Blue Nose Pitbull: Rasseinformationen, Fakten, Welpenkosten und mehr

Blue Nose Pitbull: Rasseinformationen, Fakten, Welpenkosten und mehr

Der amerikanische Pitbull-Terrier ist ein missverstandener Hund auf viele Arten. Aber diejenigen von uns, die einen Pitbull kennen, wissen, dass es eine Million Gründe gibt, ihn zu lieben. Von ihrer liebevollen Art über ihre Smileys bis hin zu ihren wunderschönen Pfoten.

Jeder Pitbull ist einzigartig , aber einige sind seltener als andere. Das Einzigartigste von allen? Das wäre der blaunasige Pitbull. Aber was ist das Besondere an diesem interessant gefärbten Welpen? Ist er derselbe wie jeder andere Pitbull oder ist er eine Mischung aus einer anderen Hunderasse? Nun, Sie sind an der richtigen Stelle, um es herauszufinden.



Hier in diesem Leitfaden werden wir Sie durch alles führen, was Sie wissen müssen, von seiner Geschichte über seine Gesundheit, seine Persönlichkeit bis hin zu seinen Trainingsbedürfnissen. Wir werden uns auch die Genetik hinter seiner unverwechselbaren Färbung ansehen und wie er das bekommt wunderschöne blaue Nase colo r von ihm. Lassen Sie uns also direkt hineinspringen und einen Blick auf die blauen Details werfen.

Inhalt

Zuchtgeschichte

Verschiedene farbige Pitbull-Welpen

Unabhängig von der Fellfarbe haben sich Pitbulls einen unfairen Ruf als Rasse erworben.



Leider hat diese Rasse eine bewegte Vergangenheit. Und es ist seine Vergangenheit, die seine Gegenwart so negativ beeinflusst hat. Seine Vorfahren stammten im 19. Jahrhundert von der anderen Seite des großen Teichs in England. Sie sind in Hundekämpfen verwendet gegen Stiere, Ratten und andere Hunde zum Wetten. Diese Hunde wurden wegen ihrer Terrier-Zähigkeit und starken Kraft für den Blutsport ausgewählt.



Als der Blutsport in England verboten wurde, flogen die Anführer des menschlichen Rings sie nach Amerika, wo sie den Sport für eine Weile fortsetzten. Die größten Exemplare der Rasse wurden gepaart, um eine größere Version zu schaffen, die wir heute als American Pitbull Terrier kennen. Heutzutage werden sie nicht für Hundekämpfe verwendet. Stattdessen, Sie geben fantastische Hirten ab , und noch besser, Familienbegleiter.

Wann der erste Hund mit dieser Färbung entstand, ist nicht bekannt. Aber es ist wahrscheinlich, dass, sobald ein Standard-Pitbull mit schwarzer Nase geboren wurde, ein Pitbull mit blauer Nase nicht allzu weit dahinter war. Seitdem sind wir von den einzigartigen Dingen des Lebens fasziniert. Und da sich ihr Pitbull-Ruf dank Bewusstsein und Aufklärung langsam verbessert, sind Hunde mit dieser Fellfarbe immer beliebter denn je.



Pitbull-Rassen

Blue Nose Pitbull im Wasser

Blue Nose American Pitbulls sind nur eine von mehreren Fellfarben, die von der Rasse stammen

Der Begriff „Pitbull“ ist ein Überbegriff für eine Gruppe von Hunden vom Pitbull-Typ, die von Terriern und Bulldoggen abstammen. Wenn sie sich auf einen Pitbull beziehen, beziehen sich die meisten Leute auf den American Pitbull Terrier. Die anderen Hunderassen, die manchmal als Pitbull bezeichnet werden, sind der American Staffordshire Terrier, der Staffordshire Bull Terrier und der American Bully.

Da sind die drei Arten von Hunden, die oft als Pitbull Terrier bezeichnet werden . Pitbulls haben mehrere Bezeichnungen, die von den Züchtern vergeben werden, wobei die häufigsten die traditionelle schwarze Nase, die rote Nase und die blaue Nase sind. Die Rotnase und die Blaunase sind die seltensten, und wir werden im nächsten Abschnitt erklären, warum.



