geschöpfe in der Pflege. Einige benötigen nichts über die Grundwartung hinaus (was im Laufe ihres Lebens immer noch viel ist). Aber einige brauchen viel mehr Pflege und finanzielle Verantwortung, ohne eigenes Verschulden.



Lassen Sie uns die grundlegenden Durchschnittskosten überprüfen, mit denen alle Lab-Mütter und -Väter rechnen können. Wir untersuchen auch einige der zusätzlichen Ausgaben, die Labs möglicherweise mit sich bringt, wie z. B. zusätzliche Schulungen oder unerwartete medizinische Kosten. Wenn Mathe nicht dein Ding ist, keine Sorge! Wir haben alles berechnet und in einfachen Worten dargestellt.

Inhalt

Wenn Sie diesen Leitfaden durchgehen, werden Sie lernen, dass jeder Hund und jede Familie anders ist. Daher können wir Ihnen keinen genauen Preis nennen. Hier haben wir den Mindestpreis berechnet, den ein Lab während seiner gesamten Lebensdauer kosten wird. Aber wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, hat das Leben eine komische Angewohnheit uns unerwartete Dinge in den Weg werfen. In diesem Leitfaden werden wir daher andere Kosten erwähnen, die Sie möglicherweise berücksichtigen müssen.



Labrador Retriever Welpen teilen Seilspielzeug

Spielzeug ist für junge und zahnende Labrador-Welpen unerlässlich.



Hier die primären Durchschnittskosten im Überblick:

Durchschnittliche Kosten für Labrador Retriever
Anfänglicher Welpenpreis & Welpenzubehör.105
Jährliche Kosten1.648 $
Minimale Lebenszeitkosten20.233 $

Das erste, was Sie sofort bezahlen müssen, sind die Kosten für den Labrador-Welpen selbst. Sie brauchen auch alles, was Welpen brauchen, um sich in ihrem neuen Zuhause einzuleben, worauf wir später noch näher eingehen werden. Im ersten Jahr fügen Sie Ihrem Budget außerdem eine durchschnittliche jährliche Kostenzahl hinzu. Dies bedeutet, dass der Durchschnitt Die Ausgaben im ersten Jahr betragen 3.753 USD .



Aber nach dem ersten Jahr sollten Sie damit rechnen, durchschnittlich 1.648 $ zu zahlen. Die durchschnittlichen jährlichen Kosten umfassen Lebensmittel, Leckereien, Spielzeug, Versicherungen, jährliche Gesundheitschecks und Impfungen usw. Dies Abbildung nicht enthalten Training, Gassigehen, Pflege oder unerwartete medizinische Kosten.

Die erwartete Lebensdauer eines Labrador Retrievers beträgt 10 bis 12 Jahre. Als Ergebnis berechnen wir die Die durchschnittlichen Grundkosten für den Besitz eines Labrador Retriever über eine durchschnittliche Lebensdauer von 11 Jahren belaufen sich auf 20.233 $ . Und das ist wahrscheinlich viel mehr als die Leute denken. Lassen Sie uns also in die Zahlen hinter diesen Lebenszykluskosten eintauchen.

Was kostet ein Labrador Retriever Welpe?

Labrador Retriever Welpe mit Stofftier

Labradore sind sehr liebenswerte Hunde, erfordern aber viele laufende Ausgaben.



Der Preis für einen Labrador-Welpen variiert. Auch hier ist es nicht einfach, Ihnen eine genaue Zahl zu nennen. Aber wenn man sich verschiedene Züchter-Websites und Online-Quellen ansieht, ergibt sich die durchschnittliche Gebühr für den Kauf Ein Labrador-Retriever-Welpe von einem seriösen Züchter kostet zwischen 800 und 1.200 US-Dollar. Einige Welpen kosten weniger, aber einige Meisterschafts-Blutlinien-Welpen können 3.000 $ oder mehr kosten.

Faktoren, die den Preis beeinflussen

Labrador Retriever-Welpe, der im Gras auf Decke legt

Vermeiden Sie Welpenmühlen um jeden Preis.

Warum genau ändert sich der Preis eines Welpen? Nun, es hängt von vielen Faktoren ab . Also haben wir die Hauptgründe für die Wissenschaft der Welpenpreise zusammengestellt.

