Dürfen Hunde Lauch essen? Die Risiko- und Nutzenanalyse eines Tierarztes

Dürfen Hunde Lauch essen? Die Risiko- und Nutzenanalyse eines Tierarztes

Egal, ob Sie ein Hausgärtner oder ein begeisterter Koch sind, Ihr Hund ist Ihnen wahrscheinlich auf den Fersen. Und wenn Hunde versucht sind, sich selbst zu helfen, oder Sie versehentlich ein Stück auf den Boden fallen lassen, fragen Sie sich vielleicht: „Können Hunde Lauch essen?“

Als Tierarzt kenne ich dieses Problem, also schauen wir uns an, ob Hunde Lauch essen dürfen und was Sie tun sollten, wenn Ihr Hund Lauch gefressen hat



Wir werden auch besprechen, welche Auswirkungen der Verzehr von Lauch auf Ihren Hund haben könnte und wie Sie Situationen vermeiden können, die in Zukunft zu einem kranken Hund führen könnten.

Inhalt

Kann ein Hund Lauch haben?

Bündel roher Lauch und Zwiebeln

Das lange und kurze davon ist nein. Hunde sollten Lauch nicht essen.



Lauch gehört zur Familie der Lauchgewächse, die für Hunde giftig ist . Andere Mitglieder der Allium-Familie sind Zwiebeln , Schalotten und Knoblauch, die alle für Hunde giftig sind. Am schädlichsten ist Knoblauch, der schätzungsweise etwa fünfmal so stark ist wie Lauch. Allerdings ist die Toxizität von Lauch nicht zu unterschätzen.



Wir Menschen lieben den Geschmack von Lauch, deshalb verwenden wir sie oft zum Kochen. Bevor Sie Ihrem Hund Reste füttern, Sie sollten überlegen, ob sie Lauch enthalten, einschließlich Lauch, Zwiebeln, Knoblauch oder Pulver oder Brühe, die Lauch enthalten könnten. Es ist am sichersten, Ihr Haustier nicht mit Speiseresten zu füttern, da so viele menschliche Nahrungsmittel eine Gefahr für Ihr Haustier darstellen können, wenn sie verzehrt werden.

Crash-getestete Hundekisten

Warum können Hunde keinen Lauch essen?

Gehackter Lauch

Was also macht Lauch unsicher?



Lauch enthält ein Toxin, das als bekannt ist n-Propyldisulfid (eine Art Organoschwefelverbindung). Bei Hunden werden diese anders verstoffwechselt als beim Menschen und können zu einem Prozess führen, der als „oxidativer Schaden“ bekannt ist. Beschädigte rote Blutkörperchen sind zerbrechlicher und platzen wahrscheinlicher. Dies führt zu Anämie (verringerte Anzahl roter Blutkörperchen), die eine verringerte Sauerstoffversorgung des Körpers verursacht und lebensbedrohlich sein kann, wenn sie nicht behandelt wird.

Studien haben gezeigt, dass die Einnahme Bereits 0,5 % des Körpergewichts eines Hundes in Zwiebeln (ebenfalls ein Teil der Lauchfamilie) können ausreichen, um Veränderungen an den Blutzellen zu bewirken.

Zu den Symptomen einer durch Lauchvergiftung verursachten Anämie können gehören:



  • helles Zahnfleisch,
  • Lethargie oder Depression
  • verminderter Appetit
  • Schwäche
  • Zusammenbruch
  • Blut im Urin

Wenn Sie besorgt sind, dass Ihr Haustier eines dieser Anzeichen zeigt, wenden Sie sich unbedingt an Ihren Tierarzt oder rufen Sie eine Giftberatungs-Hotline an.

Spielt es eine Rolle, ob es gekocht oder gefroren ist?

Gekochter gehackter Lauch

Auch gekochter Lauch sollte von Hunden gemieden werden.

Eine weitere häufig gestellte Frage ist, ob das Kochen oder Einfrieren bestimmter Lebensmittel ihr Toxizitätspotential verändert. Egal wie sie zubereitet werden, Lauch sollte vermieden werden und gelten auch gekocht oder gefroren noch als giftig.

Mein Hund hat Lauch gegessen – sollte ich mir Sorgen machen?

