Können Hunde Süßkartoffeln essen? Ja, und es gibt Vorteile!

Können Hunde Süßkartoffeln essen? Ja, und es gibt Vorteile!

Kann Ihr Hund Süßkartoffeln essen? Das kurze Antwort zu dieser Frage ist JA ! Außerhalb von Szenarien, in denen Ihr Welpe kann eine allergische Reaktion haben Diese Knollen sind für die meisten Hunde in Ordnung. Süßkartoffeln sind eine Art Wunderfutter. Sie sind so kartoffelig, dass Sie Chips herstellen können, und dennoch werden sie als einer Ihrer fünf am Tag eingestuft. Aber wenn Sie von der Idee überzeugt sind Einbindung In der Ernährung Ihres Hundes gibt es einige Details zu beachten. Lasst uns genauer hinschauen.

Süßkartoffel ist eine Zutat in vielen Hundefuttermitteln, Hundekauen und Hundeköstlichkeiten. Es wird häufig wegen seines hohen Fasergehalts und der Anzahl der darin enthaltenen Vitamine sowie wegen der Tatsache aufgenommen, dass es selten allergische Reaktionen hervorruft. Süßkartoffel ist auch regelmäßig in hausgemachten Hundefutterrezepten verwendet und in hausgemachten Hundeköstlichkeiten. Die meisten Hunde können Süßkartoffeln sicher genießen.



Werden sie meinen Hund krank machen?

Kranker Hund beim Tierarzt

Süßkartoffeln sind jedoch nicht für alle Hunde fantastisch, und einige Hunde sollten nur sehr geringe Mengen Süßkartoffeln enthalten. Beispielsweise können Diäten, die große Mengen an Oxalsäurederivaten (Spinat, Weizenkeime, Süßkartoffeln) enthalten, zu Oxalatkristallen im Urin beitragen. Diese können verursachen unangenehmes Wasserlassen und Blut im Urin sowie Blasen- oder Harnröhrensteine, die schmerzhaft sind und möglicherweise eine Notfalloperation erfordern, um sie zu entfernen.

Diese Arten von Steinen sind am häufigsten im Zwergschnauzer, Bichon Frise, Shih Tzu , Lhasa Apso und Yorkshire Terrier . Wenn Ihr Hund eine dieser Rassen ist, sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie der Nahrung überschüssige Oxalsäure hinzufügen. Es ist unwahrscheinlich, dass eine kleine Menge Süßkartoffel ab und zu weh tut, aber es kann sein, dass Sie einer Diät, die bereits viel Spinat enthält, regelmäßig zusätzliche Süßkartoffeln hinzufügen zu viel für sie zu handhaben . Wenn Ihrem Hund zuvor Blasensteine ​​entfernt wurden, sollten Sie bei der Anpassung der Ernährung sehr vorsichtig sein und geplante Änderungen mit Ihrem Tierarzt besprechen.



Bei Hunden mit Diabetes sollten Sie sich bereits darüber im Klaren sein, dass die Ernährung äußerst stabil sein sollte. Gib deinen Hund zuckerhaltige Früchte oder Gemüse Leckerbissen Es ist wahrscheinlich, dass Diabetes gestört wird und unkontrolliert wird. Dies gilt insbesondere für Süßkartoffeln mit vielen Kohlenhydraten (es gibt einen Grund, warum sie als 'süß' bezeichnet werden!) Und a hoher glykämischer Index . Das Verdauen dieser Kohlenhydrate würde einen enormen Anstieg des Blutzuckers verursachen, was für einen diabetischen Hund ernsthafte Probleme verursachen kann. Neben zusätzlichen Süßkartoffelsnacks sollten auch Diäten mit hohem Süßkartoffelgehalt bei Hunden mit Diabetes vermieden werden.



Darüber hinaus ist jeder Hund anders, und - obwohl selten - stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihr Hund Süßkartoffeln nicht verträgt. Für einige wird es eine Magenverstimmung verursachen, Durchfall oder Bauchschmerzen . Bei anderen kann es zu Hautreaktionen und verstärktem Juckreiz kommen, die behandelt werden können mit einem Anti-Juckreiz-Hundeshampoo . Es ist immer eine gute Idee, Ihrem Hund eine kleine Menge Süßkartoffel zu geben und 24-48 Stunden lang auf Nebenwirkungen zu achten, bevor Sie sie regelmäßig verabreichen.

Sind sie gut für Hunde?

Süßkartoffeln gut für Hunde

Laut USDA enthält Süßkartoffel (pro 200 g) 180 Kalorien, 41,4 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß und 0,3 g Fett. Es enthält auch 6,6 Gramm Ballaststoffe. Süßkartoffeln sind auch sehr reich an Beta-Carotin, Vitamin A, Vitamin B, Vitamin C, Mangan und Kalium - all dies wichtig für die normale Körperfunktion wie Sehvermögen, Haar- und Klauenwachstum und neurologische Funktion.



