Australian Shepherd Golden Retriever Mix: Rasseninformationen

Australian Shepherd Golden Retriever Mix: Rasseninformationen

Schon mal das schneidige Aussehen eines Australian Shepherd Golden Retriever Mix ? Der Australian Retriever wird schnell zu einem sehr beliebten Designerhund. Diese Mischung wird manchmal als Golden Aussie-Mischung bezeichnet. Es ist sehr beliebt im Vergleich zu anderen Golden Retriever-Mischungen , und andere Aussie mischt .

Wie auch immer Sie sie kennen, diese Mischung ist voller Energie und Hingabe für seine Familie. Er macht ein tolles Haustier für die Familie, aber nur für die richtig Familie. Möchten Sie herausfinden, ob Sie diese Familie sind?



Nun, hier in diesem Handbuch werden wir über alles sprechen, was Sie über Australian Retriever wissen müssen. Von wie energisch er ist (und ein Kopf hoch ... er ist sehr energisch!) Bis zu wie gut er ist versteht sich mit Kindern und andere Haustiere. Sie erfahren auch, wie viel Pflege Sie benötigen, wie Sie einen Züchter finden und was Sie erwartet, wenn Sie für einen Welpen bezahlen.

Empfohlen für Familien
  • Kinderfreundlichkeit
  • Hundefreundlichkeit
  • Trainingsschwierigkeiten
  • Pflege Instandhaltung
  • Rassengesundheit
  • Übungsbedarf
  • Welpenkosten

Elternrassen

Bevor wir uns mit den Details des Australian Retriever befassen, müssen wir uns jeden seiner Eltern genauer ansehen. Dies wird Ihnen helfen zu verstehen, wie er als Haustier in der Familie aussehen wird und wie Ihr Leben aussehen könnte, wenn Sie einen australischen Retriever in Ihrem Haus begrüßen.



Australischer Hirte

Australischer Schäferhund im Freien

Der australische Schäferhund ist eigentlich kein Australier, er ist technisch gesehen Amerikaner. Gezüchtet aus einer Mischung europäischer Hütehunde Seine australischen Besitzer segelten mit ihnen im Schlepptau an die Ostküste Amerikas. Amerikanische Cowboys waren so beeindruckt von ihren Hütefähigkeiten, dass sie die Rasse verfeinerten, und der australische Schäferhund, von dem wir heute wissen, dass er geboren wurde. Seitdem ist er ein wichtiger Bestandteil der Cowboy-Kultur.



Laut dem American Kennel Club (AKC), im Jahr 2020 ist er der 17th beliebteste Hunderasse in Amerika. Er wird als klug, arbeitsorientiert und überschwänglich beschrieben. Dieser Typ ist so energisch und konzentriert auf die Arbeit, dass er für den unerfahrenen Hundebesitzer oft zu viel ist. Aber für diejenigen, die ihm einen Job oder eine ernsthafte Übung anbieten können, ist er es ein liebevoller und liebevoller Hund im Haus. Aussies werden immer beliebter Designer-Hundeeltern. Zwei der beliebtesten Aussie-Mixe sind die Aussiepoo und das Australian Shepherd Husky Mix .

Golden Retriever

Golden Retriever Hund

Der Golden Retriever ist eine der beliebtesten Hunderassen in fast allen Ländern der Welt. Typischerweise als das klassische Familienhündchen angesehen, wird er als beschrieben freundlich, intelligent und ergeben . Sie sind sehr energisch , aber viel weniger intensiv im Vergleich zum Australian Shepherd.



Der Golden Retriever wurde in Großbritannien geschaffen, als sein Schöpfer, Lord Tweedmouth, den perfekten Jagdhund wünschte. Er wird alles zurückholen, worum Sie ihn bitten, sei es ein Stock oder Ihre Jagd. Er wird sehnen Sie sich nach Ihrer Firma und verbringt einfach gerne Zeit mit seiner Familie, egal ob es sich um Trottel oder um Chillen handelt. Aufgrund ihrer süßen Natur sind Goldens oft die perfekte Elternrasse für nahezu jede Mischung. Andere beliebte Golden Retriever-Mixe sind die Goberian und das Beago .