Trauriger Hund, der nahe bei Drehtelefon sitzt

Ein Anruf bei der Tiergift-Hotline oder bei Ihrem Tierarzt kann hilfreiche Ratschläge für Ihre Situation geben.



Obwohl es aufgrund seiner Toxizität nicht die Ernährung der Wahl ist, ist es möglich, dass der Hund einen Lauch erbeutet. Es passiert. Wenn Ihr Hund einen gefressen hat, gehen Sie wie folgt vor:

Weitere Einnahme verhindern

Bringen Sie Ihr Haustier idealerweise in ein anderes Zimmer – das gibt Ihnen Zeit, Verschüttungen zu beseitigen und zu verhindern, dass es mehr frisst.

Stellen Sie Folgendes fest:

  • Was haben sie gegessen?
  • Wie viel?
  • Wie lange her?

Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt oder eine Hotline für Tiergifte

Viele Variablen beeinflussen die gegebenen Ratschläge, Wenden Sie sich daher am besten an Ihren Tierarzt, um personalisierte Informationen zu erhalten . Versuchen Sie, Ihrem Tierarzt so viele Informationen wie möglich zu geben, einschließlich der oben genannten Informationen, damit er das Risiko Ihres Hundes genau einschätzen kann.



Jeder Hund ist anders und kann anders auf die Toxinaufnahme reagieren, Daher ist es immer besser, auf Nummer sicher zu gehen und Ihren Tierarzt zu kontaktieren, auch wenn Sie glauben, zu wissen, was er sagen wird. Bestimmte Hunderassen (hauptsächlich Japanische Rassen wie Akitas und Shiba Inus ) zeigten eine höhere Empfindlichkeit gegenüber der Aufnahme von Allium-Toxinen. Dies kann sich also auch darauf auswirken, wie Ihr Tierarzt sie behandelt.

Befolgen Sie die gegebenen Ratschläge

Wenn Sie Ihren Tierarzt besuchen, Versuchen Sie, Verpackungen oder andere Informationen über das Produkt zu nehmen, um ihnen zu helfen.

Vermeiden Sie ähnliche Episoden in der Zukunft

Könnten Sie gefährliche Lebensmittel an einem anderen Ort aufbewahren? Zum Beispiel einen Schrank höher oder in einer separaten Speisekammer? Vergessen Sie nicht, Kinder und Besucher über die Risiken der Fütterung von Menschenfutter an Hunde aufzuklären.



Wird Lauch den Magen meines Hundes stören?

Wenn Ihr Hund Lauch gegessen hat, sie werden wahrscheinlich an einer Magenverstimmung leiden. Dies ist zwar weniger schwerwiegend als eine Lauchvergiftung, kann aber dazu führen, dass sich Ihr Haustier ziemlich schlecht fühlt. Einige gastrointestinale Nebenwirkungen können zum Beispiel Erbrechen, Durchfall, Hypersalivation und Bauchschmerzen umfassen. Ihr Haustier kann auch einige andere Anzeichen wie Lethargie oder Schwäche zeigen.

fette Deutsche Dogge

Was ist die Behandlung für Lauchvergiftung?

Schüchterner Hund beim Tierarzt

Wenn Ihr Hund Lauch frisst, muss er sofort ärztlich behandelt werden. Es könnte um Leben und Tod gehen.

Es ist wichtig, schnell zu handeln, wenn Sie glauben, dass Ihr Haustier ein Gift aufgenommen haben könnte. Wenn es noch nicht verdaut wurde, kann Ihr Tierarzt möglicherweise Erbrechen auslösen, um so viel wie möglich von dem störenden Toxin loszuwerden. Ihr Tierarzt könnte eine Injektion geben, die Ihren Hund zum Erbrechen bringt. Dies ist wesentlich sicherer als Hausmittel zur Herbeiführung von Erbrechen, von denen viele gefährlich sind und schwerwiegende Probleme verursachen können, sowie die Behandlung einschränken, die Ihr Tierarzt sicher durchführen kann.

Sobald Ihr Hund erbrochen hat, Ihr Tierarzt kann Ihnen eine bestimmte Menge Aktivkohle zur oralen Verabreichung verschreiben. Dies bindet alle Giftstoffe, die im Darm verbleiben, und reduziert die Menge, die zur Verfügung steht, um Schäden zu verursachen. Bitte beachten Sie, dass sich diese stark von Standard-Holzkohle unterscheidet und Sie Ihren Hund nach der Einnahme von Toxinen nicht mit Holzkohle füttern sollten. Darüber hinaus sollte Aktivkohle nur auf Anweisung Ihres Tierarztes verabreicht werden.