Farbgenetik

Blaunasiger Pitbull, der auf Gras legt

Hunde mit dieser Färbung sind aufgrund ihrer Genetik seltener.

Sie wissen bereits, dass diese Farbkombination selten ist, aber warum ist das so? Nun, es hat alles mit seiner Genetik zu tun. Ohne zu wissenschaftlich und kompliziert zu werden, brauchen Sie eine schnelle Gen-Lektion, um die Seltenheit dieser Fellfarbe zu verstehen. Leider ist DNA nicht so einfach wie ABC, aber wir werden versuchen, es Ihnen einfach zu machen.

Welpen erben, wie alle Tiere Gensätze, die bestimmte Eigenschaften bestimmen . Mama wird ein Gen haben, und Papa auch, und die Kombination dieser Gene wird die Farbe seiner Nase, Haut und Augen auswählen und so weiter. Ein dominantes Gen wird über ein rezessives Gen herrschen. Ein dominantes Gen wird durch einen Großbuchstaben und ein rezessives Gen durch einen Kleinbuchstaben gekennzeichnet.

Im Falle des Blue-Nose-Gens ist das Blue-Gen die verdünnte Version des Black-Gens. Das MLPH-Gen (auch bekannt als Melanophilin) ​​ist für die Färbung von Genen verantwortlich. Eine Mutation in diesem Gen bewirkt, dass die Farbe verdünnt wird. Diese Mutation ist ein rezessives Gen und wird in der Welt der Genetik a genannt d-Allel oder ein d-Locus .



Also, wenn Mama D/D und Papa D/D ist, wird der Welpe D/D sein, was einen Welpen mit schwarzer Nase bedeutet. Wenn Mama D/d und Papa D/d ist (was bedeutet, dass sie beide das rezessive Gen tragen, aber der Großbuchstabe es außer Kraft setzt), wird der Welpe wieder schwarznasig sein. Aber wenn Mama d/d ist und Papa auch, wird der Welpe auch d/d sein (weil es keine großen Ds gibt, um die Kleinen zu überschreiben). Dies bedeutet, dass der Welpe die verdünnte Farbe aufweist.

Es ist erwähnenswert, dass zwei schwarze Standardnasen einen blauen Nasenwelpen haben können, da sie rezessive Genträger sind, aber sie sind selten. Wenn Sie wirklich an der Wissenschaft dahinter interessiert sind, gibt es online viele weitere Informationen. Aber alles, was Sie wirklich wissen müssen, ist, dass die Verdünnung blaue Nase ist viel seltener als die Standardfarbe Schwarz.

Aussehen

Hund im Freien Nägel kauen

Diese Welpen haben ein auffallend schönes Aussehen.

Der blaunasige American Pitbull Terrier ist praktisch derselbe wie jeder andere Pitbull. Nur dass er eine blaue Nase hat. Wenn wir blau sagen, meinen wir nicht schlumpfblau. Stattdessen meinen wir ein verdünntes Schwarz. Das kann sein dunkelgrau bis hellgrau in der Farbe . Seine Nase wird von seinem breiten, frechen Grinsen umrahmt, und seine Ohren sind blumenförmig. Sein Kopf und seine Nase haben eine quadratische Form, und sein Schwanz ist lang, dünn und zeigt zum Himmel.



Blaunasige Pitbulls neigen dazu erben Sie auch den kostenlosen blauen Mantel , mit silbernen oder blauen Augen. Zu den traditionellen Farben des American Pitbull Terrier gehören Creme, Schwarz, Braun, Braun, Gestromt oder jede Variation dieser Farben. Sein Fell ist kurz und glänzend und erfordert sehr wenig Pflege.

Diese Welpen messen normalerweise zwischen 17 und 21 Zoll , von der Pfote bis zur Schulter, und er wird dazwischen wiegen 50 und 65 Pfund . Dies macht ihn zu einem mittelgroßen bis großen Hündchen, das stämmig und athletisch aussieht. Wenn er eine hochwertige Ernährung erhält und gut trainiert wird, sieht er aus, als hätte er Muskeln auf seinen Muskeln.