Australischer Retriever

Aussie Retriever

Nachdem Sie ein wenig mehr über seine beiden Eltern erfahren haben, ist es Zeit, einen Blick auf den Golden Retriever Australian Shepherd-Mix zu werfen. Der australische Retriever ist ein gemischter Hund Wer ist wahrscheinlich ein Welpe der ersten Generation. Er könnte eine gleiche Spaltung beider Elternteile sein oder eher eine Rasse über die andere.

Sie müssen also sicher sein, dass Sie alle mögen, egal wie das Ergebnis ausfällt seine genetischen Möglichkeiten. Abgesehen davon gibt es auch einige „Standard“ -Verhaltensmerkmale, die Sie vom Australian Retriever erwarten können. Lassen Sie uns einen Blick auf alles werfen, was Sie von Ihrem Australian Retriever erwarten können.



Temperament

Golden Retriever Australian Shepherd

Okay, das Wichtigste zuerst, Der Australian Retriever ist super aktiv und er muss bei einer ebenso beschäftigten Familie untergebracht werden. Er ist wahrscheinlich nicht so energisch wie sein australischer Elternteil. Aber er wird viel geistige und körperliche Anregung brauchen, um glücklich und gesund zu bleiben. Dank seiner goldenen Gene erbt er normalerweise einen 'Off-Button' und schläft abends gerne vor dem Fernseher mit Ihnen ein. Aber bereiten Sie sich mit dem Aussie Retriever auf einen vollen Tagesplan vor.

Die Mischung aus Golden Retriever Australian Shepherd ist ebenfalls sehr engagiert und nichts ist vergleichbar mit der Liebe seines Besitzers, nicht einmal die größte Leckerei. Dies bringt viel Zuneigung und Liebe mit sich sowie die Chance, ein wirklich gehorsames Hündchen zu sein. Dies birgt aber auch das Potenzial für Trennungsangst. Idealerweise sollte er bei einer Familie untergebracht werden, die ihm viel Gesellschaft und Liebe bietet.

Dank seiner Gene von seinem goldenen Elternteil ist er sehr kontaktfreudig mit den Freunden und Gästen seiner Familie. Ebenso wird er dank der verdächtigeren Gene seiner australischen Eltern kein Hündchen sein, das einem zu ins Gesicht blickt. Er wird es wahrscheinlich sein Zuerst fern von Fremden, dann schnell aufwärmen wenn sein Meister ihm versichert, dass alles in der Welt gut ist.

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der australische Retriever dies tut Machen Sie einen ausgezeichneten Hütehund oder Cowboy-Kollegen . Es besteht auch die Möglichkeit, dass er diese Hüte-Tendenzen ins Haus bringt, was entmutigt werden muss. Wenn er gut unterhalten wird, sollte er hoffentlich nicht auf diese Verhaltensweisen zurückgreifen.



Größe & Aussehen

Aussie Retriever Mix

Der Australian Retriever ist ein mittelgroßer Hund, der es tun wird wiegen zwischen 50 und 65 Pfund , und messen Sie zwischen 19 und 23 Zoll von der Pfote bis zur Schulter. Er wird dick wie der Goldene sein, aber schlanker und schlanker wie der Aussie Shep. Normalerweise sind die Weibchen kleiner als die Männchen.

Er konnte die dunkelbraunen und schwarzen Augen des Retrievers erben strahlend blaue Augen seines australischen Elternteils. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass seine Nase, Lippen und andere Merkmale schwarz sind, aber sie können auch hellbraun sein.

Insgesamt sind die meisten australischen Retriever eine gleiche Mischung aus beiden Elternteilen . Die einzigartigen Merkmale seines australischen Elternteils mit seinem Merle-Mantel und den hellen oder verschiedenfarbigen Augen werden immer beliebter. Daher können Sie erwarten, dass sie gefragter und teurer sind.