Wenn es zu spät ist, Erbrechen auszulösen, kann es notwendig sein, dass Ihr Tierarzt dies untersucht und weiter behandelt. Ihr Tierarzt kann einige Blutuntersuchungen durchführen und Ihrem Hund eine intravenöse Flüssigkeitstherapie geben (manchmal auch als „Tropf“ bezeichnet), um sie zu stabilisieren und zu unterstützen. In schweren Fällen einer Lauchvergiftung, bei der sich eine Anämie entwickelt, benötigt Ihr Hund möglicherweise eine Bluttransfusion, um die roten Blutkörperchen zu ersetzen, die durch das Toxin beschädigt wurden.

Wird es meinem Hund gut gehen, wenn er Lauch gegessen hat?

Glücklicherweise verlaufen die meisten Fälle einer Lauchvergiftung mild und sind selten lebensbedrohlich. Ein Hund kann jedoch an einer Alliumvergiftung sterben. Wenn Ihr Hund Lauch gegessen hat, ist eine sofortige Behandlung unerlässlich, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass er gefährlich an Anämie erkrankt.

Verhindern Sie, dass Ihr Hund Lauch isst

Lauch im Garten

Wenn Sie Lauch in Ihrem Garten anbauen, stellen Sie sicher, dass Ihr Hund nicht an ihn herankommt.

Versuchen Sie, Ihren Hund nicht mit Lauch zu füttern Stellen Sie sicher, dass alle Familienmitglieder und Freunde ebenfalls informiert sind . Lauch wird, wie andere Laucharten, oft als Zutaten für Eintöpfe, Suppen und andere Gerichte verwendet, daher ist es am besten, die Verfütterung von Resten ganz zu vermeiden.

Bewahren Sie Ihren Lauch außerhalb der Reichweite eines neugierigen Welpen auf. und stellen Sie sicher, dass die Behälter für Lebensmittelabfälle sicher und außer Reichweite sind.

Etwas anderes, das Sie berücksichtigen sollten, ist, ob in Ihrem Garten Gemüse wächst, das ein neugieriger Welpe ausgraben könnte. Wenn ja, ist es am besten, diese Bereiche einzuzäunen.

Welches Gemüse ist sicher für meinen Hund?

Bund Orangenwurzelgemüse

Im Allgemeinen sind Karotten für den Verzehr durch Hunde unbedenklich.

Als Haustiereltern ist es verständlich, dass wir manchmal nach etwas anderem suchen, das unsere pelzigen Freunde ausprobieren können. Anstelle von Lauch können Sie versuchen, sie mit anderen gesunden Snacks zu verführen. Wie bei allem werden diese am besten in Maßen und nur als Leckerbissen und nicht als Grundnahrungsmittel genossen.

Diese hundesicheren Snacks können bestehen aus:

  • Möhren
  • der Rosenkohl
  • Sellerie
  • Brokkoli
  • Grüne Bohnen

Während einige Snacks in Ordnung sind, sollten Sie auch daran denken, dass, solange Sie eine „vollständige Diät“ füttern (die meisten handelsüblichen Tiernahrungsdiäten von angesehenen Marken fallen in diese Kategorie), diese alle Vitamine und Mineralstoffe enthält Sie brauchen. Im Zweifelsfall ist es daher immer am besten, nichts zu füttern, bei dem Sie sich nicht sicher sind.

Abschließende Gedanken

Lauch ist wie andere Laucharten für Hunde giftig. Denken Sie immer daran, zu überprüfen, was Sie Ihrem Haustier füttern und ob damit irgendwelche Risiken verbunden sind, insbesondere wenn Sie Leckerbissen von übrig gebliebener menschlicher Nahrung füttern. Es ist leicht, ein kleines Stück Knoblauch, Zwiebel oder Lauch in einer Auflaufform zu übersehen, die Sie vor mehreren Stunden zubereitet haben.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund Lauch gefressen hat, wenden Sie sich unbedingt an den nächstgelegenen offenen Tierarzt oder die Gift-Hotline für Haustiere, um sich beraten zu lassen, was als nächstes zu tun ist.

Bemerkungen