10 Möglichkeiten, die Zähne Ihres Hundes zu reinigen, ohne eine Zahnbürste zu verwenden

10 Möglichkeiten, die Zähne Ihres Hundes zu reinigen, ohne eine Zahnbürste zu verwenden

Braucht Ihr Welpe eine Zahnreinigung, aber aus irgendeinem Grund, hassen ihre routinemäßige Reinigung der Hundezähne mit Zahnbürste? Wenn die Zähne Ihres Hundes als Welpe nicht geputzt wurden, wird es Ihrem vierbeinigen Begleiter wahrscheinlich nicht gefallen, wenn Sie ihm eine Zahnbürste ins Maul schieben. Nicht zu vergessen das seltsame Gefühl von Borsten auf seinem Zahnfleisch und prickelnder Zahnpasta auf seiner Zunge. Aber Ihr Hund braucht immer noch seine Zähne, also wo bleibt Sie?

Hier in diesem Leitfaden führen wir Sie durch zehn verschiedene alternative Methoden um die Zähne Ihres pelzigen Freundes sauber zu halten. Sie sind auch großartige Optionen für Hunde für die Reinigung zwischendurch. Dies wird dazu beitragen, dass die Zähne Ihres Welpen in Top-Zustand bleiben. Es gibt mehrere DIY-Optionen, die Sie selbst zu Hause durchführen können, um sicherzustellen, dass der Atem Ihres vierbeinigen Begleiters minzig frisch bleibt.



Wir erklären auch die Bedeutung der Zahngesundheit und was passieren kann, wenn Sie es ausrutschen lassen. Und glauben Sie uns, es ist nicht schön! Lassen Sie uns also in die Welt der Hundezahnhygiene eintauchen und warum sie als Haustierbesitzer wichtig ist.

Inhalt

Warum Zahnhygiene wichtig ist

Hund mit schlechter Zahnhygiene

Zahnhygiene ist für Hunde genauso wichtig wie für Menschen.



Viele Hundebesitzer unterschätzen die Bedeutung der Zahnhygiene ihres Hundes . Genau wie die Bedeutung unserer eigenen Zahnhygiene sollten wir als Hundebesitzer sie mindestens wöchentlich durchführen. Schlechte Zahngesundheit bedeutet nicht nur stinkenden Atem, sondern führt auch dazu schmerzhafte Infektionen und Zustände . Gingivitis und Parodontalerkrankungen sind die Hauptsorgen und müssen schließlich operiert werden, wenn sie nicht behandelt werden.



Viele Hunde zeigen im Alter von drei Jahren Anzeichen von Parodontalerkrankungen. Sie sollten es also nicht aufgeben, bis Sie Mundgeruch oder Anzeichen von faulenden Zähnen bemerken. Obwohl Hunde niemals minzig-frischen Atem haben werden, sollte er nicht riechend genug sein, um Sie zum Würgen zu bringen. Es verursacht nicht nur Probleme mit Zähnen, Zahnfleisch und Kiefer. Aber auch schlechte Zahnhygiene kann dazu führen zu Problemen mit Herz, Nieren und Leber führen.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Zahnhygiene von entscheidender Bedeutung ist. Nicht nur, um teure Tierarztrechnungen zu vermeiden, sondern auch für die allgemeine Gesundheit und das schmerzfreie Leben, das Ihr Welpe verdient. Wenn Sie die Zahnputzroutine schon in jungen Jahren implementieren, bedeutet dies, dass Ihr Hund sich eher daran gewöhnt. Aber wenn Sie es nicht getan haben oder Sie einen Retter haben, dessen Zähne noch nie zuvor gereinigt wurden, sollten Sie es versuchen, bevor Sie es abschreiben. Die meisten Hunde gewöhnen sich nach einiger Zeit daran. Und wenn Du Verwöhnen Sie sie mit leckeren Leckereien oder zusätzliche Streicheleinheiten und Spiele, sollte er bald lernen, dass nicht alles schlecht ist.



10 Alternativen zum Zähneputzen bei Hunden

Das kann man mit Sicherheit sagen Wöchentliches Zähneputzen ist der beste Weg, um die Zähne eines Hundes zu reinigen . Aber wenn er es wirklich nicht ausstehen kann, sind hier die besten verfügbaren DIY-Reinigungsoptionen. Möglicherweise gibt es hier einige Optionen, mit denen Ihr Hündchen möglicherweise nicht zufrieden ist. Aber es gibt auch welche lustige Optionen dass er lieben wird und nicht einmal merkt, dass es ein Versuch ist, seine Zähne zu putzen. Lassen Sie uns in keiner bestimmten Reihenfolge in die zahnärztlichen Details einsteigen.