Züchterqualität

Sie denken vielleicht, dass es eine gute Idee ist, die Brieftaschen enger zu schnallen und nach dem billigsten Labrador zu suchen. Aber das ist nicht immer eine schlaue Idee . Je billiger der Welpe ist, desto weniger Erfahrung und Sorgfalt sind in der Regel in ihn geflossen. Dies könnte zu einem untersozialisierten, vernachlässigten oder unwohlseinen Welpen führen. Meistens kosten diese Welpen auf lange Sicht viel mehr.



Verantwortungslose Züchter und Welpenmühlen würden lieber Profit machen, als sich um Würfe zu kümmern, so ist es Am besten vermeiden Sie billige Welpen . Viele Menschen wissen nicht, dass Tierhandlungen oft von Welpenmühlen beziehen, um ihre Gewinne zu maximieren. Halten Sie sich an verantwortungsbewusste Züchter, die alles tun, um die Gesundheit ihrer Labrador-Welpen zu fördern. Seien Sie bereit, Ihre eigenen Nachforschungen anzustellen, um einen verantwortungsbewussten Züchter zu finden.

Ein großartiger Ort, um Ihre Suche zu beginnen, ist mit der AKCs Labrador Retriever Züchterregister . Suchen Sie nach einem Züchter, der nur eine (oder zwei) Rassen gebiert und Sie persönlich kennenlernen möchte. Sie werden ihre Welpen mit ihrer Familie und anderen Menschen sozialisieren. Und Sie werden auch auf genetische Krankheiten untersucht s, die das Labor betreffen, wie Hüft- und Ellbogendysplasie, Augenprobleme und belastungsbedingter Kollaps. Qualitätszüchter müssen ihre Kosten wieder hereinholen, aber es lohnt sich, dafür auf lange Sicht zu bezahlen.

Stammbaum

Einige seriöse Züchter züchten preisgekrönte Hunde von Champion Bloodlin es. Familien, die die Chance haben möchten, den nächsten preisgekrönten Welpen für den AKC-Showring zu kaufen, müssen oft einen Welpen von diesen Züchtern kaufen. Hier sind strengere Tests und Protokolle erforderlich, und auch diese Kosten müssen von Ihnen getragen werden. Dies sind die Welpen, die am meisten kosten und Preise von mehreren tausend Dollar erreichen werden.

Wenn Sie nur nach einem Haustier für die Familie suchen und nicht die Absicht haben, Ihren Welpen im Ring zu zeigen, müssen Sie keinen Welpen aus einer preisgekrönten Blutlinie kaufen. Ein Showring-Champion zu sein, hat keinen Einfluss auf ihren Charakter oder ihre Fähigkeit, der beste Hund zu sein.



Ort & Jahreszeit

Das alte Sprichwort, „Ort, Ort, Ort“, spielt auch eine große Rolle beim Preis Ihres Welpen. Wenn der von Ihnen ausgewählte Züchter in einem Gebiet mit hohen Kosten lebt, muss er mehr verlangen, um seine Ausgaben zu decken. Ebenso kann der Züchter, wenn er viel Nachfrage oder Kunden in den Büchern hat, mehr verlangen.

Es kann sich lohnen, weiter zu reisen, um Kosten zu sparen, aber bedenken Sie die zusätzlichen Zeit- und Reisekosten, die auf Sie zukommen. Außerdem möchten die meisten Familien die Welpenphase genießen, wenn es warm ist oder wenn die Kinder im Sommer nicht zur Schule gehen. Deswegen , die Nachfrage nach Welpen ist in den Wintermonaten tendenziell geringer , was die Preise etwas niedriger macht.

Zeitalter

Die meisten Familien werden bald nach etwa acht Wochen einen Welpen in ihrem Zuhause willkommen heißen. Aber manchmal werden nicht alle Welpen sofort adoptiert. Und generell, Je älter der Welpe, desto niedriger die Kosten. Familien sind bereit, ein wenig mehr zu zahlen, um diese frühen Welpenwochen zu genießen. Und die Züchter werden den Preis älterer Welpen senken, um Platz für zukünftige Würfe zu schaffen.