Mantel & Farben

Goldener Aussie mit goldenem Mantel

Der Mantel des Australian Retriever ist eine dicke und dichte Doppelschicht das soll ihn bei kaltem Wetter warm halten. Es ist auch wahrscheinlich, dass es um seine Ohren, seinen Hals, seinen Bauch und seinen Schwanz ein wenig wellig und federleicht ist. Sie können erwarten, dass sein Mantel das ganze Jahr über mäßig abfällt, und er wird seinen Mantel während der Abwurfsaison blasen. Wenn Sie also kein Fan von Hundehaaren sind, möchten Sie vielleicht einen anderen Hund wählen.



Er kann das Fell eines Elternteils erben. Dies bedeutet, dass Ihr Australian Retriever die Farben Gold, Schwarz, Gestromt, Braun und Merle oder eine Kombination davon annehmen kann. Diese Mischung kann auch einen roten Mantel tragen, wenn ihre Golden Retriever Eltern haben einen rötlicheren Farbton zu ihrem Fell. Wenn die Fellfarbe ein Faktor in Ihrem Entscheidungsprozess ist, sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Züchter. Obwohl sie Sie möglicherweise mit einem anderen Welpen paaren, basierend auf der Persönlichkeitseignung.

Deutscher Schäferhund Chow Mix

Bewegung & Lebensbedingungen

Aussie Retreiver im Freien trainieren

Wie Sie bereits wissen, braucht der Aussie Retriever viel Bewegung - aber wie viel ist viel? Nun, es hängt davon ab, nach welchem ​​Elternteil er sucht. Aber Sie sollten damit rechnen, einen Zeitplan zu erstellen jeden Tag mindestens 60 bis 90 Minuten. Dies ist ohne Zweifel, kommen Regen oder Sonnenschein, und ohne es wird er unglücklich, ungesund und Verhaltensprobleme werden beginnen. Wenn Sie ihm dies nicht garantieren können, ist er nicht die richtige Rasse für Sie.

Da er ein super intelligenter Hund ist, wird empfohlen, dass Sie jede Woche seinen Aktivitätsplan verwechseln, um ihn interessiert zu halten. Er ist ein großartiger Joggingpartner, Agility-Kursteilnehmer, Ball Retriever und Flyball-Profi. Grundsätzlich wird er auch alles tun, was Sie gerne tun.



Die Mischung aus Golden Retriever Australian Shepherd wird es vorziehen, in einem mittelgroßen bis großen Haus zu leben. Da er an das Cowboy- und Ranchleben gewöhnt ist, würde er es schätzen, irgendwo mit ihm zu leben Zugang zu einem Hinterhof zum Durchstreifen, Spielen und Schlafen nach Herzenslust. Leider ist er nicht zum Wohnen in einer Wohnung geeignet.

Er macht eine Hervorragende Übereinstimmung für Familien mit kleinen Kindern weil er liebevoll und sanft ist. Er mag auch die Gesellschaft anderer Hunde und kümmert sich nicht um Katzen oder andere Tiere, so dass er für einen Haushalt mit mehreren Haustieren geeignet wäre. Aber wenn es erlaubt ist, kann er es sich zur Gewohnheit machen, Kinder und kleinere Haustiere zu hüten. Was ärgerlich und unangenehm werden kann, wenn Sie dies nicht aus ihm heraus trainieren. Dies ist etwas zu beachten und zu lernen, wie man damit umgeht, wenn es zu einem Problem wird.

Ausbildung

Golden Aussie im Training

Der Australian Retriever muss es sein gut sozialisiert vom Anfang an. Dies erhöht nicht nur sein Selbstvertrauen, sondern stellt auch sicher, dass er die höfliche Hundeetikette lernt, damit alle Hunde ihn mögen. Es wird auch helfen, seine Distanz zu Fremden zu verringern und zu verhindern, dass er zu übervorsichtig wird oder die kleineren Familienmitglieder hütet.