Dentale Kaustäbchen

Kauender Zahnstick für Hunde

Dental Chew Sticks halten die Zähne Ihres Welpen sauber und erfrischen seinen Atem.

Dies ist wahrscheinlich die beliebteste Option, um die Zähne eines Hundes zu reinigen. Die meisten Hundebesitzer geben ihren Hunden Kaustäbchen, aber viele wissen nicht, dass sie mit der Zahnhygiene gleichziehen. Die zähe Textur hilft dabei, Plaque und Zahnstein abzubauen. Einige Kaustangen kommen auch ins Spiel ein minziger Geschmack um ihren Atem sofort zu erfrischen. Sie sind auch großartig, um sie zu beschäftigen und sie für gutes Benehmen zu belohnen.



Dental Kauspielzeug

Hund legt mit Zahnreinigungsspielzeug

Bestimmte Kauspielzeuge sind eine billige und wirkungsvolle Möglichkeit, die Zähne sauber zu halten.

Genau wie Kaustangen ist dies auch eine beliebte Option. Zahnkauspielzeug hält länger als nur eine Kausitzung. Sie sind so konzipiert, dass sie wochenlang halten und sind ideal für harte Kauer. Wenn Ihr Hündchen es hasst, dass seine Zähne geputzt werden, aber gerne stundenlang kaut, könnten zahnärztliche Kauspielzeuge Ihre Antwort sein. Einige Spielzeuge haben Spalten, die es Ihnen ermöglichen Zahnpasta hineingeben , was eine weitere Reinigungsdimension hinzufügt.

Zahnsprays

Zahnspray mit Hund

Zahnsprays können helfen, den Atem Ihres Hundes frisch zu halten und Plaque zu lösen.

Wenn Ihr Hündchen Sie seinen Kiefer anfassen und seine Lippen anheben lässt, ist dies eine großartige Option für ihn. Sprühen Sie die Lösung einfach auf die Zähne und sie wirkt sofort. Es wird die Plaque abbauen und verhindern, dass sie sich in Zukunft aufbaut. Es wird auch auf die Bakterien in seinem Mund abzielen, die wiederum reduziert seinen stinkenden Atem . Hochwertige Sprays haben antiseptische Eigenschaften, die auf enzymatischer Ebene gegen die geruchsverursachenden Bakterien in seinem Mund wirken. Viele Sprays sind auch minzig frisch, was seinen Atem sofort erfrischt.



Zahnreinigungstücher

Zahnreinigungstücher für Hunde

Zahnreinigungstücher können helfen, die Zähne sauber zu halten und den Atem zu erfrischen.

Diese Option ist ideal für Hunde, die Sie in die Nähe ihres Mauls lassen, aber es einfach nicht mögen, wenn Sie mit einer Bürste herumstochern. Führen Sie die Tücher über Zähne und Zahnfleisch und entfernen Sie die weiche Plaque und den Zahnstein. Hochwertige Tücher brechen auch die verhärtete Plaque dank der Enzyme in der Lösung . Einige Hunde werden das Gefühl lieben, wenn Sie ihr Zahnfleisch massieren.

Hund wird den Park nicht verlassen

Gesunde Ernährung

Hund, der Nahrung von der silbernen Schüssel isst

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund hochwertiges Trockenfutter und Gemüse hat, um Plaque fernzuhalten.

Sicherzustellen, dass Ihr Hund eine gesunde Ernährung hat, trägt wesentlich zur Erhaltung seiner Zahngesundheit bei. EIN hochwertiges Trockenfutter ist eine der wichtigsten Überlegungen, die Sie anstellen können, nicht nur für seine Zähne, sondern für seine allgemeine Gesundheit. Genau wie Kauknochen helfen Kibble-Stücke dabei, Plaque und Zahnstein abzubauen. Und zugesetzte Vitamine und Mineralstoffe , wie Kalzium und Vitamin D, helfen, seine Zähne und sein Zahnfleisch stark und gesund zu halten. Gemüse wie Zucchini oder Paprika können aufgrund ihrer Festigkeit und Textur helfen, Plaque zu reduzieren.