Der einzige farbige Pitbull, der nicht zur Ausstellung zugelassen oder als Fehler angesehen wird, ist ein merlefarbener Pitbull. Merle ist keine echte Pitbull-Farbe , und irgendwann wäre eine andere Rasse mit dem Merle-Gen in den Genpool gemischt worden. Skrupellose Züchter werden versuchen, Käufer davon zu überzeugen, dass ein merlefarbener Pitbull ein seltenes und einzigartiges Exemplar ist, und eine Prämie verlangen.



Wenn Sie einen merlefarbenen Hund zum Verkauf finden, ist er kein echter Pitbull. Seien Sie vorsichtig mit dem Züchter, zahlen Sie nicht und gehen Sie weg. Ja, einige seriöse Züchter berechnen aufgrund von Angebot und Nachfrage einen kleinen Aufpreis für diese Farbe. Aber übertreiben Sie es nicht, für ein bestimmtes Aussehen zu bezahlen. Am Ende des Tages sein Persönlichkeit und Bindung zu Ihnen sind viel wichtiger als die Farbe seiner Nase.

Temperament

Ruhiger Hund im Freien

Trotz eines aggressiven Rufs sind diese Hunde recht freundlich.

Trotz seiner aggressiver Ruf , er ist wirklich alles andere als. Tatsächlich, um diesen Mythos zu beenden, von fast 1.000 Pitbulls, die von der American Temperament Test Society getestet wurden, fast 90% von ihnen haben den Persönlichkeitstest bestanden . Das heißt, sie waren freundlich und wohlerzogen. Im Vergleich zu einem anderen Familienfavoriten, dem Dackel, bei dem weniger als 70 % von ihnen bestanden haben. Der Pitbull ist einer der Hunderassen mit der besten Punktzahl.

Jetzt, wo das erledigt ist, können wir Ihnen sagen, dass diese Welpen liebenswerte Dummköpfe sind. Er liebt nichts mehr, als Spaß mit seiner Familie zu haben und zu spielen oder zu tun, was immer Sie wollen. Ob Apportieren, Joggen, Flyball, Tauziehen oder einfach nur herumalbern, sie sind zu allem bereit. Das macht ihn ein lustiger Familienbegleiter.



Er ist sehr liebevoll, anhänglich und ein echtes schlappes Hündchen. Deshalb ist er ein großartiger Therapiehund und liebt es, Menschen zu helfen, sich besser zu fühlen. In seiner Kampfzeit wurde er darauf trainiert, seinen Menschen keinen Schaden zuzufügen, und diesen Instinkt trägt er bis heute bei sich. Er ist treu und bemüht zu gefallen und würde alles tun, um dich glücklich zu machen.

Diese Freundlichkeit dehnt er auch auf Fremde und Eindringlinge aus. Wenn Sie also nach einem Wachhund suchen, sollten Sie vielleicht eine andere Rasse in Betracht ziehen. Hölle heiße alle mit offenen armen willkommen , was ausgezeichnet ist, wenn Sie eine gesellige Familie mit vielen Menschen sind, die kommen und gehen.

Er dehnt diese Freundlichkeit jedoch nicht auf Nagetiere und andere kleinere Tiere aus. Erinnerst du dich an seine Rattengeschichte? Auch wenn er gut sozialisiert ist, könnte er das kommen in einem Haus mit Hausratten nicht gut zurecht . Wenn er gut sozialisiert ist, geht es anderen Hunden gut, Nagern nicht. Wenn Sie ein Haushalt mit mehreren Haustieren sind, halten Sie unbedingt ein kontrolliertes Vorgespräch ab, bevor Sie irgendwelche Verpflichtungen eingehen.

Übung und Training

Hund mit Spielzeug im Mund

Erwarten Sie einen aktiven Hund, der viel Spielzeug braucht, um ihn zu beschäftigen.