Kistentraining ist immer eine gute Idee, wenn die Möglichkeit besteht, dass der Hund unter Trennungsangst leidet, und dies ist eine Möglichkeit für den Aussie Retriever. Obwohl viele Besitzer den Gedanken nicht mögen, ihren Welpen in einen Käfig zu stecken, fühlen sich Hunde bekanntermaßen in ihrem eigenen Raum sicher. Seien Sie sicher, eine zu bekommen Hundekiste das ist die richtige Größe für ihn



Positives Belohnungstraining ist die beste Methode, um ihn zu trainieren. Goldens sind dafür bekannt, dass sie empfindlich sind, wenn sie angeschrien werden, damit er mürrisch wird. Da er so intelligent und vom Essen getrieben ist, wird er in kürzester Zeit Tricks lernen. Seien Sie einfach im Einklang mit Ihrem Training und verwenden Sie viele quietschende Stimmen, und er wird es fast sofort bekommen.

Gesundheit

Gesunder goldener Aussie

Der Australian Retriever ist eine relativ gesunde Rasse genießen Sie eine Lebensdauer von 11 bis 14 Jahren . Denken Sie daran, dass er, da er eine gemischte Rasse ist, die gesundheitlichen Bedenken beider Elternteile erben kann.

Kistengröße für Husky

Hüft- und Ellbogendysplasie : Beide Elternteile sind anfällig für beide Formen der Dysplasie, daher sollten Sie bei Ihrem australischen Schäferhund auf diese achten.

Augenprobleme : Dies ist ein weiteres Problem, das bei beiden Elternteilen auftritt. Häufige Augenerkrankungen, auf die Sie achten sollten, sind progressive Netzhautatrophie, Katarakte und Collie-Auge.

Krebs : Leider haben beide Elternteile eine höhere Krebsrate als die allgemeine Hundepopulation. Goldens sind eine der Rassen mit einer höheren Rate.

Ernährung

Golden Retriever Australian Shepherd Food Needs

Der australische Retriever wird Verbrauchen Sie täglich zwischen 2 ½ und 3 Tassen Knabbereien . Dies hängt von seiner Größe, dem Elternteil, das er nach mehr nimmt, und seinem Energieniveau ab. Er wird gut mit einem hochwertigen Knabberzeug abschneiden, das ihm eine ausgewogene Ernährung bietet. Konzentration auf a hohe Menge an Protein um seine fleißigen Muskeln mit Energie zu versorgen und sich selbst zu erhalten.

Glücklicherweise sollte der schnellere Stoffwechsel des australischen Schäfers bedeuten, dass es viel weniger wahrscheinlich ist, dass er im Vergleich zu seinem Retriever-Elternteil übergewichtig wird. Aber es ist immer noch eine Möglichkeit. Achten Sie immer darauf, sein Gewicht im Auge zu behalten, und wenn er anfängt, sich auf die Pfunde zu stapeln, wechseln Sie ihn zu a Gewichtsmanagement Knabberzeug .

Pflege

Langhaariger Golden Retriever Aussie Mix

Der australische Retriever braucht tägliche Pflege , und dies ist etwas, das Sie für die nächsten 11 bis 14 Jahre in Ihren Tagesplan einbeziehen müssen. Ohne sie wird seine lange gefiederte Jacke verfilzt und wund. Sie sollten in eine glattere Bürste für das tägliche Bürsten und ein Enthaarungswerkzeug für die wöchentliche Pflege investieren.

Die Verwendung eines sanften Hundeshampoos ist die beste Wahl für die Golden Retriever Australian Shepherd-Mischung. Seine Haut kann sehr empfindlich und natürlich sein empfindliches Hautshampoo wird sein schönes Fell weich und glänzend halten. Versuchen Sie, Ihren Welpen höchstens alle 8 Wochen zu waschen. Versuchen Sie es nicht mehr als dies zu tun, sonst riskieren Sie, seine natürlichen Hautöle zu beschädigen.