Wasserzusätze

Wasserzusatz für Hundewasser

Wasserzusätze können verwendet werden, um die Zähne zu stärken und Plaque zu reduzieren.

beste ballaststoffreiche Hundefutter-Analdrüsenprobleme

Wasserzusätze sind Zahnreinigungslösungen, die sein können in seine Wasserschale gegeben . Es ist so einfach, wie die Formel in seine Schüssel zu sprühen und ihn sein Wasser trinken zu lassen. Es kann eine Weile dauern, bis er sich an den Geschmack gewöhnt hat, aber die meisten Hunde bemerken den Unterschied nicht. Wenn diese Option für Ihr Hündchen funktioniert, ist dies eine der einfachsten Zahnreinigungsoptionen.

Rohe Knochen

Rohe Hundeknochenreinigungszähne

Rohe Hundeknochen können bei der Ernährung und Mundhygiene helfen.



Rohe Knochen sind eine weitere großartige Option für Hunde, die gerne kauen, aber lieber den natürlichen Weg gehen, als Spielzeug zu kauen. Hier gibt es zwei wichtige Dinge zu beachten. Zum einen die Knochen darf nicht gekocht werden. Gekochte Knochen splittern und verursachen innere Blockaden und Verletzungen. Zweitens müssen Sie auch sicherstellen, dass sie die richtige Größe haben und dass die Knochen nicht ganz verschluckt werden können.

Hirsch- und Elchgeweih

Hund Elchgeweih

Elchgeweihe sind eine großartige Möglichkeit, die Zähne Ihres Hundes sauber zu halten.

Wie die Kaustangen und Knochen ist dies eine weitere beliebte Option für Hunde, die gerne kauen. Geweihe können je nach Kaukraft Ihres Hundes auch wochen- oder monatelang halten. Sie schleifen Sie die Plaque langsam ab und das Zahnfleisch massieren. Es unterhält ihn auch stundenlang. Es ist wichtig, nach Geweihen zu suchen, die auf natürliche Weise abgefallen sind, und nicht nach Geweihen, die von lebenden Tieren geschnitten wurden.

Kokosnussöl

Kokosöl für Hundezähne

Kokosöl ist gesund für Hunde und kann helfen, die Zähne sauber zu halten.



Kokosöl ist aus verschiedenen Gründen eine wundersame Substanz. Viele Hundebesitzer verwenden es als Pfotenabrieb oder geben es in ihren Napf, um eine gesunde Haut und ein gesundes Fell zu fördern. Aber nicht viele Menschen wissen, dass es auch antimikrobielle Eigenschaften hat, die die Zahngesundheit fördern. Es wird natürlich seinen Atem erfrischen . Kokosöl ist auch eine großartige Option für DIY-Leckereien! Legen Sie also ein paar davon in den Gefrierschrank und lassen Sie Ihr Hündchen kauen.

Professionelle Reinigung

Professionelle Zahnreinigung für Hunde

Wenn alles andere fehlschlägt, wenden Sie sich an die Fachleute und lassen Sie Ihren Tierarzt die Arbeit erledigen.

Okay, das ist also nicht wirklich eine DIY-Methode. Aber es ist eine alternative Methode zur traditionellen DIY-Zahnreinigung. Also, wir werden damit rollen. Wenn die Zähne Ihres Welpen ziemlich schlecht sind und mehr Aufmerksamkeit benötigen als die oben genannten Schritte, aber er Sie nicht in die Nähe seines Mundes lässt. Es ist Zeit, die Profis anzurufen. Eine professionelle Reinigung wird normalerweise für die Hunde, die ausgestellt werden, aufgehoben Anzeichen einer Gingivitis und Parodontalerkrankungen. Während es ist teurer als selber machen , es wird Ihnen Zeit und Energie sparen, wenn die Zähne Ihres Welpen bereits Anzeichen von Karies aufweisen.

Ihr Tierarzt wird Ihr Hündchen sedieren und an seinen Knirschern arbeiten. Wenn es unnötige Zähne oder irgendwelche gibt die entfernt werden müssen Um Infektionen und Schmerzen zu reduzieren, werden sie extrahiert. Und genau wie wenn wir unsere Zähne reinigen lassen, werden sie Plaque entfernen und sie auch polieren. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies etwas ist, was Ihr Welpe braucht, sprechen Sie es unbedingt bei Ihrer nächsten Tierarztuntersuchung an. Oder kontaktieren Sie sie vorher, wenn Sie der Meinung sind, dass es dringender ist oder Ihrem Hündchen Schmerzen bereitet.