Süßkartoffeln enthalten auch Antioxidantien. Eine der Arten von Antioxidantien in Süßkartoffeln heißt Anthocyanin. Es wurde gezeigt, dass dies das Wachstum bestimmter Krebszellen verlangsamt, und Mäuse, die mit Süßkartoffeln gefüttert wurden, hatten geringere Darmkrebsraten. Sie hatten auch weniger Gehirnentzündung , besseres Gedächtnis und verbesserte Lernfähigkeit - cool, oder? Es ist nicht ganz klar, ob sich dieser Effekt auf Hunde übertragen würde, aber es besteht kein Zweifel daran, dass Süßkartoffeln unabhängig davon ein Kraftwerk für hervorragende Ernährung sind!

Pitbull Corgi Mix

Süßkartoffel in trockenen Knabbereien

Süßkartoffeln in trockenem Knabbergebäck

Es ist keine Überraschung, dass Süßkartoffeln in einer Vielzahl von Hundediäten enthalten sind. Es kommt häufig in Lebensmitteln vor, die als Diäten mit begrenzten Inhaltsstoffen für Allergiker oder Empfindliche vermarktet werden. Obwohl Süßkartoffel als eine gedacht wird sichere Zutat für Hunde sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie sich für eine „Boutique“ - oder „exotische“ Ernährung entscheiden, da diese mit der tödlichen Herzkrankheit Dilated Cardiomyopathy (Link) in Verbindung gebracht wurde. Viele renommierte Marken mit guter Sicherheit setzen Süßkartoffeln jedoch erfolgreich ein.

Geben Sie Ihrem Hund Süßkartoffeln

Wenn Ihr Hund zum ersten Mal Süßkartoffeln gegessen hat, empfehlen wir, diese zuerst mit einer kleinen Menge zu probieren und dann 24 Stunden zu warten, um festzustellen, ob sie irgendwelche Reaktionen haben, bevor Sie ihnen weitere geben. Wenn alles gut geht und sie keine Magenverstimmung entwickeln, sollten Sie sicher sein, weiterzumachen.



Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Leckereien und Toppings - wie Süßkartoffeln entweder mit ihrem Essen oder als Snack - Kalorien enthalten. Leckereien und Toppings können bis zu 10% der Ihres Hundes ausmachen tägliche diätetische Kalorien ohne die Hauptmahlzeit aus dem Gleichgewicht zu bringen, aber Sie müssen die zusätzlichen Kalorien berücksichtigen, indem Sie beim Abendessen einen Teil ihrer Knabbereien entfernen.

bestes Hundefutter für Dackel

Über 50% der Hunde gelten als übergewichtig oder fettleibig. Solche Snacks können leicht vergessen werden, wenn Sie herausfinden möchten, was Ihr Hund täglich frisst. Ihr Einheimischer Tierarztpraxis Sie können Kalorienberechnungen durchführen, um festzustellen, wie viele Kalorien Ihr Hund essen sollte, damit Sie sich dessen bewusst sind und die Ernährung auf die richtige Menge beschränken können. Alternativ können Sie sich an einen Ernährungsberater wenden, um sicherzustellen, dass die Mahlzeiten Ihres Hundes ausgewogen sind.

Roh gegen gekocht

Rohe oder gekochte Süßkartoffel

Hunde können rohe Süßkartoffeln in kleinen Mengen essen und werden sie wahrscheinlich als leckeres Kauen genießen. Es ist gut für die geistige Gesundheit Ihres Hundes, neue Lebensmittel mit unterschiedlichen Texturen zu probieren. Genau wie bei jedem anderen Futter, Hunden sollte nur eine kleine Menge gegeben werden und Sie sollten vorsichtig sein, dass Brocken nicht groß genug sind, um Ersticken zu verursachen.

Der beste Weg, dies zu vermeiden, besteht darin, lange, dünne, splitterartige Stücke zu geben, auf denen Hunde kauen können, die sich jedoch nicht so leicht im Hals verkeilen können wie große würfelförmige Stücke . Wenn Ihr Hund nicht der Typ ist, der sein Futter kaut, müssen Sie möglicherweise vermeiden, rohe Süßkartoffeln zu geben, da dies zu Darmblockaden führen kann, wenn es nicht richtig gekaut wird.



Kann es Durchfall heilen?

Diarrhea Cure Süßkartoffel

Nun, das hängt von der Durchfallquelle und Ihrem individuellen Hund ab. Süßkartoffeln sind sehr ballaststoffreich, was zu einem stärker geformten Stuhl führt. Dies ist der Grund, warum es in vielen enthalten ist ballaststoffreiche Hundefutter . Durchfall ist jedoch selten das Ergebnis eines einfachen Mangels an Ballaststoffen und wird normalerweise durch etwas anderes verursacht - ein Toxin, ein Bakterium, eine Krankheit . Süßkartoffeln heilen nicht den durch diese Dinge verursachten Durchfall. Wenn sie einem Hund gegeben werden, der normalerweise keine Süßkartoffeln isst, kann dies die Magenverstimmung verschlimmern.