Kosten für einen Labrador Retriever

Labrador Retriever Welpen Essen aus Hundenapf

Es gibt viele Dinge, die erforderlich sind, um Ihrem Welpen ein angenehmes und gesundes Leben zu ermöglichen.

rottweiler gegen deutscher schäferhund

Alle Hunde sind unterschiedlich und leider haben wir keine wahrsagende Kristallkugel. Und da es unwahrscheinlich ist, dass Ihr Labrador ein Einkommen einbringt, müssen Sie das Geld aufbringen, um seine Kosten zu decken.

fette Deutsche Dogge

Nachfolgend haben wir die durchschnittlichen Kosten für die Haltung eines Hundes aufgelistet. Dies sind die Grundausgaben, die alle Hunde benötigen , betrachten Sie dies also als Minimum. Dies beinhaltet beispielsweise keine zusätzliche medizinische Versorgung, lebensrettende Operationen oder eine Notfallverpflegung. Und es schließt die darüber hinausgehenden Kosten wie Hündchen-Outfits, Urlaubs-Fotoshootings oder die Schaffung eines Zimmers im Haus nur für Ihr Labor aus. Lass uns einen Blick darauf werfen.

Lieferungen

Leider beinhaltet der anfängliche Welpenpreis nicht alle benötigten Vorräte. Sie müssen das Zeug besorgen, bevor Sie ihn zu Hause willkommen heißen. Nachfolgend haben wir alle Dinge aufgelistet, die Sie kaufen müssen – Sie können es als verwenden welpen einkaufsliste. Denken Sie jedoch daran, dass viele dieser Kosten auch laufende Kosten über die gesamte Lebensdauer sein werden. Wenn Sie zuvor Hunde besessen haben, können viele Gegenstände wiederverwendet werden, um etwas Geld zu sparen, vorausgesetzt, es passt und ein anderer Welpe verwendet es nicht.



Der Labrador Retriever ist ein großer Hund . Bei der Reife wird Ihr Welpe voraussichtlich zwischen 55 und 80 Pfund wiegen. Dies bedeutet normalerweise, dass die Artikel, die Sie benötigen, auch groß sind. Große Artikel sind teurer als die für einen Spielzeugwelpen, aber nicht so teuer wie XXL-Produkte.

Es wird einige Artikel geben, die Sie sofort kaufen können, wie z eine Kiste mit Trainingsteilern . Aber einige Artikel mögen Geschirre und Halsbänder müssen Sie kaufen, um jetzt zu passen, mit Plänen, sie zu ersetzen, wenn er größer wird. Für die Dinge, die länger dauern, Wählen Sie hochwertige Artikel, die langlebig sind. Sie sind im Voraus teurer, können Ihnen aber auf lange Sicht Geld sparen, da Sie sie nicht ersetzen müssen.

Hier sind die durchschnittlichen Versorgungskosten:

LieferungenDurchschnittskosten
Futter- und Wassernäpfe
Lebensmittel (30-Pfund-Beutel)
Hundehalsband
Leine
Bett
Kiste
Trainingspads für Welpen (75-100)
Flecken- und Geruchsentfernungsspray
Kotbeutel (Vorrat für 1 Jahr)
ID-Tags
Mikrochips
Nutzbar machen
Spielzeuge
Leckereien
Erste-Hilfe-Kasten
Auto-Rückhaltesystem
Bürste
Nagelknipser
Shampoo
Zahnbürsten-Set & Bürste
Gesamt5

Alle der Anschaffungskosten über dem Gesamtbetrag von durchschnittlich 585 $ . Vielleicht möchten Sie für einen zerstörerischen Welpen keine Spitzenqualität kaufen. Sie müssen Ihr Zuhause jedoch welpensicher machen und sichere Zäune und Welpentore rund um das Haus installieren. Oder, wie Sie Labs kennen, brauchen Sie Schlösser an den Lebensmittelschränken. Sie müssen diese zusätzlichen Kosten also obendrauf rechnen.

Lebensmittel

Obwohl der Labrador Retriever nicht der größte Hund im Hundereich ist, ist er definitiv einer der gierigsten Welpen überhaupt. Wenn Ihr Welpe ausgewachsen ist, frisst der durchschnittliche Labrador-Erwachsene knapp 30 Pfund pro Monat. Eine durchschnittliche 30-Pfund-Tüte mit Lebensmitteln kostet 50 US-Dollar, also sehen Sie sich eine an durchschnittliche monatliche Lebensmittelrechnung von 45 $. Wenn Sie Ihrem Labor ein qualitativ hochwertigeres Trockenfutter füttern möchten, was immer empfohlen wird, beträgt die monatliche Futterrechnung etwa 60 US-Dollar.