Diese Welpen sind energische Hunde, die brauchen täglich mindestens 60 Minuten Sport. Ob Regen oder Sonnenschein, dieser Hund muss unbedingt seine intensive Energie ausstrahlen. Ohne Ventil wird er problematisch, widerspenstig und auch destruktiv. Dein Lieblingssessel? Es hat keine Chance gegen einen gelangweilten Welpen.

Darüber hinaus benötigt er auch interaktive Spielzeit den ganzen Tag . Das stimuliert sein Gehirn, hält ihn auf Trab und stärkt deine Bindung zu ihm. Diese Welpen sind harte Kekse, und er braucht hartes Spielzeug, also investieren Sie unbedingt in ein paar davon Unzerstörbares Hundespielzeug um ihn bei Laune zu halten.

Seine Hartnäckigkeit und sein loyales Wesen machen ihn zu einem eifrigen Hund, der auf alles hören wird, was Sie sagen. Bei beharrlichem Training ist es eine Freude, diesen Welpen zu trainieren. Alles, was Sie brauchen, sind ein paar Leckereien in der Hand und eine perfekte „Wer ist ein guter Junge?“-Quietschstimme. Lesen Sie unbedingt nach Trainingsmethode mit positiver Belohnung , und er wird in kürzester Zeit gehorsam sein.

Sozialisation ist der Schlüssel mit diesen Welpen wegen seiner Hundekampfgeschichte. Wenn er gut sozialisiert ist, ist er einer der freundlichsten Hunde überhaupt. Aber wenn nicht, werden Sie ein Problem haben. Seriöse Züchter werden ihn sozialisieren, bevor Sie ihn bekommen. Stellen Sie also sicher, dass Sie dies fortsetzen, indem Sie ihn mit anderen Hunden und unbekannten Situationen mischen, und bauen Sie sein Selbstvertrauen auf.

Die Gesundheit

Gesundes Keuchen eines zweifarbigen Hundes

Blue Nose Pitbulls können länger als 12 Jahre alt werden und sind im Allgemeinen gesund.

Wenn es um seine Gesundheit geht, gibt es einen kleinen Unterschied zwischen diesen Welpen und dem normalen schwarznasigen Pitbull. Umso mehr Grund dazu Arbeiten Sie mit einem seriösen Züchter zusammen die ihr Bestes tun, um die gesündesten Welpen zu produzieren.

Leider zeigt die Forschung, dass das mutierte Gen, das die hellblaue Farbe verursacht, auf einen niedrigen Melaninspiegel zurückzuführen ist. Melanin ist ein weit gefasster Begriff für die Pigmentierung von Haut, Haaren und Augen. Niedriger Melaninspiegel kann andere gesundheitliche Probleme verursachen , wie Hauterkrankungen, Herzerkrankungen, Augenerkrankungen, geringere Immunität und eine höhere Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu erkranken.

Dies ist etwas zu beachten, wenn Sie nach einem Pitbull mit blauer Nase suchen. Weil sein Leben sein könnte etwas umständlicher im Vergleich zu einer traditionellen Schwarznase. Es könnte Sie auch etwas mehr kosten, wenn es um Tierarztrechnungen und Versicherungen geht.

Glücklicherweise ist der American Pitbull Terrier jedoch eine sehr gesunde Rasse. Die beiden häufigsten Probleme sind Hüftdysplasie und Hautallergien. Kleinhirnabiotrophie findet sich auch bei der Rasse, was seine Mobilität einschränken kann, aber dies ist weniger verbreitet. Er genießt normalerweise eine lange Lebensdauer von 12 bis 16 Jahre.

Ernährung

Terrier-Hund, der auf Nahrung wartet

Alle Pitbull Terrier sollten mit einem hochwertigen Trockenfutter gefüttert werden, das für jede Lebensphase geeignet ist.

Ihre Kibble-Bedürfnisse Pitbull-Hundefutter in Premium-Qualität das hält ihn den ganzen Tag über aufrecht. Ein Trockenfutter mit hohem Proteingehalt ist wünschenswert, achten Sie also darauf, ihm einen Proteingehalt von mindestens 25 % zuzuführen. Er wird wahrscheinlich auch ungefähr 1.100 Kalorien pro Tag essen, was gleichbedeutend ist mit 2 ½ Tassen Essen , und mehr, wenn er ein arbeitender Pitbull ist.