Häufig gestellte Fragen

Wenn es um die Zahnreinigung eines Welpen geht, haben einige Besitzer noch Fragen. Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen zur Zahnhygiene bei Hunden.

Brauchen Hunde wirklich eine Zahnreinigung?

Ja, Hunde müssen ihre Zähne reinigen lassen. Denken Sie nur daran, wie schmutzig sich Ihre anfühlt, nachdem Sie sie etwa einen Tag lang nicht gereinigt haben, und das gilt auch für Fido. Obwohl er sich wahrscheinlich nicht darum kümmert, saubere Zähne zu haben, werden sie irgendwann faulen. Eine Ansammlung von Plaque und Zahnstein führt auch zu stinkendem faulen Atem.

Woher weiß ich, ob mein Hund seine Zähne reinigen muss?

Sie sollten seine Zähne immer reinigen, anstatt sie zu reinigen, wenn Sie Anzeichen von Karies und stinkendem Atem zeigen. Wenn Sie einen Welpen haben, integrieren Sie das Zähneputzen in sein Regime, damit er sich daran gewöhnt. Aber wenn Sie ihm noch nie die Zähne geputzt haben (keine Sorge, Sie sind nicht allein), ist jetzt der beste Zeitpunkt, damit anzufangen. Und wenn es ihm nicht gefällt, verwenden Sie die Tipps und Tricks oben. Es ist besonders wichtig, auf die Mundhygiene Ihres Hundes zu achten in ihren Seniorenjahren .

Was passiert, wenn Sie die Zähne Ihres Hundes nicht putzen?

Wenn Sie die Zähne Ihres Welpen nicht regelmäßig putzen, führt dies zu einer Ansammlung von Plaque und er entwickelt einen stinkenden Atem. Sein Zahnfleisch wird sich entzünden, und dies ist das erste Anzeichen einer Zahnfleischerkrankung und Karies. Schließlich führt dies zu schmerzhaften Infektionen, die eine tierärztliche Behandlung erfordern. Im Laufe der Zeit kann sich dies ausbreiten und zu lebensbedrohlichen Zuständen werden, die seine Organe und die allgemeine Gesundheit beeinträchtigen. Wie Sie sehen können, ist es sehr wichtig, seine Zähne sauber zu halten.

Wann ist es Zeit zum Tierarzt zu gehen?

Wenn Sie sich Sorgen über den Zustand seiner Zähne machen oder einen fürchterlichen Geruch oder entzündetes Zahnfleisch bemerken, ist es Zeit, den Tierarzt aufzusuchen. Dies ist das erste Anzeichen von Zahnfleisch- und Parodontalerkrankungen. Vorbeugen ist besser als heilen, und warten Sie nicht, bis es zu spät ist. Denn wie Sie sich vorstellen können, ist das Leben ohne Zähne viel härter.

Ersetzen die oben genannten „Alternativen“ das traditionelle Zähneputzen?

Leider geht nichts über das Zähneputzen mit Hundezahnpasta und einer Zahnbürste oder Zahnpads. Wenn er also nicht möchte, dass Sie seine Zähne berühren, müssen Sie den obigen Abschnitt mit Tipps befolgen. Oder sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, der Ihnen maßgeschneiderte Ratschläge geben kann, wie Sie die Mundhygienesituation am besten angehen können.

Abschließende Gedanken

Insgesamt Sie kann sehen, wie wichtig es ist um die Zähne Ihres Hundes sauber zu halten. Wenn Ihr Hündchen beim Anblick einer Zahnbürste davonläuft. Oder er lässt dich nicht in die Nähe seines Mundes. Die oben genannten Lösungen sind großartige Möglichkeiten, um seine Zahnhygiene so sauber und gesund wie möglich zu halten, während Sie herausfinden, wie Sie ihn dazu bringen können, Ihnen das Zähneputzen zu erlauben. Leider ersetzt keine dieser Optionen das Bürsten vollständig, aber jedes bisschen hilft.

Glücklicherweise sind einige der Optionen großartige Möglichkeiten, dies zu tun Halten Sie Ihren Welpen stimuliert und befriedigt gleichzeitig seine Kaubedürfnisse. Und denken Sie daran, dass die Pflegezeit auch die Bindungszeit ist, sodass Ihr Kind mit Geduld lernen wird, die Zahnreinigungsroutine zu genießen. Und sowohl er als auch Ihr Geldbeutel werden es Ihnen auf lange Sicht danken.

Bemerkungen