Andere Pflegerituale wie die Reinigung von Zähnen, Ohren und Augen sollten wöchentlich durchgeführt werden. Wenn er große Dropdown-Ohren hat, müssen Sie dies möglicherweise zweimal pro Woche tun, um eventuelle Verschmutzungen zu beseitigen. Besonders wenn er auf einer staubigen Ranch arbeitet.

Züchter- und Welpenkosten

Golden Retriever Aussie Welpe

Die durchschnittlichen Kosten eines Australian Retriever-Welpen von einem seriösen Züchter werden kosten rund 700 Dollar und mehr . Dies hängt von der Nachfrage in Ihrer Region, dem Ruf des Züchters und der Abstammung der Hunde ab. Denken Sie daran, dass wenn der Welpe ein Merle-Fell, hellblaue Augen oder mehrfarbige Augen hat, dies den Preis erhöht, da es ein wünschenswerteres Aussehen ist.

Da er ein seltener gemischter Hybrid ist, besteht die Möglichkeit, dass Sie reisen müssen, um einen seriösen Züchter zu finden. Beginnen Sie Ihre Online-Suche und suchen Sie immer nach einem Züchter, der über eine eigene Website verfügt, auf der Sie einen Einblick in seine Zuchtpraktiken erhalten. Ein weiterer guter Weg ist zu Suchen Sie nach Online-Bewertungen von früheren Kunden .

Arbeiten Sie niemals mit einer Welpenmühle oder ein Züchter, der sich weigert, die Welpen und Eltern zu treffen. Oder diejenigen, die Ihnen ihre Gesundheitsfreigaben nicht zeigen können. Wenn Sie jemals ein schlechtes Gefühl haben, gehen Sie weg und vertrauen Sie Ihrem Bauch. Ein paar Dollar zu sparen ist nicht die Aufregung und die Kosten wert, ein schlechtes Hündchen zu erben.

Rettung & Schutz

Golden Aussie Rescue

Wenn Sie daran denken, einen australischen Retriever zu retten, gehen Sie zu Ihrem örtlichen Rettungszentrum und sprechen Sie mit dem Personal. Obwohl es in diesem Zentrum möglicherweise keinen australischen Retriever gibt, stehen sie möglicherweise in Kontakt mit anderen Zentren, die dies tun.

Wenn sich dies nicht als erfolgreich herausstellt, gehen Sie zu Australian Shepherd Rettungswebsite oder der Golden Retriever Club von Amerika Rettungsausschuss. Sie retten auch Mischungen ihrer engagierten Rasse und helfen immer gerne denen, die retten wollen.

Als Familientiere

  • Der Australian Retriever ist ein sehr energischer Hund.
  • Erwarten Sie 60 bis 90 Minuten intensives tägliches Training.
  • Der Australian Retriever ist eine hochintelligente Mischung.
  • Australian Retriever benötigen interaktive Spiele, um ihr Gehirn zu beschäftigen.
  • Golden Aussies sind nett und liebevoll.
  • Größere Werften sind besser für australische Retriever.
  • Er ist anfangs ein distanzierter Hund, wird sich aber schnell für alle aufwärmen.
  • Tägliche Pflege ist erforderlich, um verfilzte und schmutzige Mäntel zu vermeiden.
  • Der Australian Retriever liebt Kinder und ist für Familien geeignet.
  • Haushalte mit mehreren Haustieren kommen mit australischen Retrievern gut zurecht.

Abschließende Gedanken

Da haben Sie also alles, was Sie über den Australian Retriever wissen müssen und ob er der richtige Hund für Sie ist. Ebenso sollten Sie jetzt wissen, ob Sie die richtige Familie für ihn sind.

Es ist immer wichtig, ehrlich zu sein, welche Art von Leben Sie Ihrem Hund bieten können. Bei der Mischung aus Golden Retriever Australian Shepherd dreht sich alles um viel Bewegung, tägliche Pflege und viel Liebe. Er ist bezaubernd und wird all die Loyalität und Liebe zurückgeben, die Sie sich vorstellen können.

Bemerkungen