Diese Variante der Rasse leidet mit größerer Wahrscheinlichkeit als ein normaler schwarznasiger Pitbull an Hautallergien. Behalten Sie also immer den Zustand seiner Haut im Auge, denn was Sie in seinen Napf geben, kann sich darauf auswirken. Wenn Sie bemerken, dass er sich mehr als sonst an der Haut kratzt, wenn er gerötete oder entzündete Haut hat oder fleckenweise Haare verliert, bringen Sie ihn zum Tierarzt. Das sind alle Anzeichen einer allergischen Reaktion , und es könnte sein Essen sein.

Körperpflege

Pitbull Terrier baden

Erwarten Sie mit diesen Welpen eine monatliche Baderoutine.

Der blaunasige Pitbull hat ein kurzes und glattes Fell, das nur sehr wenig Pflege benötigt. Dies sind fantastische Neuigkeiten, wenn man bedenkt, wie viel Zeit Sie für seine Trainingsbedürfnisse aufwenden müssen. Er wird nur brauchen eine Bürste zwei- bis dreimal pro Woche , als Pitbulls sind ganzjährige Ausscheider . Dies hilft, abgestorbenes Fell zu entfernen, sein natürliches Fellöl zu verteilen und ihn im Allgemeinen gepflegt aussehen zu lassen.

Er braucht etwa alle 8 bis 12 Wochen ein Bad, damit er frisch riecht. Nochmals, weil er bekanntermaßen empfindliche Haut hat, Waschen Sie ihn immer mit einem sanften Shampoo . Suchen Sie nach solchen, die mit natürlichen Zutaten wie Haferflocken hergestellt wurden, und sie sollten seine Haut nicht verschlimmern. Wenn er sehr empfindliche Haut hat, kann Ihr Tierarzt ihm ein medizinisches Shampoo verschreiben.

Alle seine anderen Pflegeprogramme, wie Augen-, Ohren- und Zahnreinigung, sind die gleichen wie bei jedem anderen Hund. Tun Sie dies mindestens einmal pro Woche, und es ist auch ein eine großartige Möglichkeit, sich mit ihm zu verbinden zu. Zum Glück sollten Sie seine Nägel nicht schneiden müssen, da er so energisch ist, da sie sich auf natürliche Weise abnutzen.

Züchter und Welpenpreise

Welpe mit weißem und blauem Mantel

Erwarten Sie, für einen reinrassigen Welpen mehr als 1000 US-Dollar zu zahlen.

Da diese Farbkombination selten ist, züchten viele skrupellose Züchter Blaunasen zusammen. Dies ist unabhängig davon, ob sie krank, zu alt, zu jung oder eng verwandt sind (z. B. ein Elternteil mit Welpen oder Geschwister mit Geschwistern). Diese Praxis heißt Inzucht , und es kann ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen, da der Genpool begrenzt ist.

Wenn Sie entschlossen sind, einen Pitbull mit blauer Nase zu haben, sollten Sie immer mit einem seriösen Züchter zusammenarbeiten, der seine Hunde niemals durch Inzucht erschaffen würde. Ja, Sie müssen vielleicht etwas mehr dafür bezahlen, aber Sie können garantieren, dass die Chancen, dass sie gesund sind, viel höher sind. Langfristig wird dies wahrscheinlich der Fall sein Sparen Sie viel an Tierarztrechnungen zu.

kaukasischer Schäferhund gegen tibetischen Mastiff

Von einem seriösen Züchter können Sie erwarten, überall zu bezahlen zwischen 1.000 und 3.000 Dollar für einen reinrassigen Welpen. Wenn Sie sich fragen, wie Sie einen seriösen Züchter finden, suchen Sie nach einem mit einer professionellen Website (keine Anzeigen auf Craigslist) und Züchtern, die Sie einladen, die Welpen und ihre Eltern persönlich zu sehen. Fragen Sie nach Gesundheitsfreigaben, und auch die Bewertungen früherer Kunden sind großartig.