Wenn Ihr Labrador ein Arbeitshund ist, der mehr Kraftstoff benötigt, oder ein großer und muskulöser Hund, wird er wahrscheinlich etwas mehr brauchen. Wenn Sie einen kleineren Hund haben, ist Ihre monatliche Futterrechnung ebenfalls geringer. Alle Labore sind unterschiedlich, aber sie essen normalerweise zwischen zwei und drei Tassen pro Tag. Auch Welpen und Senioren fressen etwas weniger als Erwachsene. Während seines gesamten Lebens wird also auch die Lebensmittelrechnung schwanken. Wenn Sie sich für die Rohfütterung entscheiden oder eine spezialisierte Tierarztdiät füttern müssen, werden die Kosten ebenfalls höher sein.

Obwohl Sie die Menge kontrollieren müssen, die Ihr Labrador-Welpe frisst, müssen Sie auch die Kosten für Leckereien berücksichtigen. Die durchschnittlichen Kosten von Die monatlichen Leckereien liegen bei etwa 20 US-Dollar . Wir haben dies zum monatlichen Futterbudget hinzugefügt, da Ihr Labor dies als Notwendigkeit ansieht.

Krankenversicherung

Alles Labrador Retriever Welpen benötigen drei Tierarztbesuche für ihre körperliche Welpenbeurteilung und notwendige Impfungen im ersten Jahr. Dies kostet normalerweise durchschnittlich 150 $ pro Besuch. Weitere regelmäßige medizinische Kosten, die zu berücksichtigen sind, sind monatliche Herzwurm- und Flohbehandlungen, die durchschnittlich 10 US-Dollar pro Monat kosten. Viele Familien kastrieren oder kastrieren ihre Welpen auch (was Teil vieler Welpenverträge ist). Dies kann zwischen 150 und 450 US-Dollar kosten.

Die meisten Hunde werden irgendwann mit einem Gesundheitszustand konfrontiert, der eine Behandlung erfordert. Zum Glück ist das Labor eine relativ gesunde Rasse. Das Labor ist anfällig für Probleme mit Hüft- und Ellbogendysplasie, Die Behandlung kostet 500 bis 13.000 US-Dollar. Obwohl wir diese zusätzlichen medizinischen Kosten nicht in die Endsumme eingerechnet haben, müssen Sie sie möglicherweise berücksichtigen.

Wenn Sie diese Kosten finanziell nicht vollständig decken können, sollten Sie den Abschluss einer Tierkrankenversicherung in Betracht ziehen. Die durchschnittlichen monatlichen Kosten für eine Haustierversicherung liegen zwischen 20 und 100 US-Dollar, abhängig von Ihrem Standort, dem Alter des Hundes, Vorerkrankungen und mehreren anderen Faktoren. Die Durchschnittspreis für a Versicherungsplan für Labortiere heute sind es etwa 45 $ . Lesen Sie unbedingt das Kleingedruckte, um sicherzustellen, dass der von Ihnen gewählte Plan für Sie und Ihren Welpen geeignet ist. Und denken Sie daran, dass mit steigendem Alter Ihres Labors und steigenden Tierarztkosten die Versicherungsprämie höher ausfallen wird.

Kranker Hund aus den Grund mit Text
Laufende jährliche KostenDurchschnittskosten
Lebensmittel0
Leckereien0
Medizinische Grundversorgung3
Versicherung0
Andere Vorräte5
Gesamt1.648 $

Zusätzliche Kosten zu berücksichtigen

Labrador Retriever Welpe bekommt ein Bad

Sie können Ihr Labor zu Hause baden und Pflegekosten sparen.

Aufgrund der unerwarteten Ereignisse im Leben werden zweifellos zusätzliche Kosten zu berücksichtigen sein. Und aufgrund des Lebensstils einiger Familien benötigen sie diese zusätzlichen Dienste regelmäßig. Diese zusätzlichen Ausgaben können sich schnell summieren und berücksichtigt werden müssen. Hier sind nur einige der optionalen Kosten, an die Sie denken müssen.