Bei Hunden mit Analdrüsenproblemen und chronisch leicht weichem Stuhl kann jedoch die Zugabe von zusätzlichen Ballaststoffen hilfreich sein. Rohe Karotten wird oft vorgeschlagen, aber rohe Süßkartoffeln sollten auch funktionieren . Denken Sie daran, die Ernährung Ihres Hundes entsprechend anzupassen: Nur 50 g rohe Süßkartoffel machen 5% der täglichen Kalorienzufuhr eines 15 kg schweren Hundes aus. Das heißt, wenn sie jeden Tag 50 g erhalten würden, ohne ihre tägliche Menge an Knabbereien anzupassen, würden sie bald übergewichtig werden.

Häufig gestellte Fragen

F: Können Hunde Süßkartoffel-Pommes essen?
A: Ja, Ihr Hund kann Süßkartoffelpommes essen. Da sie jedoch gebraten sind, sollten Sie ihre Aufnahme auf höchstens ein paar Mal pro Monat beschränken.

F: Können Hunde Süßkartoffeln mit Zimt essen?
A: Wenn Ihr Hund keine Zimtallergie hat, ist Zimt für Hunde im Allgemeinen ungiftig. In den meisten Fällen sollte dies in Ordnung sein. Sie sollten sich sofort an Ihren Tierarzt wenden, wenn Ihr Welpe Anzeichen einer allergischen Reaktion zeigt.



F: Können Hunde Süßkartoffelschalen aufnehmen?
A: Ja, es ist sicher für Ihren Hund, Süßkartoffelschalen in Maßen zu essen. Sie sollten die Haut jedoch auf Schimmel untersuchen, da dies für Hunde giftig sein kann.

Q. : Können Hunde jeden Tag Süßkartoffeln essen?
A: Wir empfehlen, Ihrem Welpen jede Art von Futter in Maßen zu füttern. Die mäßige Verwendung von Süßkartoffeln sollte für Hunde auch täglich in Ordnung sein. Sie werden es wahrscheinlich nicht zu einer Hauptmahlzeit machen wollen, da zu viel es Ihrem Welpen erschweren kann, auf die Toilette zu gehen.

F: Kann mein Welpe Süßkartoffeln mit braunem Zucker essen?
A: Ja, brauner Zucker ist gut für Hunde in Maßen. Sie möchten wahrscheinlich die Aufnahme von braunem Zucker begrenzen, damit sie nicht an Gewicht zunehmen, indem sie täglich zu viel braunen Zucker zu sich nehmen.



Bichon Frise Mix

F: Kann mein Welpe Süßkartoffeln mit Pekannüssen essen?
A: Hunde sollten keine Pekannüsse essen. Pekannüsse enthalten Giftstoffe, die Ihren Hund extrem krank machen können. Vermeiden Sie daher Pekannüsse bei Ihren Süßkartoffelabenteuern.

F: Kann mein Welpe Süßkartoffeln mit Kürbissen essen?
A: Ja, Ihr Hund kann Süßkartoffeln mit Kürbissen essen. Wir empfehlen Ihnen, sich an die Dosenvariante zu halten, aber auch frisch. Sie möchten die Kürbisaufnahme Ihres Hundes je nach Größe begrenzen. Zu viel Kürbis kann für Hunde giftig sein.

F: Können Hunde sie essen, wenn sie dehydriert oder getrocknet sind?
A: Ja, sie können gegessen werden, wenn sie dehydriert oder getrocknet sind. Beide Mittel sind für Hunde völlig akzeptabel, solange beim Dehydratisierungsprozess keine schädlichen Chemikalien verwendet werden.

F: Kann mein Welpe das Blatt einer Süßkartoffel essen?
A: Nein, Ihr Hund sollte nichts anderes als die eigentliche Kartoffel essen. Füttern Sie Ihren Welpen nicht mit Weinreben oder anderen Pflanzenteilen, da ein Überschuss Magen-Darm-Probleme verursachen kann.



F: Kann mein Hund Süßkartoffeltorte essen?
A: Abhängig von den Zutaten für Süßkartoffeltorte kann Ihr Hund sie möglicherweise essen. Marshmallows im Übermaß sind nicht gut für Ihren Welpen, daher sollte dies in Maßen gegessen werden.

F: Können Süßkartoffeln meinen Hund riechen lassen?
A: Es ist unwahrscheinlich, dass Süßkartoffeln dies tun Lass deinen Hund riechen . Sie können Ihren Hund aufgrund der Zunahme der Ballaststoffe leicht gasförmig machen. Es gibt Hundefutter, das Gas verhindert was helfen kann, wenn es ein Problem wird.

Abschließende Gedanken

Sie haben jetzt offiziell alles über Hunde und das Essen von Süßkartoffeln gelernt. Das einzige, was Sie noch tun müssen, ist, sie Ihrem Welpen zu füttern! Wenn Ihr Hund sie nicht mag, können Sie immer nach einer begrenzten Zutat für Hundefutter suchen, die sie enthält. Wenn sie in ihrer Nahrung als Hauptzutat aufgeführt sind, kann es hilfreich sein, den Stuhl Ihres Welpen zu straffen und ihn täglich regelmäßiger zu halten.

Bemerkungen