Wenn Sie über eine Rettung nachdenken, werden Sie wahrscheinlich nicht überrascht sein zu erfahren, dass es welche gibt mehr Pitbulls in Tierheimen als jede andere Hunderasse . Obwohl dies traurig ist, bedeutet es, dass viele schöne Pitbulls auf ihr Zuhause für immer warten. Besuchen Sie Ihre lokalen Rettungszentren oder gewidmet Pitbull Rescue-Websites , und sprechen Sie mit den Kontakten dort, um einen mit dieser Fellfarbe zu finden.

Häufig gestellte Fragen

  • Blue Nose Pitbull vs. Red Nose Pitbull: Was ist der Unterschied?

    Der Unterschied zwischen den beiden ist die Nasen- und Fellfärbung. Die blaue Nase ist das Ergebnis eines verdünnten rezessiven Gens, und das Rote Nase ist das Ergebnis eines anderen seltenen rezessiven Gens . Sowohl die blaue als auch die rote Nase sind seltener als der Standard-Pitbull mit schwarzer Nase.

  • Woher weiß ich, ob ich einen Blue Nose Pitbull habe?

    Wenn Sie Ihren blaunasigen Pitbull neben einen schwarznasigen Hund stellen würden (was die Mehrheit der Hunde ist), könnten Sie sofort den Unterschied erkennen. Ihre Nasen haben ein subtileres Graublau, das schwarz verdünnt ist.

  • Kann ich meinen Hund beim AKC registrieren?

    Nein. Leider erkennt der American Kennel Club den American Pitbull Terrier nicht als Rasse an. Stattdessen müssen Sie ihn bei der registrieren United Kennel Club . Und zum Glück akzeptieren sie diese Fellfarbe. Die einzige Farbe, die sie nicht erkennen, ist das Merle-Fell und die Pitbulls mit Albinismus.

  • Machen sie gute Familienhaustiere?

    Jawohl. Wie jeder American Pitbull Terrier ist der Blaue ein fantastisches Familienhaustier. Sie sind nicht nur liebevoll und süß, sondern auch lustig, energisch, loyal und fröhlich. Alles, was Sie sich von einem Familienhund wünschen! Natürlich müssen Sie die richtige Familie sein, aber wenn Sie alle Kästchen ankreuzen können, wird es mit Sicherheit eine hervorragende Bindung sein.

  • Sind sie illegal?

    Dies hängt davon ab, wo Sie wohnen, aber wenn Pitbulls erlaubt sind, ist die blaue Nase auch erlaubt. In einigen geografischen Gebieten gelten Rassebeschränkungen. Wenn der Pitbull in einem bestimmten Gebiet verboten ist, gilt dies auch für diese Variante der Rasse. Wenn Sie darüber nachdenken, einen in Ihrem Leben willkommen zu heißen, überprüfen Sie unbedingt Ihre örtlichen Gesetze sowie Mietverträge und Versicherungsanforderungen usw.

Abschließende Gedanken

Also, da haben Sie es, alles, was Sie über die wissen müssen blaunasiger American Pitbull Terrier , und seine blaue Nase. Sowie alles andere, was Sie verstehen müssen, wenn Sie daran denken, diesen Welpen in Ihrem Leben willkommen zu heißen.

Hoffentlich haben wir Ihre Entscheidung etwas klarer gemacht, falls Sie sich gefragt haben, ob er der richtige Hund für Sie ist. Sowie einige Pitbull-Wahrheiten und Mythen klarstellen. Insgesamt ist er, genau wie jeder Pitbull, ein fantastisches Familienhaustier und ein treuer Kumpel. Er macht auch ein fleißiger Ranchkollege wenn Sie einen Hundezüchter beschäftigen müssen.

Er ist fast der gleiche wie jeder andere Pitbull, außer dass er seltener zu finden ist, teurer in der Anschaffung und er hat ein paar zusätzliche gesundheitliche Bedenken, mit denen er fertig werden muss. Aber wenn du Arbeiten Sie mit einem seriösen Züchter zusammen , Ihre Chancen auf ein gesundes Blau sind mit Sicherheit erhöht.

Bemerkungen