Professionelles Training

Im Allgemeinen sind Labradore gehorsam, intelligent und bereit zu gefallen. Dies bedeutet, dass die meisten Labs erfordern keine professionelle Ausbildung. Selbst wenn Sie zum ersten Mal einen Hund besitzen, können Sie es normalerweise mit ein wenig Recherche und Hingabe selbst tun. Viele Besitzer geben jedoch gerne ein wenig mehr für Welpentrainingskurse aus, da dies eine großartige Bindungserfahrung für Welpen und Besitzer ist.

Wenn Ihr Labrador-Welpe jedoch besonders unartig ist, müssen Sie ihn möglicherweise in ein paar Klassen einschreiben. Die durchschnittlichen Kosten für ein grundlegendes Welpentrainingsprogramm betragen etwa 100 $ für einen fünfwöchigen Gruppenkurs . Wenn Sie Einzelunterricht wünschen oder an bestimmten problematischen Verhaltensweisen arbeiten möchten, sind die Kosten höher. Einige Kurse können Tausende von Dollar kosten. Da für die meisten Labs keine professionelle Schulung erforderlich ist, haben wir diese Kosten nicht in unsere Gesamtberechnungen einbezogen.

Hundespaziergang

Der Labrador ist eine energiegeladene Hunderasse, die jeden Tag mindestens eine Stunde Bewegung braucht. Einige Familien sind den ganzen Tag zu Hause, also sollten sie sich über diese Kosten keine Gedanken machen. Aber einige Familien können sich nicht jeden Tag dazu verpflichten, also brauchen sie einen Hundeausführer. Die Ein durchschnittlicher Hundeausführer kostet etwa 20 US-Dollar für einen 30-minütigen Gruppenspaziergang. Einige Familien ziehen es vor, ein wenig mehr auszugeben und ihren Welpen vollständig zu erschöpfen. In diesem Fall kostet die Hundebetreuung normalerweise durchschnittlich 25-30 US-Dollar pro Tag.

Körperpflege

Zum Glück haben Labradore kurze Haare, die im Vergleich zu anderen Hunderassen keine professionelle Pflege erfordern, und Sie können es zu Hause handhaben. Wenn Sie jedoch Ihren Labrador im Ring zeigen oder ihn ab und zu verwöhnen möchten, ist ein professioneller Groomer genau das Richtige für Sie. Die durchschnittlichen Kosten einer Pflegesitzung für a Ein relativ einfacher Schnitt kostet etwa 50 US-Dollar.

Reisen

Einige Familien reisen gerne ohne ihre Welpen, sodass sie die Verpflegungskosten zu ihrer Urlaubskasse hinzufügen. Im Durchschnitt berechnen Hundepensionsgäste zwischen und pro Nacht. Oder, wenn Sie gerne mit Ihrem Welpen reisen, verlangen die meisten hundefreundlichen Orte einen kleinen Aufpreis für Ihr vierbeiniges Familienmitglied.

Abschließende Gedanken

Labrador Retriever Welpe im Gras mit Ball

Labs sind auf lange Sicht jeden Cent wert.

Die Kosten für den Besitz eines Labradors liegen aufgrund seiner etwas überdurchschnittlichen Größe wahrscheinlich knapp über den durchschnittlichen Kosten für die Haltung eines Hundes. Und wie Sie unserem Preisleitfaden entnehmen können, variieren die Kosten enorm, was eine genaue Vorhersage erschwert. Wir haben uns insbesondere auf die Kosten des Labrador Retrievers konzentriert und nach unseren Berechnungen die Die Lebenszeitkosten für den Besitz eines Labors, das elf Jahre alt wird, betragen mindestens 20.233 $.

Denken Sie daran, dass dies keine Krankheiten, Verletzungen, medizinischen Eingriffe, Schulungen oder andere zusätzliche Kosten im Zusammenhang mit dem Verwöhnen Ihres Welpen beinhaltet. Der Besitz eines Hundes ist teuer und Sie sollten dies sorgfältig abwägen, bevor Sie sich für einen entscheiden. Aber wenn Sie finanziell in der Lage sind, sich um einen Labrador zu kümmern, wissen Sie, dass Sie die Liebe, mit der Fido Sie in den kommenden Jahren überschütten wird, nicht mit einem Preis beziffern können!

Bemerkungen